Good morning!!!

Mittwoch, 9. Januar 2013



Guck Guck??? Schon einer wach, außer mir? 

Ich hab am Wochenende mal mein Frühstück für euch fotografiert. Nicht, weil ich nicht denke dass ihr nicht in der Lage seid, euch frühstück zu machen - sondern weil ich euch eigentlich unsere neue Mitbewohnerin vorstellen möchte.

Und in einem dachte ich, was Gesundes schadet ja keinem von uns, oder? Wie haltet ihr das denn mit dem Frühstück? Habt ihr in der Woche viel Zeit dafür?

Bei mir läuft es leider jeden Morgen so ab: Um 6 klingelt mein Wecker (für meine Verhältnisse sehr spät, bevor Ben da war bin ich täglich um viertel nach 5 aufgestanden und habe den Zug um 6 Uhr genommen), daher kann man es schon fast ausschlafen nennen ;) In der Woche habe ich das Privileg, mich bei Ben für das frühe "Am Wochenende wecken" zu rächen hihi... da schmeiße ich IHN nämlich aus dem Bett! Quasi nach dem Schminken, Anziehen um kurz vor halb 7 steht Ben dann auf. Ein harter Tag für ein Kind, ich weiß. Aber leider lässt es sich nicht anders organisieren. Ben bekommt dann Kakao, wird gewaschen, ich ziehe ihn an und dann gehts ab auf die Arbeit. Um kurz vor 7 gehen wir zur Tagesmutter, dort bekommt er dann richtiges Frühstück - wohlgemerkt: Ich fahre ohne Frühstück. 

Gegen 8 Uhr bin ich ca. im Büro, je nachdem wie mich der Verkehr in Köln rein lässt. Und dann trinke ich gegen halb neun eine Tasse Kaffee, esse ein Schwarzbrot mit Käse oder Schinken und ein Stück Brioche mit Butter. Mehr nicht. Ab und an Mittags noch eine Banane, eine Birne oder eine Mandarine und dann bis Abends rein gar nichts mehr. Jeden Tag. Gut ist anders, ich weiß. Aber denke das ist das Leiden der Büromenschen. Ich habe euch ja bereits bei meinen Office Ideas mal ein paar Alternativen fürs Büro gezeigt - aber leider auch im Alltagswusel nicht immer umsetzbar. 

Daher zelebriere ich es am Wochenende immer richtig. Nix Aufwändiges aber trotzdem mit Liebe. Ich bin ein absoluter Brot und Muslifan! Und seit zwei Wochen habe ich die perfekte Aufbewahrungsmöglichkeit in unserer neuen Küche stehen. Schaut einfach selbst...




 Am Wochenende mache ich mir sehr oft Müsli.
Dazu nehme ich die einfachen Mischungen vom Discounter, fummel ca. 3 Trillion Rosinen (bäh!!!) raus und peppe dann mit anderen Basics, die ich zu Hause habe, auf...


Ich habe immer etliche Nüsse, Trockenfrüchte und
Leckereien wie Ahornsirup und Co. zu Hause. Dazu noch ein paar
gefrorene Himbeeren und Granatapfelkerne.




Und wie versprochen hier ist sie, meine neue Mitbewohnerin. Die Brotbox Grandy von Wesco (klick)Ich wollte schon IMMER eine Brotbox im vierziger Jahre Stil haben. Halt ein bisschen Retro. Und nun schmückt sie jeden Tag unsere Küche. Vollgepackt mit diversen Brotsorten. Ich bin einfach glücklich. Ich hatte zwar Anfangs ein wenig Auswahllatenzen weil die Farben alle SO schön sind. Doch eher rot? Oder pink? Da ich aber doch eher der schlichte Typ bin, habe ich mich für das weiße Modell entschieden Schließlich will Frau ja länger etwas davon haben. 


Vor ein paar Tagen habe ich euch ja bereits berichtet, dass ich zum absoluten Teefan mutiert bin. Mein "George" ist nicht in Urlaub, er hat nämlich auch eine Teedüse :) Aber Kaffee ist derzeit bei mir irgendwie "out". 



Meine Greengate Tassen Sammlung 
wächst immer noch stetig... Derzeit sind die 
pastelligen meine Lieblinge.


Ein Frühstück am Wochenende geht nie ohne das perfekte
Frühstücksei. Dazu noch frischen Orangensaft und alles ist perfekt. Findet ihr nicht auch, es ist ein rieeeeeeeeesen Unterschied zwischen frischem Saft und gekauftem? Allein die fiese Säure von gekauften Säften. Man kann sich auch selber "umverwöhnen"...



In meiner Wesco Brotbox lassen sich problemlos 
3-4 Brote lagern. Und sie hält wirklich super frisch. 


Kannte von euch einer die Firma Wesco? Ich kannte sie bisher nur von den poppigen Kosmetikeimern fürs Bad. Aber das Sortiment ist echt umfangreich. Es gibt nun auch einen "Superball", mit dem man besonders gut Obst etc. aufbewahren kann. Diesen hab ich schon auf vielen Blogs bewundert. Ich stehe aber eher auf gradlinigere Einrichtung und
somit auch auf "Deko". Daher musste es bei mir ein Grandy werden. Und ich bin rundum zufrieden. 



Und, wie ist das bei euch so mit Frühstücken? Erzählt mal, das interessiert mich brennend. Bei uns gibts am Wochenende immer sehr leckere Sachen: Pancakes, siehe oben ;), Spinatschnecken, Rührei mit Speck, Crostinis mit Lachs und Dillschmand, Obstsalate oder einfach ein Croissant mit Marmelade und Butter...ich liebeeeeeee frühstücken! 

So, her mit euren Frühstücksmarotten...


Eure 
Rebecca



PS: Sollten sich Fehler oder Ähnliches eingeschlichen haben, dieser Post wurde unter Drogenkonsum geschrieben. Tabletten sind Gift, hört ihr? ;) Der Arzt hatte mich gewarnt. Bei einem von 100 kann sich übelste Müdigkeit einstellen. Mensch, kann ich nicht auch mal einer von 1 Millionen sein, die im Lotto gewinnen? Ach so, die Quali der Bilder liegt nicht an den Tabletten. Am Wochenende war einfach total mieses Licht - wann wirds endlich Frühling :( ???


Wesco Brotbox Grandy
Nostalgie im Kinderzimmer Latte Cups Greengate
La Mousson Alpenkräutertee
Party Princess Paper Straws 
Butlers Rote Melanin Becher, roter Löffel

Kommentare:

  1. Mein Büroalltag ist ähnlich... haha. Morgens nach dem Aufstehen direkt eine Tasse Pfefferminztee. Auf der Fahrt nehm ich mir dann einen coffee-to-go mit (fahre 30 Min.). Um 10 Uhr gibt's dann hier im Büro ein gemeinsames Frühstück und dann gibt's auch die erste Mahlzeit am Tag (meistens ein Vollkornbrötchen mit Lachsschinken & Gurke). Dazu noch einen Cappuchino :) Mittags knabber ich dann ein paar Möhrchen oder irgendwas Obstiges. Nachmittags gibt's dann noch einen Snack, Kekse, Duplo, Hanuta, ... was halt gerade so rumfährt. Und zuhause wird dann abends gekocht.

    Am Wochenende genieße ich dann auch das Frühstück, was man dann meist schon als Brunch bezeichnen kann. Allerdings bin ich nicht so der Brot-Fan und esse lieber Toast oder Brötchen. Die Box sieht aber schick aus! Allerdings hätte ich eher weniger Verwendung dafür. Müsli ist eigentlich auch gar nicht so meines ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja das kenn ich... ich fahre ca. 45 Minuten, wenn alles glatt läuft. Das im Auto sitzen macht am Meisten müde und kaputt, schrecklich :(

      Wenn ich so lese, was andere so über den Tag essen: Ich muss irgendwie eine Essstörung haben ;) Ich esse wirklich SO wenig über den Tag und Abends normal. Okay, da kann es auch mal sein, dass ich mal ein Dessert esse oder wenig Schokolade - aber irgendwie stimmt doch da was nicht ;) ???

      Löschen
  2. Ich bin eh schon recht dünn, wenn ich so wenig essen würde, wär ich nur noch Haut und Knochen :-) Ehrlich, ich brauch morgens schon mein Käsebrötchen und meinen Apfel, dann vormittags süß und mittags eine richtige Mahlzeit, sonst bin ich unausstehlich :-)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehe oben :) Bei mir gibts Frühstück (was auch relativ wenig ist) und dann erst mal nix mehr bis Abends... ggf. noch Obst zwischendurch, mal ne Banane oder einen Tee mit Honig. SOnst nur Wasser - bis ca. 17 Uhr da hab ich dann gekocht (und esse auch zwei Portionen)! Abends hab ich mir das Süße komplett abgewöhnt, derzeit gibts oft Naturjoghurt mit Orangen oder griechische Art... Glaub ich muss zu WW :)

      Löschen
  3. Ich finde Wesco auch super, habe schon etwas länger den roten Brotkasten :)

    Schöne Woche dir,

    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe es zu frühstücken, komme aber selbst auch nur am Wochenende richtig dazu. Unter der Woche esse ich zum Frühstück nur ein Brot und dazu trinke ich einen Kaffee. Büromensch halt ;)

    Am Wochenende, kommt drauf an wer früher aufsteht, mache entweder ich Kaffee, Kakao, Eier, frisches Obst, Brot oder Müsli und mein Freund macht oft Saft, frisches Obst und Rührei mit Speck und Zwiebeln.

    Ich finde es einfach immer schön beim Frühstück dann auch gemeinsam Zeit verbringen zu können und gut gelaunt in den Tag zu starten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das finde ich auch: Frühstücken ist einfach schön, wenn man zusammen ist. Ich liebe daher die Sonntage. Ich achte extra darauf, dass ich Samstag alle Hausarbeit etc. schaffe, damit ich Sonntag in jedem Fall DIE notwendige Zeit habe und mich nix stören kann :)

      Löschen
  5. Hallo liebe Rebecca

    WESCO ist nur 5 min. von mir entfernt ...
    und die haben direkt am Werk einen Outlet Store!
    Mittlerweile steht so einiges von Wesco hier, ich habe mich - wie kann es auch anders sein ;)) - für ROSA entschieden. Die Produkte sind toll!

    LG, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaaaaaa ROSA ist einfach klasse - was meinst du, was ich hätte,wenn ich Single wäre ;) ??? Weiß ist einfach der Kompromiss...

      LG
      Rebecca

      Löschen
  6. Dir auch einen guten Morgen =)
    Wir haben eine ähnliche Brotdose und die sind wirklich toll. Solch ein tolles Frühstück hätte ich jetzt auch gerne, aber ich muss mich Chai Tea und einem Käsebrot zufrieden geben... Die Himbeeren sehen zum anbeißen aus. Kaufst du die immer schon tiefgefroren oder frierst du sieselber ein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beides... im Sommer friere ich sie auch mal ein (wir haben jetzt im Keller eine rieeeeeeeesen Truhe im neuen Haus :) aber im Winter kaufe ich sie. Ich kann die von Aldi vorbehaltlos empfehlen! ;)

      R.

      Löschen
  7. Da mit dem Frühstück ist bei uns auch so ne Sache, als die Mädels noch klein waren hatten sie das gleiche Morgenritual wie dein Ben. War manchmal ganz schön stressig, bei meinem Duo noch ein Säugling dabei war (also morgens noch die Flasche geben, ab in den Maxi-Cosi, Wickeltasche, Geschwisterkind...) und ab zur Uroma, Abfahrt zu Hause 6 Uhr GÄÄÄHN, bin ich froh, dass diese Zeit schon laaange vorbei ist. Mittlerweile sind die zwei 19 und 17 Jahre jung und Frühstück ist leider für die Zwei ein Fremdwort :( sie schnappen sich morgens ihre Brotboxen und ab in die Schule (würden die Damen nicht sooo lange für ihr Syling brauchen, wäre morgens bestimmt noch Zeit für ein Schnittchen). Naja am We haben die zwei das Frühstück auch "abgeschafft" da man erst zum Mittagessen aus den Federn kriecht ;) Deshalb gönne ich mir so ab und zu mal ein Frühstück mit der besten Freundin in unserem Lieblingscafe den auf der Arbeit gibts auch nur Tee, Obst und manchmal auch ein Brot, (wenn ichs nicht daheim hab stehen lassen) ;)

    GGLG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich, die erste Stunde morgens ist für mich die Anstrengendste... das Anziehen und Fertigmachen von zwei Personen, Diskussion wegen Kao (Kakao), wegen nicht laufen wollen über die Einfahrt bei der Tagesmutter, wegen Mütze nicht anziehen wollen, wegen nicht anschnallen wollen... gerade wenn man es morgens eilig hat - ein Horror! Ich bin froh, wenn ich im Büro bin - dann ist der gröbste Stress wenigstens vorbei ;)

      R.

      Löschen
  8. Guten Morgen Rebecca,
    das ist ja echt witzig ... seit gestern habe ich auch eine Brotbox in der Küche, in schwarz.
    Bei uns wird unter der Woche auf die Schnelle gefrühstück, am Wochenende dann aber vom feinsten und in aller Ruhe und das wird dann auch so richtig genossen.
    Alles Liebe, Heike
    P.S. Ich war leider noch nicht in Paris :o(

    AntwortenLöschen
  9. Ich nheme mir immer vor, bissl früher aus den Federn zu hüpfen aber es ist immer kuschelig warm. So komme ich nur dazu, mir Volkornschnitten für das Frühstück im Büro zu schmieren =) Kaffe trinke ich gar nicht. Es gibt viel grünen Tee und Wasser, ab und zu dann noch Obst zum Brot. Frühstücke dann nebenbei, was ja echt nicht vorbildlich ist weil der Körper das dann ja angeblich nciht richtig wahrnimmt und man schneller wieder Hunger hat.
    Naja - so ist es halt. Mittags, so zwischen 1 und 2 oder auch mal halb 3 gibt es meist ein Süppchen mit einem Vollkornbrötchen. Haben hier zwar eine voll eingerichtete Küche aber wer fängt da an zu kochen??? Und ständig irgendwelche Fertiggerichte - nein danke. Am Wochenende wird dann auch öfter mal Gespätstückt - also Brunch. Ein Ei gehört da für mich auf jedenfall auch zu!

    Liebste Grüße aus dem Münsterland
    die Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin froh, dass ich derzeit nicht Vollzeit arbeite und daher eigentlich die Zeit zum Kochen habe (die Engergie... naja lassen wir das mal :) ... früher war es wirklich oft so, dass wenn ich lange Dienste hatte, ich vor 19 oder 20 Uhr nicht zu Hause war - was dann noch kochen? Und man hat ja wirklich Hunger nach so einem langen Tag. Da durfte es auch mal ne Fertigpizza sein. Das kommt hier immer seltener vor. Freitags kochen oft meine Männer, weil ich dann lang im Büro bin - und da gibts oft Sachen, die aus dem Backofen kommen ;) Aber es ist egal - Hauptsache man ist zusammen und satt! Und man übertreibt es nicht!

      Löschen
  10. Ich habe meiner Mutter die Brotbox Grandy von Wesco zu Weihnachten geschenkt.
    Sie war total happy und ist maßlos begeistert.
    Das Brot bleibt wirklich frisch, keine Ahnung wie die Brotbox das macht, aber das Geld ist sie auf jeden Fall wert! :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe es auch zu frühstücken, allerdings bin ich genau so faul... ;o) unter der Woche richte ich mein Frühstück schon abends vor. Es kommen in eine Schüssel eine Mischung aus verschiedenen Haferflocken (die ich selber mache) dann etwas Milch (damit die Haferflocken über Nacht aufweichen können, da kommen anscheinden die Mineralstoffe oder so besser raus) und dann einfach noch eine handvoll Tiefkühlhimbeeren. Am nächsten Morgen einfach Milch drüber, fertig.
    Am Wochenende gibt es Brötchen oder Bagels, Ei und O-Saft, aber am liebsten gehe ich Frühstücken, da muss ich gar nix selber machen und lecker ist es auch ;o)
    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich auch so, ich lass am Wochenende das Müsli auch einweichen. Selber machen klingt interessant, wie machst du das? Schrotest du??? Ich bin bei Müsli so derartig pingelig,mir schmeckt fast nix. Weil überall Tonnen von Rosinen drin sind und die von Dr. Oetker und Co sind doch nur versteckte Zuckerbomben (bäh) oder Schokomüsli und Co. gehen gar nicht! Es gibt ja so Müslimixer im Internet - die sind mir viel zu teuer um sie regelmäßig zu essen. Daher bin ich um jeden Tipp dankbar.

      R.

      Löschen
  12. Hallöchen,
    ich habe deinen Blog gestern gefunden und finde ihn einfach nur super <3
    VERLIEBT :D

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Ich schäme mich gerade, weil ich heute Morgen sage und schreibe 4 Scheiben Brot und zwei Tassen Kaffee verputzt habe....
    Um Elf gabs dann Snickers, weil mein Magen so geknurrt hat...
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
  14. OK, ich gebe ganz ehrlich zu... ohoh *duck* ich habe ja mehr auf die superdupersüßen Schälchen geguckt, als auf die Wesco Box und als auf das Essen.... ich konnte meinen Blick einfach nicht abwenden.. ich liebe die Farben und Formen.. erkennt man da schon einen leichten Fetisch? ich hoffe NICHT! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fetisch? Frag mich (und mein bis oben hin gefülltes Küchenregal) mal... und ich könnt schon wieder bei Ib Laursen einkaufen gehen ;) Horror...

      R.

      Löschen
  15. Hallo Rebecca,

    also ich gehe normalerweise ohne Frühstück nicht aus dem Haus. Bin das einfach gewöhnt und hab dann auch Hunger. Ich mach mich erst im Bad fertig und dann esse ich unter der Woche meistens Toast. Ich mag zwar Cornflakes und Müsli auch total gerne, aber das hält bei mir nicht so lange, da habe ich um 10 schon wieder hunger. Zwischen 12 und 13 uhr mache ich dann Mittag (ebenfalls Büromensch), da gibts meistens 2 Brote oder was belegtes vom Bäcker oder Salat. Und abends koche ich dann. Hmm...das kommt mir nun auch ziemlich viel vor wenn ich les, wie wenig ihr alle esst =) Da würde ich ja Dauerhunger haben hihi.
    Am Wochenende gibts dann auch immer frische Brötchen und Saft und manchmal auch Rührei oder gekochtes Ei. Aber ich geh auch ganz gerne mit den geschmierten Semmeln wieder ins Bett und schau bisschen TV :-)

    Schönen Abend!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab auch das Gefühl, ich ess total wenig im Gegensatz zu vielen anderen :(

      Löschen
  16. Ich mache es mir am Wochenende auch immer richtig gemütlich :) Da mein Partner Samstags meistens arbeiten muss, geniesse ich die Ruhe und frühstücke fast 2 Stunden. Brötchen oder Toast, Ei, Tee UND Latte (in 2 Stunden braucht man ein wenig mehr, hihi) und dann noch ein frisch gepresster O-Saft (es geht wirklich nichts über frisch gepresst). UND.... die Tageszeitung. In der Woche komme ich so gut wie nie zum Lesen. Deswegen lese ich sie Samstags sehr ausführlich :-)

    Wesco kenne ich auch und find' es toll. Ich liebäugel schon länger mit der Küchenuhr... So richtig retro und mit Eieruhr integriert... Total klasse!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find die Retro-Küchenwaage total klasse :) die würde auch noch super in meine Küche passen ;)

      So, ich bin jetzt duschen und ins Bett. Morgen wird ein harter Tag...

      Löschen
  17. Wir frühstücken auch nur am Wochenende richtig toll und ausgiebig!
    Zur Brotbox: soweit ich informiert bin, darf man verschiedene Brotsort nicht zusammen in eine Box packen... sollte das bei dieser Schönheit anders sein?
    Lieben Gruß
    Gabs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, da bin ich ehrlich gesagt überfragt, ist das so? Ich weiß, dass meine Mutter früher einen Tontopf hatte, den sie regelmäßig mit Essig ausgerieben und getrocknet hat - und da lagen verschiedene Brotsorten drin. Also bisher klappt es wunderbar, auch gemischt. Müsste man mal googlen.

      So, genug Hausfrauenkram! Morgen zeig ich euch mal ein paar Modeinspirationen für den Frühling :)

      R

      Löschen
  18. das sieht alles ganz wundervolles aus :D
    sehr hübsch geknipst!

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Rebecca,
    mir geht es ähnlich wie dir ;-) Der Wecker geht um 5 nach 5, um kurz nach 6 sitze ich auf der Arbeit. Um 5 möchte ich wirklich noch nichts essen, also wird um halb 9 im Büro ein Kaffee getrunken und dazu ein Joghurt/Brot/Müsli/Obst gegessen. Nur dass ich Mittags dafür schon richtig was esse, der Supermarkt samt Bäckerei ist zum Glück direkt gegenüber :)
    Nächste Woche fange ich allerdings eine neue Stelle an, da kann ich erst ab halb 8 oder 8 anfangen. Mal sehen wie ich es dann mit frühstücken handhaben werde. Mein neuer Chef hat zum Glück schon angekündigt dass am Arbeitsplatz gegessen werden darf :D :) Allerdings frage ich mich wie du es schaffst einen Tag mit nur ein klein bisschen Frühstück zu überleben... Ich wäre spätestens Mittags um 1 arbeitsunfähig und Nachmittags dann verhungert... ;-)

    LG Knoppers-Tini (die dir früher E-Mails geschrieben hat, aber anscheinend kann man seit neuestem auch Anonym kommentieren? :))

    AntwortenLöschen
  20. Huhu... habe gerade bei Westwing gestöbert und musste dann an diesen Post von Dir denken... Wesco gibt es dort ab dem 25.01. im Sale. :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca