Zitronenmozzarella


Hallo Ihr Lieben. 

ein Paar von euch haben das Rezept sicherlich bei Nadine (klick) bereits entdeckt. Für die liebe Nadine habe ich diesen Gastbeitrag verfasst, um ihr in einer schwierigen Zeit ein wenig unter die Arme zu greifen. 

Und da derzeit wieder der Sommer ansteht - und einige von euch sicher am Wochenende wieder grillen wollen - habe ich dieses Rezept auch noch einmal für meine Leserinnen aufgegriffen und zeige es euch heute schnell, so kurz vorm Wochenende. Gesehen habe ich es damals in einer ähnlichen Version bei "Lecker" und es jedoch ein wenig abgewandelt. 


Mozzarella mit Zitrone und frittiertem Basilikum.
Aber erst mal ein paar Bilder und dann 
das Rezept. 









Und so habe ich es gemacht: 

Stellt zuerst ein Dressing her. Reibt dazu die Schale von 1 Bio Zitrone (gut heiß waschen vorher!). Presst den Saft der Zitrone aus und mischt ihn mit Salz und Pfeffer sowie 1/2 TL Honig und 1/2 TL hellem Balsamico Essig. Schlagt nun 2 EL Walnussöl unter. Zupft pro Person 1 Kugel Büffelmozzarella in grobe Stücke und richtet ihn in einer Schale an, beträufelt ihn mit dem Dressing und lasst es mind. 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen. 

Erhitzt nun etwas neutrales Öl in einer Pfanne, der Boden sollte gut bedeckt sein. Werft vorsichtig die Blätter von 2-3 Stielen Basilikum in das heiße Fett (Achtung, es spritzt unter Umständen) und backt das Basilikum aus. Es wird bräunlich, schmeckt aber phantastisch. Vorsichtig aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Kurz vor dem Servieren auf den Mozzarella geben und genießen. Tipp: Mit frisch gemahlenem Pfeffer oder gerösteten Pinienkernen noch besser! Dazu passt ein Baguette und ein spritziger Weißwein! Eine superschnelle, easy Vorspeise, die endlich mal wieder was anderes ist, wie ich finde.


Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende, Ihr Lieben... Genießt die restliche Sonne - denn der Winter wird wieder lang!!! 


Eure
Rebecca


PS: Einige von euch haben es bereits gesehen - es gibt einen tollen Beitrag über mich bzw. von mir in der aktuellen Herbstausgabe von Sweet Paul zu lesen. Mehr dazu hier auf dem Blog... und zwar schon nächste Woche :) 


Butlers.de - Made for your home Teller/Schale Sumatra*




*Inhalte mit Werbung

Kommentare:

  1. Hmmm.... das sieht lecker aus. Vielen Dank für das Rezept!

    Ich bin ja schon verdammt gespannt mehr über deinen Beitrag von Sweet Paul zu lesen! Das klingt ja wundervoll :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Start in das Wochenende!
    Liebste Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, ich wollte gerade vor deinem letzten Absatz schreiben, dass ich dich in SP gesehen habe :) Glückwunsch, ist echt toll geworden!!!
    Mozarella mit Zitrone kann ich mir echt gut vorstellen - auch wenn mir diese Kombination niemals eingefallen wäre...
    Sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  3. das hört sich sehr lecker an.

    Ui da bin sehr gespannt <3 mit der Sweet Paul Ausgabe


    Liebe Grüße

    Dragana

    AntwortenLöschen
  4. WOW, das klingt ja unglaublich lecker! Ich als Mozzarella-Fan werde das definitiv mal ausprobieren. Vielen dank für dieses geniale Anregung!

    LG Maxie

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt genau nach meinem Geschmack!!! Und schwer ist es auch nicht. Nur dass man sich die zwei Kühlschrankstunden gedulden muss:)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca