Death by chocolate...+ Gewinnerin


Hey meine Lieben,

war das ein Wochenende... Kommt ihr euch auch so vor, als würdet ihr im Subtropischen Regenwald wohnen? Ob der Regen irgendwann mal ein Ende nimmt ;) ??? Ich bin soooo froh dass ich mir dieses Jahr nicht wieder eine Trillion neue Sommerkleider gekauft habe - denn ich hab dieses Jahr erst 1x ein Kleid tragen können! 

Naja, dann muss man auch nicht so viele Sommerpfunde purzeln lassen und kann sich anderen schönen Dingen des Lebens widmen. Essen  zum Beispiel. Kuchen zum Beispiel. SCHOKOLADENKUCHEN zum Beispiel. 

Dieses Wochenende hab ich einfach mal so rumexperimentiert. Ich habe nämlich von R.S.V.P. dieses wunderbare Chocolate Journal (klick) zugeschickt bekommen. Ich liebe die Auswahl an Moleskine bei R.S.V.P. und hier ein kleiner Auszug, was euch bei dem Chocolate Journal erwartet "Wer die Leidenschaft für Schokolade über den Konsum hinaus betreiben möchte, der findet in diesem Notizbuch geeignetes Futter. 
Es beeinhaltet Informationen zu Kakaosorten und Reinheitsgraden sowie Vorschläge und persönliche Rezepte von Ernst Knam, einem großen Maître Chocolatier. Ein Rezept für die erste original Moleskine-Praline ist hier auch zu finden, neben weiteren Rezepten, versteht sich."

So, und was hilft besser gegen Wetterfrust, als sündig leckere Schokolade, die schön warm schmilzt auf der Zunge ;) ??? NIX oder? Schaut einfach mal, was dabei rausgekommen ist: 



Und dann dachte ich mir, mache ich mir eine Eigenkreation von 
"Death by chocolate"... 


Da wir das halbe Wochenende wieder in Möbelhäusern und Baumärkten verbracht haben, musste
eine Ruck-Zuck-Lösung her. Her mit der Schokolade!!!


Alles was ihr braucht: 
1,5 Becher Sahne, 1-1,5 Tafeln Zartbitterschokolade, Johannisbeeren und 
Brownie (meine sind nach diesem Rezept, jedoch ohne Nüssen. Anstelle des Schokogusses habe ich 
Raspelschokolade nach der Hälfte der Backzeit drüber gestreut. Ihr könnt jedoch auch eine Backmischung oder fertige nehmen). Brownie in Stücke schneiden (etwa so groß wie Kuchenstücke) und längs halbieren.

Die Hälfte der Schokolade im Wasserbad schmelzen und ein wenig runterkühlen lassen. 
Einen Becher Sahne schlagen und die Schokolade kurz mit unterschlagen lassen (wichtig, dass sie nicht mehr heiß ist). So habt ihr eine ganz zart nach
Schokolade schmeckende Schoko-Sahne ;)


Johannisbeeren unter die Schoko-Sahnemasse heben 
und Brownie-Hälften damit füllen.


Eine halbe Tafel Schokolade in ca. einem halben Becher Sahne 
vorsichtig in einem Kessel schmelzen lassen. 
Schokosauce zu den Brownies servieren.
Mehr Schoko geht nicht. 

Und das Rezept könnt ihr euch in dem Chocolate Journal von R.S.V.P. super
vermerken. In dem Journal befinden sich tolle
Aufkleber mit denen ihr das Ganze schön gestalten könnt. Also meine Version
"Death by Chocolate" ist auch schon vermerkt ;)


Und was sind eure 
schokoladigsten Schokoladensünden,
verratet ihr sie mir???



Die Gewinnerin des Manjana-Home Sets steht fest. Gewonnen hat Anna Lena K. per Email. Ich kontaktiere dich gleich per Mail! Alle anderen, wie immer nicht traurig sein. Derzeit steht zwar noch kein Gewinnspiel in den Startlöchern, weil ich einfach mal durchatmen muss (es ist unheimlich viel Arbeit, schöne Give-Aways für euch zu vereinbaren, sich an Veröffentlichungstermine zu halten, Emails und Kommentare auszuwerten und später auszuzählen und ich möchte euch ja auch alles immer mit schönen Bildern präsentieren), habt einfach ein wenig Geduld, schon bald mache ich sicher wieder eine/einen von euch glücklich!

Euch einen tollen Start in die neue Woche... Möge das Wetter endlich mit uns sein!

Eure
Rebecca

Kommentare:

  1. das sieht ja mal hamma lecker aus <3
    Und ich liebe deine Bilder wirklich <3

    AntwortenLöschen
  2. lauwarme-auslaufende schokotörtchen...hrmmmmm... :)

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  3. Rebecca,das sieht ja verboten lecker aus.
    Ich liebe BROWNIES
    Die müssen außen etwas knusprig sein und innen lecker matschig.Aber nicht matschig ... mensch,ich kann nicht so beschreiben....
    Die von O e t k e r sind soooo lecker.

    Deine Variante muß ich auch dringend mal probieren.
    War sonst nie so für Schoki,aber es wird immer mehr ein Genuß Schoki zu essen...ähm ich meine genießen ;)

    Was trägst Du für Nagellack?
    Bin voll süchtig nach Nagellack geworden

    ♥Sonja

    AntwortenLöschen
  4. OMG das ist doch reine FOLTER!!! ich lieeebe Schoki und Brownies!! bin aber jetzt grad zu faul mir jetzt sowas leckeres zu zaubern, ich gehe hier lieber schnell Weg mir läuft das Wasser im Mund zusammen es tropft!!!!;-)))

    LLLLG

    Syl

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    ohhh ich liebe Schokolade, in allen möglichen Sorten, Formen, ach was eben so geht. Das hier sieht einfach wie ein Schokotraum aus....lecker :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich wahnsinnig gut aus, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.. und deine neuen Schleifchen überall sind ja sowas von hübsch, das hat die Vera echt gut hinbekommen und ich finde es passt so gut zu dir, wie wir dich hier kennen.
    Liebe Grüße an dich, Katinka

    AntwortenLöschen
  7. Meine Liebste da hast du ja ein wahnsinns Rezept zusammengestellt. Mehr Schokolade geht ja wohl wirklich nicht :)) Mir warmer Schokosauce bei dem sauwetter ja wirklich genau das richtige.

    hoffe wir mal trotzdem das dass wetter besser wird ;)
    dicker knutscha, schönen abend, ich DRÜCK DICH <3

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rebecca,
    das schaut ja so was von lecker aus, superschöne Fotos, das probier ich aus.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Rebecca
    Das ist eine sehr schöne Idee, ich liebe es wenn gebackenes oder gekochtes aus der eigenen Laune raus entstehen.
    Man muß sich einfach nur trauen und es sieht phantastisch aus.
    Und genau so hat es geschmeckt,gell.?
    Ich wünsch dir einen schönen Abend und noch viele Eigencreationen.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht sooooo lecker aus :-) yummy.

    Allerdings traf mich gestern fast der Schlag als ich bei Rewe einkaufen war, denn eine Schale Johannisbeeren für 6 €? NEIN, danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OMG! Das ist ja...also ehrlich da fehlen mir einfach nur die Worte! Wucher ist das!

      Löschen
  11. Hey liebe Locke,

    ich hab ja schon ewig nicht mehr kommentiert. Dein Blogdesign ist weltspitze, dein Blog kommt irgendwann noch ganz groß raus :)!!! Ich sehe dich schon in der Brigitte oder so!

    Allein deine Bilder heute wieder sind der WAHNSINN! Die könnten echt aus einer Zeitschrift stammen.

    Meine Fragen: Was ist das für ein Lack? Du hast ein Gespür für schöne Lackfarben!

    Woher bekomm ich denn fertigen Brownie?

    Und: Gab es nicht noch Fotos von eurem Urlaub? Oder hab ich die verpasst?

    Liebste Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  12. Irgendwie funktioniert heute morgen die "Antworten" Funktion nicht :( daher hier meine Antworten:

    @ Jules: Schau mal hier http://verlockendes.blogspot.de/2012/05/endlich-mai-verspatetes-schokosouffle.html da hast du auch leckeres auslaufendes Schokotörtchen, ich kann mit allem bieten was Schokolade hergibt ;)

    @Saskia: Ich bleib entspannt was das Wetter angeht... nur wenn es nicht endlich trockener wird RASTE ICH AUS ;) Nein ganz ehrlich, man kann es eh nicht ändern.

    @SOnja: Das ist Chanel April der hat sich zu einem meiner Lieblingslacke gemausert. Ein gaaanz dunkles Pink was aber von Weitem auch als ein kräftiges ROt durchgehen würde, sehr schön!

    @saveyoursoul: 6 €? Du bist verrückt? Ich hab die letzte Woche echt günstig ergattern können. Wir essen fast täglich 1 "besondere" Obstsorte: Erdbeeren, Blaubeeren, Galia oder Honigmelone oder derzeit liebe ich die duklen Stachelbeeren, glaub damit zeige ich euch auch mal was. Ich vertrag Äpfel leider gar nicht roh bin bei Obst echt verschnuppt :(

    @Nadine: Danke für dein Kompliment aber davon bin ich noch laaaange weg ;) aber ich arbeite an mir! Hätte nie gedacht, dass Fotografieren mal so eine Leidenschaft in mir weckt. Hätte ich mehr Zeit und Geld mir mehr Objektive zu kaufen, würde ich das auch noch ausbauen. Lackfarbe siehe auch oben, Chanel April. Und fertigen Brownie gibts einen von Dr. Oetker z.B. der soll sehr gut sein (hab ihn selber noch nicht probiert) es gibt allerdings eine Backmischung von Dr. Oetker, die ist wirklich gut als Ersatz. Dort hacke ich noch Extra-Schokolade und Walnüsse rein, sehr lecker!

    Die Bilder vom Urlaub kommen schon bald. Denke nächste Woche fang ich an, entweder mit Den Haag, Amsterdam oder Brüssel, habe wahnsinnig viele Bilder und komme einfach nicht dazu sie zu überarbeiten. Und vom Meer gibts auch noch sehr schöne! Lasst euch überraschen. Ich kann nur grad selber nicht glauben, dass wir schon wieder über einen Monat zurück sind :(

    So, das warst erstmal. Derzeit sorry - bin ein wenig faul auf Kommentare zu antworten, dabei möcht ich euch doch so gern auch mal ein paar persönliche Dinge von mir verraten :(

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Rebecca,
    uuhhh das sieht lecker aus!!!!
    Super tolle Bilder!!
    Herzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  14. Wow, Rebecca! Ich hab erst gedacht ich bin auf einem anderen Blog gelandet! Da ist man mal ein paar Tage nicht online/im Bloggerland unterwegs und dann sowas ;)

    Hmmmm, das Rezept klingt gut, ich grübel schon wo ich hier die Zutatane her kriege ;)

    AntwortenLöschen
  15. Hi Rebecca,
    tolle Fotos! Toller Blog! Hier bleibe ich! :-)
    Das kleine blaue Kännchen ist soo süß! Ich liebe Blau!!! Und dein kleines Törtchen schaut megalecker aus!!! Yummy! :-)))
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht dammich lecker aus! In die Schokosauce wuerde ich jetzt gerne einen Strohhalm stecken und den ganzen Krug auf ex wegschluerfen.
    Wenn es um Schokolade geht, esse ich auch am liebsten Brownies. Am besten in der "triple Chocolate"-Variante. Zur Not tut es auch ein Gü Pud aus dem Supermarkt. Happa happa!!

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
  17. Diese Schokosünde sieht phantastisch aus :-)

    AntwortenLöschen
  18. Schaut total lecker aus! Und die Fotos sind wunderschön!
    Liebste Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca