Suppen♥Liebe: Schaumiges Bärlauch Süppchen + Mutterfreuden!

Dienstag, 14. Mai 2013




Guten morgen ihr Lieben... Naaaaaaaa seid ihr auch noch so müde wie ich? Heute könnt ich mit dem Kopf auf der Tastatur einschlafen, so schlimm ist es... Denn gestern hatte ich meinen Thermomix Abend und habe mit 4 lieben Freundinnen gekocht, gebacken und gezaubert - zudem hat Ben wieder eine etwas anstrengendere Phase und Bens Dompteur Papa kämpft derzeit Abend für Abend um das Einschlafen, ständig (im Minutentakt) werden Grenzen getestet und schreien, kann der Kleine einfach grandios! So auch gestern, nix mit entspannt Abendessen mit meinen Freundinnen!!! Aber wenn ich als Mutter eines gelernt habe, dann dass alles immer nur eine Phase ist - die eben so lange dauert, wie sie dauert ;) Trotzdem bin ich derzeit leicht angesäuert!!! ... Mein Kind ist immer auf Vollgas - von morgens bis Abends ist bei uns Action. Irgendwas muss er ja auch von mir haben, ne? Aber manchmal, muss ich gestehen, würde ich mir auch mal ein etwas ruhigeres Kind wünschen, dass mal 5! Minuten mit LegoDuplo spielt, ohne Input zu brauchen. Aber man kann es sich ja bekanntlicherweise nicht aussuchen. Schlecht ist nur, wenn man dann aufgrund ungüstiger Mondkonstellation selber nur 2 Stunden Schlaf bekommt - da bekomm sogar ICH mal schlechte Laune. RICHTIG schlechte Laune, um genau zu sein!!!

Trotzdem war der Thermomix Abend ein voller Erfolg, wie ich finde! Mehr erfahrt ihr demnächst, werde wohl heute oder morgen entscheiden, ob ich ihn bestelle. Erst einmal möchte ich mich noch für euer wahnsinns-Feedback (Mails, Kommentare etc.) für den Paris-Sweet-Table (klick) meiner Freundin zum JGA bedanken. Ich freu mich, dass es euch durchweg gefallen hat! Habt ihr eine Ahnung, wie viel Freude es mir macht, für Freunde und Familie so etwas herzurichten? Ich würde am Liebsten hauptberuflich Sweet-Tables dekorieren, glaubt mir ;)

 So, heute wird bei mir wieder mal gekocht-endlich noch mal eine Suppenliebe, seit Langem! Nirgends bin ich so kreativ wie bei Suppen, ich finde, man kann alles zu einer wunderbaren Suppe verarbeiten. Und da die Bärlauch Saison Ende Mai vorbei ist, husch husch noch schnell in den Supermarkt bzw. auf den Wochenmarkt flitzen und ein dickes Bund kaufen und meine zarte, schaumige Bärlauchsuppe mit karamellisierten Tomaten kochen!!!



Bärlauch ist so würzig, zusammen mit den süsslichen Tomaten
und halb steifgeschlagener Sahne
ein Traum sag ich euch!






Und so habe ich es gemacht:

Dünstet 3 in Würfel geschnittene Schalotten in etwas Öl an. Gebt dann 500 ml Gemüsebrühe, 200 ml Weißwein sowie 100 ml Sahne dazu und lasst alles aufkochen. Bei mittlerer Hitze wird das Ganze nun in ca. 15 Minuten mit offenem Topf auf ca. die Hälfte runtergekocht. Lasst es lieber noch 5 Minuten länger einkochen, wenn ihr euch unsicher seid.

In der Zwischenzeit püriert ihr ein Bund (ca. 100 Gramm) Bärlauch und etwas Petersilie mit 1 guten EL Schmand, etwas Zitronensaft, Salz+Pfeffer in einem hohen Gefäß (es wird so ähnlich wie ein Pesto). Heizt den Ofengrill vor (Habt ihr keine Grillfunktion bitte 250 Grad Oberhitze) und nehmt eine Rispe mit mehreren Kirschtomaten (ca. 4 pro Person) und vermengt diese - vorsichtig! - mit etwas Öl und bestreut sie mit Zucker. Gebt nun alles in eine Ofenform in den Backofen, möglichst unter den Grill und lasst es 5 Minuten dort karamellisieren. Schlagt den Rest des Bechers Sahne (ca. 100ml) halb steif.

Zieht nun die Suppe vom Herd und gebt das Bärlauchpüree sowie die Hälfte der geschlagenen Sahne in den Topf und püriert die Suppe nochmals gut schaumig durch. Richtet die Suppe mit einem Klecks geschlagener Sahne + den gegrillten Tomaten an.




Die Suppe ist wirklich mega-lecker und so könnt ihr das Bärlauch auch mal anders verarbeiten, als immer als Pesto (klick). Ich wünsch euch eine schöne Woche... Bis die Tage


Eure
Rebecca



PS: Hat einer eine Idee für eine Unternehmung Mutter/Kind (2,5 Jahre alt) fürs Pfingswochenende Raum NRW (höchsten 2 Stunden Fahrt)?

PPS: Wer denkt, dass bei dem momentanen Geschrei im Hause Verlockendes... die Suppe so schön friedlich und hell ganz einfach so vor sich hinsteht - bitte einfach weiter denken! Geschmeckt hat sie mir trotzdem wunderbar: Man darf eben sein Konzept nicht aus den Augen verlieren ;)!!! Anschein bewahren, dass ich ruhig und gelassen bin: CHECK! (Sprach sie durch die Zähne und verabschiedete sich von Ihren Leserinnen).

 

Kommentare:

  1. Liebste Rebecca,
    du sprichst mir bei deinem ersten Post-Abschnitt sowas von aus der Seele :)
    Wir haben hier auch so ein Exemplar, dass immer auf 180 ist und auch dann abends schon mal gewisse Phasen hat ;). Aber wie du schon sagst, es sind immer nur Phasen und die gehen vorüber (früher oder später).
    Also, durchalten...die nächste Phase kommt bestimmt!
    Lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela ;) Die 180 Phase ist leider keine Phase sondern dauert bereits seit der Geburt an!!! Manchmal würde ich nur einfach gern mal einen Kaffee in Ruhe trinken: Es ist einfach nicht möglich! Das Kind braucht Dauer-Action ;)

    GLG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe,

    mmh lecker. Ich liebe liebe liebe Bärlauch und bin schon ganz traurig das die Saison bald vorbei ist. Hab aber schon ein wenig eingefroren ;) Diese Suppe klingt wie ein Gedicht!!!

    Zu Unternehmungen vielen mir grad mehrere Sachen ein. Zum einen Düsseldorf Aquazoo oder Wuppertaler Zoo! Oder Hamm, Maxipark voll mit Spielplätzen, Entdeckungswegen, Wasserspielplatz, Rutschen, einem riesen großen Glaselefanten in dem man hochfahren kann, ein Schmetterlingshaus, eine kleine Kindereisenbahn...
    Und anschließend zur Entspannung bzw. Plantschen ins Maximare Erlebnisbad! ;) Vielleicht ist ja was dabei...

    Wünsche dir noch einen schönen Tag mit hoffentlich wenig Geschrei! und starke Nerven

    Tati

    AntwortenLöschen
  4. Die Suppe sieht köstlich aus. Das klingt, als bräuchtest du gerade Nerven wie Drahtseile... Meine Nachbarin organisiert immer mit ein paar Freunden für die Kinder ein wenig Abenteuer. Die gehen etwas spazieren und machen dann lecker Stockbrot und haben letztes Jahr zum Beispiel mit kleinen Wasserpistolen Farbe auf Lacken gesprüht, um Abends Zelte daraus zu bauen...

    AntwortenLöschen
  5. Huhu.. sieht sehr lecker aus!

    Hm, ich weiß nicht wie weit du von Mülheim an der Ruhr entfernt bist? Dort ist über Pfingsten großes Ritterturnier. Mit Pfernden und allem was dazu gehört. Auf Schloß Broich... (oder ist er dafür noch zu klein? Ritter gehen doch immer :-) )

    Auf jeden Fall ein schönes Pfingstwochenende und nächste Nacht ein wenig mehr Schlaf :-)
    Lg Haydee

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rebecca,
    allein die Fotos machen Lust auf mehr.... Ich werds auf jeden Fall nachkochen, weil ich mich in den Bärlauch-Geschmack schon lange verliebt habe. Hoffentlich sieht es bei mir auch so toll aus. Liebste Grüße von Annett und ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern... heute sind meine Kinder groß und manchmal wünsche ich mir das Geschrei zurück und würds kurz eintauschen für die anderen Probleme der "großen" Kinder.... also halte durch!

    AntwortenLöschen
  7. Ohjeeee...liebe Rebecca,
    schnauf mal durch.....ooooommmmm....;-)))))
    Die Suppenbilder sind ein Traum!!! Sie sieht oberlecker aus!!!
    Hab einen schönen Nachmittag und nächste Nacht etwas mehr Ruhe,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hey Rebecca!
    Diese Phase haben wir hinter uns, aber mit einem Teenager, der meint, total erwachsen zu sein, ist es auch nicht immer lustig ;-)
    Deine Suppe sieht auf jeden Fall toll aus! Halt die Ohren steif!
    Alles Liebe, Sabina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rebecca,

    oh ja das ganze kenne ich auch nur zu gut. Wir haben diese Phase auch die schon seit der Geburt andauert und meine Tochter braucht auch permanent Action und Aufmerksamkeit. Obwohl sie erst im Juni 2 Jahre alt wird hat sie derzeit 2 Lieblingsworte. "Aua und Hilfe" was vor allem dann zum Einsatz kommt wenn ich zum Beispiel ganz in Ruhe meinen Cappuccino trinken möchte oder noch besser wir im Einkaufscenter sind und meine Tochter "Hilfe" brüllt nur weil ich sie in den Buggy setzen möchte. :O) Aber wie Du schon sagst es ist nur eine Phase. Und das Einschlafproblem haben wir hier auch.
    Zum Thema Thermomix kann ich nur sagen ich war auch auf so einer Veranstaltung.
    Und ich bin froh das ich meinen Dampfgarer und meine Kitchen Aid habe.
    Zumindest meine Meinung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch immer noch unsicher beim Thema Thermomix ;)
      man muss ja nicht überall dabei sein, ne ;) ???

      GLG
      Rebecca

      Löschen
  10. Hmmmm, so lecker. Das werd ich nachkochen!! Das mit den quirligen Kindern kenne ich so gut. Aber irgendwann kommt die Zeit (Phase?), wo auch quirlige Kinder sich selbst beschäftigen können. Meine sind jetzt 4 und 5 und ich fand bei beiden das Alter von 2 bis 3 sooo anstrengend.
    Einen tollen Ausflugstipp hab ich für euch:
    http://www.irrland.de/

    Genau das Richtige für kleine Wusel. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie lecker die suppe aussieht! :) Wir bekommen demnächst auch einen Thermomix, würd mich freuen, wenn du ein paar leckere, außergewöhnliche Rezepte posten würdest!:) Zumindest, wenn du dich ein bisschen in ihm eingearbeitet hast:)

    Liebe Grüße♡

    AntwortenLöschen
  12. Ich versteh dich gut... mich beruhigt es, dass es meist wirklich nur Phasen sind. Ich habe für mich daraus gelernt, in diesen Phasen lernen die Kinder was gut und was schlecht ist,.. was bei mir bedeutet, wenn er eines dieser "Phasen" hat muss Ich auch mal die Zügel ziehen und streng BLEIBEN! Und dann geht die Phase meist schneller vorbei als man denkt... Also Kopf hoch! Du darfst wissen du bist nicht alleine ;-))

    In Köln Godorf das Jackelino, oder in Königswinter bei Bonn SEA Life.
    Wir probieren morgen das Jackelino zum ersten mal aus...
    mal schauen ob das was für unseren ist,.. er ist ja erst 1 1/2 Jahre, aber wir fahren auch nicht alleine...(die Cousine kommt mit, die ist fast 3 Jahre)

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Sea Life waren wir letztes Jahr in Den Haag bzw. Scheveningen bereits mit Ben, dafür ist er noch was klein... Vielleicht werden wir mal nach Wuppertal in den Zoo oder so - das Wetter ist ja nicht so der Hit derzeit.

      GLG
      Rebecca

      Löschen
  13. Liebe Rebecca,
    das sieht sehr, sehr lecker aus! Ich hab auch so ein Energiebündel zuhause und manchmal wünsch ich mir so ein tagträumendes ruhiges Bübchen... Aber hey, das mit den Phasen stimmt wirklich. Meiner ist jetzt 3,5 Jahre alt und momentan geht er vor halb zehn nicht ins Bett. Das IST anstrengend, aber ich bin mir sicher, auch das ist nur eine Phase und in ein paar Wochen hat sich das wieder erledigt. Echte Kerle brauchen eben Action ;) Inzwischen versteht er aber schon, wenn ich sage, dass er jetzt mal kurz allein spielen muss, weil ich gerade keine Zeit für ihn habe. Ein Puzzle= eine Email, so lautet der Deal und er funktioniert ganz gut ;) Also: Durchhalten, es wird besser, ganz bestimmt!
    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rebecca,
    ich bewundere, dass du dennoch Zeit für einen so tollen Blog findest! Die Beschreibung von Ben kommt mir seeeehr bekannt vor. Hier sieht es genauso aus und zwar auch seit der Geburt (die ist allerdings erst 1,5 Jahre her...es kann also noch lustig werden). Ruhe gibt es nur wenn der kleine Mann in der Kita ist! Aber beim zweiten Kind kann es ja dann eigentlich nur besser werden oder? Jedenfalls sind deine Rezepte und Dekos und Sweet Tables und einfach alles wirklich toll! Bewahre das! Und Suppen klappen mit Thermomix hervorragend! Für alles was steif geschlagen werden will, braucht man aber dennoch ein Rührgerät...Trotzdem ist der TM eine Bereicherung!!
    LG, Sophie

    PS: Wie wäre es mit dem Märchenwald am Altenberger Dom in Odenthal (Bergisches Land)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man hat immer Zeit ;) Ich sage immer, schlafen kann man noch lange genug, wenn man tot ist... darum nutze ich jede Sekunde meines Lebens.

      Danke für deine lieben Worte. Fürs zweite Kind fehlt mir derzeit noch jegliche Motivation ;) Bin einfach froh, dass so alles sehr gut klappt, ich wieder Fuß im Job gefunden habe und alles unter einen Hut bekomme ;)

      GLG
      Rebecca

      Löschen
  15. Liebe Mütter aller kleinen Kinder, genießt die Zeit mit den "Lütten", auch wenn sie euch gerade schwierig vorkommt. Die Kindheit ist viel zu schnell vorbei, meine Tochter ist 14 und "Loslassen", "Abschiednehmen von der Kindheit" ist richtig schwer (zumindest für mich. Das hätte ich nie für möglich gehalten in der "stressigen" Kleinkind-Zeit, rückblickend empfinde ich diese Zeit als leicht im Vergleich zu heute und wünschte ich hätte sie mehr genossen.
    Liebe Grüße
    K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe K.,

      ich genieße die Zeit auch sehr - aber es ist nur menschlich, wenn man auch mal an seine Grenzen stößt und auch was Kacke findet ;) Und ganz ehrlich? Ich bin damals fast wahnsinnig geworden, ich konnte oft bis zu 8 Wochen am Stück KEINE Nacht schlafen, ich dachte ich kann nicht mehr. Verhältnismäßig hab ich wenig gejammert und war einfach nur tapfer. Damals hab ich gedacht, dass es schlimmer nicht mehr sein kann und heute lache ich darüber - ein Zeichen dafür, dass Menschen Gott sei Dank über die Zeit schnell vergessen, wie anstrengend es mal gewesen ist.

      Ich liebe mein Kind über alles - aber manchmal nervt er mich auch einfach mal - und zwar so richtig!!! Er ist halt auch nur ein Mensch ;)

      GLG
      Rebecca

      Löschen
  16. Liebe Rebecca,

    das ist wieder ein sehr schöner und vor allem ehrlicher Post - und die Suppe sieht wirklich total lecker aus!!! Ich werde das am nächsten Männerfreien Wochenende mal nachkochen ;o) Der Herr des Hauses ist kein großer Suppenessener - zumindest nicht in die Richtung - es muss immer was fleischiges drin sein ;o)

    Das der kleine manchmal einfach anstrengend ist, kann ich verstehen! Aber er ist toll!!! Und Du machst das alles SUPER!!! Hut ab!!!
    Da darf man auch mal ein bisschen genervt sein zwischendurch ;o)

    Für einen Ausflug kann ich den Burgers' Zoo in Arnheim (Niederlande) empfehlen! Der ist wirklich super schön und auch für Kinder toll gemacht! Ich hab immer gesagt "wenn ich mal Kinder habe dann fahre ich da mit denen hin" ;o) Hat mir sogar als Erwachsener richtig gut gefallen!!!
    Fahrtzeit etwa 1,5 Std. - aber es lohnt sich!!!
    Bei gutem Wetter ist sonst auch das Bubenheimer Spieleland immer ne gute Adresse ;o)

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca