Meine Adventsbäckerei - Part III

Dienstag, 20. Dezember 2011



So, nun zum letzten Teil der Weihnachts-Rebeccerei. Leider habe ich es nicht geschafft, alle 4 Wochen etwas zu posten. Ich hoffe ihr seid nicht böse, aber Hallhuber und die Gastbeiträge waren so vorher nicht eingeplant und ich war daher zeitlich wirklich eng. Ich hab ja auch  noch Haushalt und Familie und Freunde zu versorgen und will nicht den halben Tag vorm Internet verbringen müssen. 

So genug Ausreden...

Gewonnen hat diesmal das Rezept von Violet-Purpleplum. Es ist einfach unsagbar genial und lecker und zudem wirklich relativ schnell gemacht. Das Rezept findet ihr hier bei den Kommentaren... Danke für dein tolles Rezept :)

"Gebacken" habe ich es für mein Mini-Cupcake-Buffet hier. Nach Weihnachten werden wir dann gemeinsam abstimmen, welches der Rezepte euch am Besten gefallen hat... 

Liebste Grüße und startet hoffentlich 
in eine nicht allzu stressige letzte Vorweihnachts-Woche...
Rebecca 

Kommentare:

  1. *hüpf,hüpf, hüpf* Ohhh freue mich so das Rezept hier zu sehen/lesen ;o) Da ich selbst ja keinen Blog habe (trau mich nicht) und aber soooooooo viele Ideen und so eine "Backliebe" habe, finde ich es total schön das jetzt hier so zu sehen *freu*
    Ist wirklich simpel mit dem Teig, wenn man nicht so viele Bites auf einmal machen möchte krümelt man sich einfach so viel wie Bedarf da ist und Frischkäse nach und nach zugeben....eben bis diese Knetmassekonsistenz erreicht ist ;o) Mit der Lebkuchenglasur wirklich sooooooo lecker (und ich selbst mag eigentlich keinen Lebkuchen, aber die sind echt lekkkkaaaaa).
    Ganz vielen lieben Dank Rebecca für diesen Post und an alle anderen Mädels...ganz viel Spaß beim ausprobieren und lasst es Euch schmecken !!!
    glg
    Marta

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht so lecker aus!!

    Ich wünsche dir eine wundervollen vorweihnachtlichen Nachmittag!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Schatz.. wie lecker sieht dass denn aus??? hach.. einfach super super.. und du bist so eine fleissige Maus..
    ich drück dich gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz feste..
    I love you :o)
    knuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuutsch dich..
    deine Susi

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen lecker aus- ich mopse mir mal einen ---
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. Lecker, lecker - MEGALECKER!!!! :o)
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Rebecca
    Wow, wie lecker das alles aussieht! Musste erstmal einige Post nachlesen. Meine Güte, du bist eh so eine Fleissige.
    Da könnte ich mir eine große Scheibe abschneiden ;).
    Danke für deine leckeren Rezepte, super tollen Anregungen/Deko und schönen Bildern...

    Ganz liebe Grüsse
    Nicole :D

    AntwortenLöschen
  7. huhu rebecca! bzw violet purpleplum :)
    ich hab nun alles für dieses Rezept besorgt und freu mich drauf es morgen zu machen, allerdings benutzen sie in allen anderen cakepop rezepten zusätzlich zu frischkäse immer noch butter und puderzucker...
    funktioniert das bei diesem gut ohne? bzw eigentlich will ich nur wissen obs klappt und schmeckt, bevor ich morgen was komisches mache ;)

    liebe grüße, Natalie

    AntwortenLöschen
  8. Ui das Rezept ist ja der hammer! Und das Ergebnis sieht so perfekt und lecker aus :-))))

    AntwortenLöschen
  9. @ Holly: Schade habe Dein Kommentar jetzt erst gelesen :o( Habe es bei andern Pops schon mit Butter und Puderzucker versucht und muß sagen....lass es lieber. Mit Butter wird das ganze sowas von weich, auch wenn man sie dann wieder aus dem Kühlschrank holt hatte ich das Gefühl das sie mit der Butter schneller weicher werden. Puderzucker...hmmm nach Geschmack, finde die Sachen Teig) so schon süß genug. Was ich bei den Lebkuchenbites noch versucht hatte ist den Frischkäse von Philad...ia Milka ;o) Aber nur mit dem alleine geht es nicht !!!! Aber gemischt mit "normalen" Frischkäse = Lecker, gibt dann noch mal nen feineren Geschmack ;o)
    glg
    Marta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca