Zeit für mich...

Freitag, 14. Oktober 2011


Ladys

ich denke das kennt jede von euch....

?!? 

Irgendwann ist man an dem Punkt
 angelangt, wo man einfach mal Ruhe braucht. 
Etwas Ruhe vom Alltag, von den Kindern, von der Arbeit...
wovon auch immer. Dann hat man das Gefühl, 
kurz vorm Platzen - oder ganz im Gegenteil, völlig ausgebrannt zu sein.




Ich, um ehrlich zu sein, hab das sogar sehr oft. 
Dann brauche ich wirklich Zeit für mich.
 Oft gehe ich dann shoppen, 
bastel an irgendwas, 
schreibe und bearbeite Fotos für euch. 
Aber manchmal:



Fernseher aus, Kind ausm Haus, 
einfach nur die Stille genießen. Dann bade ich,
 ziehe meinen kuschligen lila Bademantel an 
und lackiere mir die Nägel, lese Kataloge 
 schaue dort nach Inspirationen, backe mir vorher schnell
 ein paar schwedische Haferkekse (die kann man zur Not auch kaufen) 
und trinke dazu meine Lieblings-Zimtmilch



Man gräbt die ungewöhnlichsten Lacke 
noch mal aus und probiert herum... und man liest Kataloge
 und malt sich die schönsten Deko Ideen aus... Bei mir vergehen 
dann die Stunden wie im Fluge...





Und was macht ihr so, 
wenn ihr Zeit für euch braucht?
Rebecca





Zimtmilch:

1 Tasse frische Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Wenn die Milch kocht, mit dem Schneebesen eine Zucker-Zimt Mischung (ca. 2 TL Zucker und 1/2 TL Zimt) stark unterschlagen und noch ganz kurz kochen lassen. Danach mit einem Milchaufschäumer leicht aufschäumen. Dieser Milchaufschäumer ist super - von Bodum, könnt ihr auch hier bestellen. Da ich einen Nespresso mit Milchaufschäumer habe kommt der manuelle kaum zum Einsatz. Eignet sich aber super um kleine Mengen Milch wie z.B. für Suppen etc. aufzuschäumen. 

Kommentare:

  1. Ahhhhhhhhhhhhhhhh OMG wie toll... ich geh grad online, sehe ich in meinem Blogger dass vor 3 Minuten ein neuer Post von dir gekommen ist. Ich lieeeeeeebe deine Bilder. Du hast echt ein Auge dafür...

    Nun meine Fragen: Welche Farbe von Chanel ist das, eine neue? Der Hammer...

    Und dein süsses Geschirr, woher hast du das immer?

    Schönes Wochenende.
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rebecca,
    tja wollte doch mal sehen was Du so Schönes machst....ahhhh Wellness!!
    Das ist immer eine gute Sache, leider kommt sie bei mir echt zu kurz!! Entweder gehe ich vormittags oder nachmittags arbeiten, es muss aber auch eingekauft und das Essen zubereitet werden, dauernd der Blick auf die Uhr, jaaa und abends reicht es mir dann mich in Kuschelsachen aufs Sofa zu setzen und die Füße hochzulegen!!!
    Regelmässig massiere ich mir aber die Füße :)))
    Der Nagellack sieht super aus und steht Dir echt gut :))
    Mach Dir ein schönes Wochenende und geniesse es!
    allerliebste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Ach süße, ich versteh dich so gut. DAS bräuchte ich jetzt auch. Allerdings ist Schwiema krank und meine Mum zu weit weg. Also keiner der Klein Kiwi nehmen könnte...
    Naja jetzt lieg ich auf dem Sofa, lese Lieblingsblogs und trinke Tee. Immerhin etwas :) Soalnga hier noch Ruhe herrscht.
    Ich knutsch dich!!!!!!!!!!
    Kiwi

    AntwortenLöschen
  4. Oh so eine Milch mache ich mir nachher auch mal...lecker!!!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rebecca,

    es geht mir auch so, nur dass ich keine Kinder habe, dafür aber eine Diplomarbeit, die kein Ende hat. Seit zwei Tagen habe ich sie nicht angerührt, weil ich davon einfach Abstand brauche und mich dann eher mit angenehmen Sachen beschäftigen kann. Man muss wieder "eigene Mitte" finden. In diesen Momenten bastle ich, koche, räume meinen Computer auf.

    Ich wollte mich bei dir noch bedanken, falls du für das Waisenhaus abgestimmt hast. Leider kommen wir nicht unter die ersten 1000 :-(

    LG
    Californiarausch

    AntwortenLöschen
  6. liebe rebecca, das sieht sooo... "verlockend" aus ... ich glaube, ich werde heute abend auch mal wieder in die badewanne steigen ... ich wünsche dir ein schönes wochenende mit ein paar ganz besonderen "ruhemomenten" ...

    AntwortenLöschen
  7. Gute Frage, irgendwie geht die Zeit wirklich immer rum. Ich liebe es auch alte Kataloge und Zeitschriften durchzublättern, Irgendwas schnell umzuräumen (mein Mann liebt das....)Ich finde auch immer irgendwas zum Knabbern (dummerweise) und Dein Zimtmilchrezept wird das nächste Mal auf jeden Fall(!) ausprobiert. Ich glaube heute abend habe ich schon Zeit dazu. Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Rebecca, wow - hast Du schöne gepflegte zierliche Füße ;) Der Nagellack sieht toll aus!!!
    Ich lackiere mir dann auch gerne in Ruhe die Füße - lese ein Lieblingsbuch - mache mir einen Kaffee oder einen schönen Tee (ganz nach Lust und Laune) oder schmökere in alten Fotos.
    Oder genieße (wenn es Abend ist) ein Glas guten Rotwein. Ich wünsche Dir ein schönes sonniges Herbstwochenende. Liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  9. Hach, Rebecca, das sieht soooo entspannt aus!! Wenn ich mal Zeit für mich habe, und das ist vll alle 2 Monate mal für ein paar Stunden, dann sitze ich meist stumm an einem Fleck und überlege so lange, was ich jetzt alles machen könnte, bis die Kinder wieder da sind ;-p
    Ich habe mir letztens übrigens auch mal Nagellack von Chanel gegönnt. Toll!!!!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  10. Oh vielen Dank für den lieben Kommentar, freut mich sehr :)
    Ich lackiere mir übrigens auch die Nägel, wenn ich Zeit für mich brauche ;)
    Werde öfter mal auf deinem Blog vorbei schauen, ist wirklich sehr liebevoll geführt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ach das schaut gut aus - schön, dass du deine kleinen Auszeiten so genießt, die braucht es ja auch um nicht ganz durchzudrehen :-)
    Ich genieße meine kleinen Momente für mich auch immer total und mache genau das wozu ich gerade Lust habe - das kann total verschieden sein, so wie bei dir !
    Dieses WE möchte ich so gern noch ein bißchen Herbstsonne spüren - mal sehen ob es klappt ...

    GLG Manu

    AntwortenLöschen
  12. Soll ich Dir was sagen? DAS wär genau auch eine Auszeit für mich, und in DEM Katalog kann ich imer wieder schmökern!!! Ich habe auch gern Zeit für mich allein!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Rebecca,
    danke für das Zimtmilchrezept!!
    Ich bin die totale Frostbeule und liebe warme Milch oder Kakao. Kaffe trinke ich nicht...
    Da es hier bei uns zur Zeit arschkalt ist, werde ich die Milch die Tage gleich ausprobieren :))

    LIebe Grüße und ein schönes Wochenende Saskia <3

    AntwortenLöschen
  14. Huhu,
    wenn mich der Alltag müde macht, hilft bei mir auch (leider) irgendwas leckeres, etwas, NUR für MICH, ein leckerer Tee oder eine warme Schokolade oder ich löffle genüsslich und gaaaanz langsam eine Dose vom verdammt sündhaftteurem aber oberstleckerem Häagen Dazs Eis (ich STERBE für für Strawberry-Cream). Vielleicht mit ner schönen Zeitschrift oder nem Buch... und dann gehts mir wieder gut.

    Sei lieb gegrüßt - und Zimtmilch hört sich auch mhhhmmm an, mal ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
  15. von Nette ;)))) ich Trödi hab glaub ich meinen Namen vergessen, na macht ja nix...

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Füsse... du hast traumhafte Hände und dann noch mit so Füssen gesegnet, unverschämt ;) ...

    Lg
    und schönes Wochenende
    Nadine aus Berlin

    AntwortenLöschen
  17. hehe, dann muß ich dir wohl mal ein kleines Wellness-Carepaket mit meinen selbstgemachten Milchbädern vorbei schicken ;).
    Also ich bade dann auch immer sehr gerne und dann schön auf die Couch kuscheln, Kerzen an und ein gutes Buch dazu...herrlich. Vielleicht muß ich in Zukunft noch die Zimtmilch dazufügen, die hört sich auch sehr lecker an :)
    Liebe Grüße und ein schönes Rest-Wochenende

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Rebecca,
    ich kenn das, mich überkommt das auch manchmal. Und ganz oft sieht das bei mir auch so aus wie bei Dir. Ich liebe es in Katalogen zu blättern und dabei eine schöne Tasse Kaffee zu trinken!
    Viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Rebecca,

    das hast du genau richtig gemacht! Und den Nagellack habe ich schon bei Anja bewundert. Der ist wirklich wunderschön!

    Liebste Liebesgrüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  20. Huhu,dankeschön für deinen lieben Kommentar!Bei dir ist es erst schön:-)Und die Bilder:ein Traum!Ich werde jetzt mal bei dir weiter stöbern!
    Lieben Gruß,Sandra

    AntwortenLöschen
  21. Hach *seufz*, ich bräuchte auch dringendst eine kleine Auszeit....

    Dein wundervoller Post ist ein guter Anstoß!

    Ich werd gleich mal mit einer Zimtmilch anfangen! :o)

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  22. Badewanne, Nägeln lackieren, Zimtmilch...schööööööön! Es ist so wichtig, öfter mal die Breme zu treten! So ähnlich sieht das bei mir auch aus, wenn es schon Abend ist stelle ich im Bad ganz viele Kerzen auf und mach eine Café del Mar - CD an. Es gibt nichts Besseres!
    So, jetzt ist aber erst mal Tag und ich werde das traumhafte Wetter in Berlin genießen, eventuell auf einem Flohmarkt:)
    Hoffe, Du hast auch etwas Schönes vor!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüsse.. Tolle Bilder..
    aber warum ich hier bin.. Ich liebe dich auuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuch..
    Knuuuuuuuuuuuuuuuuuuutscher :O))
    Ggggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  24. 23 Kommentare, ihr macht mich fertig :)

    also, jedem antworten schaffe ich einfach derzeit nicht. Habe gestern von 8-19 Uhr in der Küche gestanden bzw. Deko ausgefeilt, Torte dekoriert, Wohnung aufgeräumt und mich selber auch noch verziert ... alles für den Krimiabend mit Herbstzauber-Desserttisch :) Es ist gelungen...

    Nun zu euren Fragen: Die Farbe ist Orange Fizz von Chanel No 307. Ist eine relativ alte Farbe, glaub Sommerfarbe 2010. Gibts aber noch aktuell zu kaufen, hab ich letztens noch gesehen. Schaut mal bei Douglas rein.

    Mein Kaffeegeschirr ist von Greengate. Ich bin total süchtig nach den farbenfrohen Latte Cups letzte Woche sind No 5+6 bei mir eingezogen. Pro Tasse ca. 10 €.

    @ Christin: NUR HER MIT DEINEM CARE PAKET :) gerade nach dem anstrengenden Tag gestern kann ich das NUR gebrauchen grade...

    Danke für eure schönen, süssen, liebevollen Kommentare.

    Schönes Restwochenende
    R.

    AntwortenLöschen
  25. Hey ich wollt auch mal meinen Senf dazu geben :-) also bei dir sieht alles immer so perfekt aus. Dein Leben scheint wirklich perfekt zu sein ... Wenn ich deinen und andere Blogs sehe, bekomm ich oft das Gefühl, dass bei mir alles chaotisch ist, andere viel viel mehr Stilgefühl und Geld haben... man muss aufpassen, dass man nicht neidisch wird.

    Liebste Grüße aus dem Schwarzwald
    Barbara G.

    AntwortenLöschen
  26. Hey Barbara,

    natürlich ist mein Leben perfekt... leider hab ich nicht so viel Zeit zu schreiben, da mein Chauffeur im Stau stand und wir jetzt Jacobsmuschel-Pasta essen und danach die hauseigenen Sauna besuchen hihi...

    Perfekt? Was bedeutet das schon? Für jeden Menschen etwas anderes...

    Nein, mein Leben ist einfach. Bodenständig und völlig normal. Ich benutze billiges Duschgel vom Drogeriemarkt und streite auch mal mit meinem Mann und mein Baby...davon fangen wir gar nicht erst an.

    Ich werde mich auf meinem Blog nie über irgendwas rechtfertigen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das, sorry dass ich das so hart sage, hab ich nicht nötig. So lange es so engstirnige Menschen gibt, die denken, ich halte mich für ein Model, dass ich mein Leben für perfekt halte oder oder oder: selber Schuld... Wers nicht kapiert, der will es nicht kapieren. Dagegen bzw. dafür rechtfertige ich mich NIEMALS.

    Ich zeige nun mal keine Müllecken auf dem Blog (ohja, die hab ich auch, zu Genüge) und auch mein Privatleben ist weitestgehend geschützt. Mein Leben halte ich höchstens deshalb für perfekt, weil ich Menschen habe, die mich lieben und schätzen. Weil ich nicht hungern muss, jeden Tag fröhlich bin (mal mehr, mal weniger) und Gott mir zwei Hände gegeben hat, mit denen ich aus meinem Leben etwas machen kann.

    Nicht, weil ich nette Fotos von Nagellack oder meinem Essen oder meiner Handtasche mache. Solche Dinge machen ein Leben nicht perfekt.

    Daher, Neid ist die schwächste Form der Anerkennung und das Letzte, was ich mir von dir wünsche. Ich wünsche mir, dass die Menschen meine Rezepte nachkochen, meine Partyideen lustig finden. Nachbasteln, machen was ich tue. Wenn einer neidisch auf mich ist - so gelähmt ist, mit seinen Händen etwas nützliches zu tun, dann ist das keine Anerkennung für mich. In dem Sinne, bleib fröhlich Barbara, erfreu dich an meinen "perfekten" Bildern... und stürz dich mit mir ins Leben... :)

    Liebste Grüße von mir...
    R.

    AntwortenLöschen
  27. Jetzt lieb ich deinen Blog noch viel viel mehr... Danke für die aufrichtigen Worte. Bist wirklich ne Nette (die offensichtlich auch aufn Tisch hauen kann)! Und authentisch, ich verstehe schon was du meinst. Die Menschen sehen immer nur das, was sie sehen wollen.

    Liebste Grüße
    Barbara G.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca