Ungemütliches Wetter und ein ruck-zuck Rezept



Hey meine Lieben,

ist es bei euch derzeit auch so ungemütlich? Ich kann einfach nicht mehr abwarten, dass es endlich Frühling wird. In meinem Kleiderschrank stapelt sich die Frühjahrsmode, ich will endlich alles anziehen können :( jedes Jahr das Gleiche, ich hamstere oft schon ab Februar Schuhe, Taschen, Blazer für den Frühling, immer wenn ich was Schönes finde, kommt es direkt mit nach Hause.

Apropro Mode: Wer mag mir helfen, noch einen schönen, schlichten hellgrauen Blazer zu finden? Hat einer von euch eine Idee wo ich gucken könnte, außer H&M, Hallhuber oder Mango? (von dort habe ich bereits einen weg geschickt der mir nicht gefiel)...

So ein kleiner Stundenplan für März:

Ihr werdet Dorrienn kennenlernen. Lernen, wie man die perfekten Macarons backt. Ich zeige euch mal wieder, was ich tue wenn ich Zeit für mich brauche. Ich erzähl euch kurz von meinem Glossybox-Adventure. Außerdem startet die Reihe "office ideas" und was zu Feiern gibt es natürlich auch wieder... Ein paar Deko- und Rezeptideen - und natürlich wie immer etwas wirklich Schönes zu gewinnen. Los gehts damit sogar schon morgen Ladies, also aufgepasst :)

Und immer wenns Wetter echt ungemütlich ist, kuscheln wir uns zu Haus so richtig schön ein und ich koche uns ne leckere Pasta. Setzt schon mal Nudelwasser für Spaghetti auf, ich heiz euch ein mit Spaghetti all amatriciana.

You need:

1 Dose Tomaten geschält
1 Zwiebel
Knoblauch nach Geschmack
1 rote Pepperoni
1 Pckg. Bacon in Stücken
etwas Tomatenmark, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker
1 Schuss Weißwein
Kräuter (Basilikum, Thymian, Rosmarin gehackt)

Zwiebeln hacken. Bacon in wenig Olivenöl auslassen. Zwiebeln dazu geben, kurz mitdünsten. Knoblauch und Pepperoni in Scheiben in den Topf. Tomatenmark mit anschwitzen und alles mit einem Schuß Weißwein sowie der Dose Tomaten ablöschen. Die Tomaten mit einem Kochlöffel im Topf leicht zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken und mind. 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluß gehackte Kräuter untermengen. Zu Nudeln (Vollkorn-Spaghetti) servieren, dazu mag ich am Liebsten geriebenen Pecorino.

Und was ist euer Schlecht-Wetter-Rezept?

R.


Kommentare:

  1. Spaghetti mit Tomaten sind immer lecker. Bis auf die Lieblingstochter, sie isst immer nur die Nudeln.
    Unser Schlecht-Wetter-Rezept ist backen, nichts spezielles.
    Liebevolle Märzgrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo R., :)

    ich möchte dir für die Suche nach einem Blazer meine beiden Lieblings-Online-Shops ans Herz legen. Die beiden gehören zu Zara und co. und ich finde die haben ganz tolle Sachen.

    www.pullandbear.com
    www.bershka.com

    Viel Spaß beim Stöbern ;)

    AntwortenLöschen
  3. Kenne so ein ähnliches Rezept---- ich koche gerne italienisch-- war ja oft genug da:-)und meine Freunde verraten oft die Rezepte
    Mein Lieblingsrezept:Agio Olio: Spaghetti mit Knoblauch + Olivenöl +Petersilie--- dazu frischen Parmesan! mhhhhhhhh

    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. Hast du wegen dem Blazer mal bei Zalando geschaut? Die haben eine recht große AUswahl an grauen Blazern. Vielleicht ist ja etwas dabei.
    http://www.zalando.de/damenbekleidung-jacken-blazer/_grau/

    Mein Schlecht-Wetter-Rezept ist: Tee trinken, alte Sex and the City-Folgen schauen und scharfe Suppen essen:-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich freu mich auf das Macarons Rezept. Muss ich unbedingt mal meine Küche mit einsauen :)

    Das Nudelsoßenrezept probiere ich auch mal aus.

    Mh schöne Klamotten kaufen kann man momentan offenbar vergessen, sogar Zara hat mich gestern bitter enttäuscht. :(

    Versuch mal asos.com :)

    Liebe Grüße, Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Auch wenn du bei H&M schon geschaut hast, ich habe mir dort gestern einen wunderschönen hellgrauen Blazer gekauft. Dort gab es mindestens drei verschiedene. Ich habe den für 19,95€ gekauft. Vielleicht lohnt es sich doch noch mal dort vorbeizuschauen ;)
    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  7. Schau mal bei Promod... da gibt's auch immer hübsche Sachen ;)
    LG Juliane

    Mein Schlecht-Wetter-Rezept: Bewaffnet mit Tee und einer Decke lesen und aus dem Fenster schauen, arbeiten (wenn man ein schönes Projekt hat, machst echt Laune) oder einfach ins Bett liegen und schlafen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Das Rezept klingt klasse, schade dass ich schon gekocht habe. Dann wird es wann anders ausprobiert :-)

    Freu mich auf den März bei dir, klingt ja alles spannend.

    Hab einen schönen Tag ♥

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Mhh, das kann ich mir aber auch gut an
    einem lauen Frühlingsabend mit Freunden
    auf der Terrasse vorstellen...

    Lieben Gruß,
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  10. gott sei dank strahlte bei uns heute mal die sonne, ich pack dir ein paar strahlen ein und schick sie für morgen bei euch vorbei.

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich super lecker und dazu noch recht einfach an! Mhhhh!

    Ich hab dir übrigens den Versatile Blogger Award verliehen! :)

    xxx
    Toni von FAIBLE

    AntwortenLöschen
  12. Hört sich vielversprechend an.
    Mir gefällt übrigens dein "neues" Layout! =)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Das klingt lecker, allerdings ist momentan bei uns herrlichstes Wetter.... Noch etwas kuehl, aber blauer Himmel und Sonnenschein...
    LG von gaaaanz weit weg,
    Nessie

    AntwortenLöschen
  14. lecker lecker :) wird gemerkt. Ein wirkliches Schlecht-Wetter-Rezept hab ich nicht. Höchstens die Gemüsesupe aus meinem kleinen Studentenkochbuch, weil sie so schön bunt ist und graue GEdanken vertreibt ;)

    LG EsKa

    AntwortenLöschen
  15. Mist, jetzt hab ich gerade total Hunger auf Nudeln bekommen...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca