Pasta Salvia + Bye Bye August...

Donnerstag, 30. August 2012


Dies wird der wahrhaftig letzte Post im August. WOW was für ein Monat. Ich habe so viel gekocht, gebacken, gewerkelt und fotografiert wie schon lang nicht zuvor. Und wisst ihr was? Ich LIEBE was ich tue. Ich bin so dankbar dafür, dass ich etwas habe, dass mich motiviert (ich weiß nicht was zuerst da war, die Motivation, etwas zu tun oder die Motivation, die durch das Tun entstanden ist ;) und dass ich etwas habe, dass mir unendlich viel Spaß macht, was ich mit anderen teilen kann und was mich antreibt, immer weiter zu machen und mich zu verändern.
Klar höre ich sicher irgendwann mit Bloggen auf (ja, wann eigentlich)??? Aber ich werde niemals aufhören, zu fotografieren, die Welt mit allen Facetten zu sehen, zu kochen, backen, basteln, lieben, dekorieren und vor allem: ICH zu sein!

"Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Mißerfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. - Verstand besteht nicht nur im Wissen, sondern auch in der Fähigkeit, Wissen in die Tat umzusetzen."

Heute gibts nach längerer Zeit mal wieder Pasta auf Verlockendes... Um genau zu sein, idiotensichere Pasta ;) aber seht selbst.


Letzer T.O.P (Tagesordnungspunkt) im August: Pasta Salvia!!!
Auf gut Deutsch: Nudeln mit Salbei oder: Schnellstes Nudelgericht nach Spaghetti Aglio et Oglio ;) 


Im Sommer gehört
für mich eine leckere Pasta
Salvia unbedingt dazu!
Natürlich mit ganz frischem Salbei von Balkon oder
Garten! Supermarkt tuts auch ;)


Und jeder Menge Knoblauch. Welche Pastasorte ihr wählt ist
völlig egal. Am schnellsten gehts mit frischer
Pasta aus dem Kühlfach!


So mache ich es:

Pasta nach Packungsanweisung garen und abtropfen lassen.
In einer heißen Pfanne ohne Öl eine handvoll Pinienkerne goldbraun rösten und beiseite stellen.
Von einem guten Bund Salbei die Blätter abzupfen. In der heißen Pfanne 2-3 EL
Olivenöl stark erhitzen und den Salbei darin frittieren - schnell rausnehmen bevor er zu dunkel wird. Nun die Nudeln in das heiße Salbeiöl geben und durchschwenken. Salzen, Pfeffern und den Salbei, Pinienkerne und etwas frisch gepressten Knoblauch dazu geben. Mit Parmesan servieren.

Ich liebe Pasta Salvia mit Capeletti!


So Ihr Lieben, wir sehen uns dann im September wieder - keine Sorge sind ja nur 2,3 Tage... Ich muss gestehen, dieses Mal hab ich gar nicht so viel für euch vorbereitet wie sonst. Diesmal wirds eher spontan auf Verlockendes und momentan hab ich wirklich wenig Zeit für "richtig" schöne Bilder, aufwändige Partydeko und und und... Warum, das darf ich euch hoffentlich bald endlich erzählen ;) 

Außerdem DANKE fürs Mitmachen beim Gewinnspiel. Bis morgen Nacht könnt ihr noch in den Lostopf hüpfen, zu gewinnen gibt es einen 100 € (Mädels: EINHUNDERT EURO!!!) Gutschein von C&A. Hier (klick) gehts noch einmal zum Gewinnspiel. Ich hab mir eure Kommentare alle durchgelesen, meine Herbst Must-Haves zeige ich euch ggf. schon im September, wie ich es schaffe. Finde es schön zu sehen, was für euch Stil ausmacht. Und zu der Kampagne von C&A kann ich nur noch soviel beisteuern: Ich bin auch eher derjenige, der an C&A vorbeigeht, ganz ehrlich. Vieles ist nicht brauchbar für mich - aber hier und da gibts auch mal das ein oder andere schöne Teil. Und die Kollektion von Cindy Crawford find ich persönlich wirklich sehr gelungen.

Daher ab September: Mehr Chaos, weniger Perfektionismus und JEDE Menge "me, myself and I" auf Verlockendes... Und vielleicht habt ihr ja die ein oder andere Frage - bzw. etwas, was ihr schon immer mal von mir wissen wolltet?

R.  

(die sich grad fragt, ob DAS funktionieren wird ;) na, wir werden sehen...)

Kommentare:

  1. Ei! Das sieht ja vielleicht superfein aus. Die Bilder gefallen mir extrem gut und sowieso bin ich ein Fan der Farbe Salbei.

    HA!

    Herzlichst
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  2. mmmh, das sieht aber VERDAMMT gut aus!
    und bloggen wirst du hoffentlich noch die nächsten 30 jahre. ;)
    allerliebsten gruß,
    dani

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rebecca,
    ein sehr leckeres Rezept, dass ich nachher unbedingt meinem Mann zeigen muss (er ist bei uns der "Hauptkoch")!!! :-)

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rebecca,
    oohh, wieder so ein tolles Rezept!! Und wieder soooo einfach nach zu kochen...Danke dafür!
    Die Cookies sind der Hit!!! Besonders wenn sie noch warm sind....;))
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. wow tolle bilder, die einen direkt erahnen lassen wie genial dieses gericht schmecken muss!

    AntwortenLöschen
  6. Mmh, das sieht lecker aus! Wunder gerne eine Portion haben!

    Lieben Gruss,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. tolle Bilder- leckeres Rezept! Danke
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Rebecca,

    ich bin DER Pasta Junkie! Und ich liebe Salbei. Und das sieht sooo lecker auch, dass ich doch tatsächlich weiß, was es heute bei uns gibt!

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm lecker sieht das aus. Ich liebe Nudeln und muss dein Rezept unbedingt mal ausprobieren. Die Bilder sind "verlockend" :)
    Liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  10. Lecker, lecker! Die Idee für heute Abend. Die großen Kinder sind heute außer Haus.
    Nur das Baby ist da. Na das kann noch nicht meckern ;-) Endlich mal keine Nudeln
    mit Ketchup und Tomatensoße.

    Liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    hmmmm das sieht aber unheimlich lecker aus. Ich mag Pasta in fast allen Variationen :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  12. Du liest nicht zufällig die Kochzeitung *für jeden Tag* Da war genau das Rezept drin ;O) Ich habs auch gemacht..meine Männer waren begeistert ;O)

    Grüße aus dem Norden
    JO http://www.mokra-zabka.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein lese ich nicht ;) - aber das ist auch kein Wunder, denn das Rezept ist ja auch ein absoluter Klassiker. Hab gerade mal bei E&T für jeden Tag geschaut, GENAU wie ich es mache find ich das Rezept aber dort auch nicht ... Pasta Salvia macht jeder doch ein wenig anders, die Meisten mit Butter und ohne Knoblauch. Mir schmeckt diese Version am Besten.


      R.
      PS: Ich koche fast immer ohne Rezept. Nur beim Backen brauch ich die exakten Mengenangaben ;)

      Löschen
  13. Wie lecker sieht das denn bitte aus :) Yummy

    AntwortenLöschen
  14. halloooooo ömg es ist halb 12 und ich hab hunger! du bist schuld xD
    ich hab noch nie pasta salvia gegessen und muss das am we ohl mal nachholen?
    geht sicher auch mit vollkornnudeln oder (vertrage helle nicht so gut)

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  15. Sieht richtig lecker aus! <3

    http://realitaetsbewusst.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca