Melde mich zurück + Suppen♥Liebe - weiße Suppe mit Kräuter-Gremolata

Dienstag, 10. April 2012




Hey Ihr Lieben,

ich bin wieder daaaaaaaaaaaa! Wir hatten das wunderbarste, faulste, nasseste, gemütlichste Osterwochenende der Welt. Wir waren schwimmen mit Ben, haben Pancakes en Masse gefrühstückt, waren leckere Baguettes essen, ich hab für euch ein wenig Mode fotografiert und ich habe mit Freundinnen Samstag abend gemütlich zusammen gesessen, gegessen und Trödeln waren wir sogar auch noch. Einfach phantastisch. Nur der Kleiderschrank, der ist immer noch nicht auf Frühling getrimmt. Aber was solls - guck mal einer raus ;) Nun kehrt wieder Alltag ein und das ist auch gut so, ich liebe es, wenn es nach ein paar besonders faulen, unorganisierten Tagen wieder etwas geordneter vor sich geht. Auch wenn die Müdigkeit heute morgen um halb 6 als der Wecker ging bombastisch war... Danke für eure zahlreichen Ostermails, Kommentare zum Oster-Post, ich habe den ein oder andren schon beantwortet!


So und heute wird mal wieder Ge-Suppen-kaspart - und irgendwie passt das zum heutigen Wetter mehr als perfekt :) Ich habe euch eine weiße Suppe gezaubert, einfach köstlich! Mit richtig viel Gemüse drin. Und dazu Knoblauch-Stangen und eine Kräuter-Gremolata. Und wirklich gaaaaaaanz einfach.

Ich hab mir eine ordentliche Portion gekocht und es mir dann erst mal
gemütlich gemacht...



Ich liebe sogennante Toppings in Suppen. Eine Gremolata ist eigentlich eine Art Würzmischung, oftmals aber auch mit Kräutern. Die bekannteste Variante besteht aus Petersilie, Zitronenzesten, Knobi und Salz/Pfeffer. Man gibt die Gremolata erst beim Servieren auf/in die Suppe, da so die Aromen besser erhalten bleiben.


Dazu gebe ich diesmal die leckeren Knobi-Toast-Sticks. Ich rette die Zehen immer aus der Pfanne und serviere sie mit zu der Suppe, schön weich. Sehr lecker!


Ihr braucht für zwei Personen:

1/2 bzw. einen kleinen Blumenkohl (je nachdem was ihr so bekommt)
2-3 Petersilienwurzeln
1 großen Kohlrabie
1 große Gemüsezwiebel
1 Liter Gemüsebrühe
1-2 EL Öl
250 ml. Sahne (wem das zu kalorienreich ist, der nehme gerne die Menge an Milch)
1/2 Packung Sahne-Schmelzkäse
1 Bio Zitrone
3-4 Knoblauchzehen
etwas Kresse, Schnittlauch und Petersilie (ich hatte leider keine mehr)
2-3 Scheiben Vollkorntoast
Salz Pfeffer Muskat

Und los geht´s:

Putzt das Gemüse und schneidet es in grobe Würfel. Schneidet die Zwiebel in feine Würfelchen. Erhitzt das Öl in einem großen Topf und dünstet die Zwiebeln glasig an. Gebt nun das gewüfelte Gemüse hinzu und würzt alles kräftig mit Salz und Pfeffer. Nun alles mit der Brühe ablöschen, die Sahne (Milch) zugießen und ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis alle Gemüsesorten weich sind. Nun püriert ihr die Suppe und streicht sie durch ein Sieb zurück in einen Kessel. Erhitzt nun alles wieder und gebt den Schmelzkäse hinzu. Umrühren bis er vollständig aufgelöst ist. Nun alles mit Muskat, dem Saft einer halben Bio Zitrone (Achtung, den Rest hier nicht wegwerfen, brauchen wir noch für die Gremolata :), Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun schneidet ihr die Kresse vom Beet ab, vermischt diese mit fein geschnittenen Schnittlauchröllchen und Petersilien. Reibt die Schale von einer Bio-Zitrone mit einer feinen Reibe ab und gebt sie dazu. Wer mag, würfelt eine kleine Knoblauchzehe so fein wie möglich dazu. Würzt alles mit Salz+Pfeffer und richtet es in einem kleinen Schälchen an.

Erhitzt 1-2 EL Öl in einer Pfanne. Schneidet die Knoblauchzehe in feine Scheiben (Längs) und die Toastscheiben in Streifen. Röstet nun erst den Knoblauch im Öl bis er leicht braun wird. Nehmt ihn dann raus aus der Pfanne (wenn er verbrennt wird er bitter) und lasst ihn auf einem Küchenpapier abtropfen. Nun röstet ihr das Brot in der Pfanne mit dem Knoblauchöl von beiden Seiten schön braun an.

Nun alles zusammen servieren. Suppe+Gremolata+Toast-Sticks+gerösteten Knoblauch. Fertig.

Das war schon wieder eine Suppen♥Liebe von mir. Ich könnte eigentlich fast nur Suppen essen :) und jetzt kommt wieder der Sommer und da passt das eigentlich so gar nicht. Aber wartet es mal ab, ich hab sogar ne köstliche, sommerliche Suppe für euch kreiert, die gibts beim nächsten oder übernächsten Mal...


Euch einen schönen Suppen-Tag und guten Start in die neue Woche!
R.


PS: beim nächsten Mal gibts bei Verlockendes...wieder eine Kleinigkeit zu gewinnen... ;) etwas, dass selbst den ungläubigsten aller Frühlingsfans aus der Reserve locken wird!!!

Kommentare:

  1. Hey Rebecca, ohhhhhh Hammer.... die klingt sooo lecker... hab sie sofort ausgedruckt. Allein die knusprigen Knobistangen find ich cool.
    Ich kam heut auch sehr schlecht aus dem Bett... als der Wecker um 6:15 ging habe ich ihn nochmal auf 6:45 gestellt... es ging einfach nicht. Bin aber auch bisschen selbst Schuld, war ich doch erst 23:30 im Bett.
    Das schöne ist : ich habe Gleitzeit. Von 6:30-8:00 Uhr muss ich auf der Arbeit sein !
    Das ist recht praktisch.

    Sei lieb gegrüßt.

    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Yvi - ich hab auch Gleitzeit... aber es nützt nix, die Tagesmutter will ja auch Feierabend machen und ich hab leider noch relativ viel Fahrtzeit bis ins Büro. Drum überwinde ich mich immer zur gleichen Zeit aufzustehen, ist auch für Ben besser wenn er einen geregelten Rhytmus hat. Mein einziger Luxus ist der freie Tag Montags. Das macht schon nen Unterschied, nicht mehr 5 sondern nur noch 4 Tage zu arbeiten.

      Liebste Grüße
      R.

      Löschen
  2. Ich bin zwar sonst kein großer Suppenfan, aber deine Kombi mit dem Toast und dem Knoblauch klingt göttlich! *yummie* :-)

    AntwortenLöschen
  3. Uiiii, das sieht sehr lecker aus... und hört sich auch köstlich an!!! Wird definitiv ausprobiert ;-)!
    Dein Blog gefällt mir übrigens richtig gut, werde öfters mal vorbeischauen :-).
    Ganz liebe Grüße aus dem Allgäu,
    Nine

    AntwortenLöschen
  4. oh sowas leckeres!!!!!
    Jetzt habe ich hunger ;-)
    Herzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  5. Lecker Züppchen, bei dem Wetter genau das Richtige!
    Wieder eine tolle Anleitung und eine mit soviel Liebe zubereitet Suppe. Die muss einfach schmecken!
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. wiedermal unglaublich toll fotografiert.... leckerrrr!

    AntwortenLöschen
  7. mmmmh..das hört sich sehr lecker an!!!

    Wird ausprobiert! :)

    Viele liebe Grüße,
    Imke

    AntwortenLöschen
  8. genau das Richtige bei dem Wetter- udn wieder so schön fotographiert!

    Lg
    Elma

    AntwortenLöschen
  9. Töchterchen und ich lieben Suppe und Gemüse und Knupserbrot und das klingt ganz nach unserem Geschmack ... muss ich unbedingt ausprobieren! Habe mir das Rezept direkt mal ausgedruckt. Da werde ich bei dir ja offenbar noch öfter fündig, wenn ich deinen Blog mal auf den Kopf stelle. Ein Bild klaue ich mir aber auch für meinen Rezeptehefter, das brauche ich unbedingt, weil ich mir sonst unter den Rezepten nichts vorstellen kann ... ich hoffe, du hast nichts dagegen! Meinem Mann muss ich dann aber was anderes kochen, der mag nämlich Suppe nicht so gern, der kriegt dann ganz männermäßig Fleisch. ;)
    Übrigens sind wir auch aus der Nähe von Köln!
    Viele liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich darfst du dir die Fotos auch ausdrucken ;) ich geh mal nicht davon aus, dass du davon Flyer bastelst und sie irgendwo verteilst - obwohl... wäre ja auch ne schöne Idee oder :) ??? Ich drück dich
      R.

      (die ihrem Mann auch immer Fleisch kochen MUSS ... heute gibts Kalbsschnitzel mit Feldsalat und Bratkartoffeln. Wegen mir müssten wir nur Kartoffeln und Salat haben, aber so ist das eben... )...

      Löschen
  10. Jetzt hab ich Hunger bekommen! Dabei gab es doch erst vor gut einer Stunde Abendbrot...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Die Suppe sieht wirklich lecker aus und hört sich lecker an. Man jetzt hab ich Hunger bekommen :)

    AntwortenLöschen
  12. Ohhhh wie lecker das klingt!!
    Ich bin auch ein absoluter Suppenfan. Egal wann, wie, wo...hauptsache eine leckere suppe und mein Herz geht auf:-)
    Also deine Suppe werde ich auf jeden Fall nachkochen, zwar dann mit Milch...aber ich denke, die schmeckt trotzdem noch super lecker:-)
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept!!!

    Viele liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so gehts mir auch, ich koche mind. 1x die Woche Suppe, meist an den Tagen, wo Herr Verlockendes... abends arbeiten muss. Der isst nämlich nur Eintopf, Cremesuppen etc. sind nicht so seins...

      Ich wünsch dir alles Liebe...
      R.

      Löschen
  13. Deine Fotos sehen soll toll aus...da mag man direkt loskochen.
    Heute war es hier wenigstens schön und vorallem warm. Aber in den nächsten Tagen gibt es hier bestimmt auch wieder Suppe, weil es wieder kalt werden soll.

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  14. Lecker schmecker!! HÖrt sich ganz nach meinem Geschmack an! *yummy*

    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  15. Hachdeine Fotos sehen aber auch so lecker aus das sie mich auch um halb acht in der Früh bezirtzen und ich Lust auf deine Suppe bekomme. Jetzt sofort am besten ;))

    Ich schick dir einen Dicken Knutscha und wünsche Dir einen wunderschönen Tag!!!
    Saskia <3

    AntwortenLöschen
  16. Oh lecker!!! ...und so tolle Fotos!

    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  17. AWW thank you so much for sweet words on my blog:)I like yours to...I dont see facebook or twitter to follow you buy though? This post looks yumyyy mmm haha:)
    Have a awsome weekend.

    LOVE Maria at inredningsvis

    AntwortenLöschen
  18. Hallo meine Liebe
    Wahnsinn was sich bei dir immer so tut! Jedes deiner Bilder super schön und von deinen Ideen und Talenten will ich jetzt erst gar nicht anfangen... Bin jedes Mal von Neuem beeindruckt. Speziell von diesem Post gefallen mir die zarten Farben und danke für die herrliche Suppe. Wird sofort notiert! Dein Cupcake-Buffet war auch wunderbar. Ich will dich hier nicht voll schleimen, aber ist ist einfach so !!!
    Hast du mal überlegt einen Partyservice zu gründen, oder hast du eh schon! Du hast wirklich großes Talent...

    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Hey Nicole... das geht runter wie Öl, danke dir... Ich freu mich, wenn es euch gefällt. Ich liebe was ich tue und das spiegelt sich einfach auch in den Bildern wieder, hoffe ich :) Meinen Freundinnen schmeckts immer und wenn du den Bauch von meinem Lieben sehen würdest, hättest du keine Fragen mehr :)

    Ein Partyservice klingt toll - jedoch würde ich so etwas routinemäßig niemals machen - weil mir dann der Spaß irgendwann verloren ging... ich liebe den Job, den ich ausübe und dies hier ist mein Hobby und soll es auch bleiben... Bald schon hab ich ein neues Desserbuffet für meine Leserinnen, ihr dürft gespannt sein :)

    Ich wünsch dir das liebevollste, tollste und glücklichste Wochenende
    R.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca