Ostern auf den letzten Drücker...

Dienstag, 15. April 2014


Ben ist heute das erste Mal krank zu Hause geblieben (meine Instagram Follower wissen bereits mehr) und ich kann seit sicher über einem Jahr mal einen Post verfassen, der zeitnah veröffentlicht wird - denn in der Regel arbeite ich für den Blog immer im Voraus, d.h. der Blogger veröffentlicht die Posts, die ich meist am Wochenende für euch schreibe, zu einem von mir vorher festgelegten Zeitpunkt. 

Heute ist dem nicht so. Heute blogge ich, was mir so eben vor die Linse gekommen ist. Denn ich bin spät dran mit Ostern (Haha, ich könnt ja auch mal was Neues berichten, oder?). Da Ben gerade selig auf der Couch schläft, hab ich schnell ein Osternest für ihn gebastelt. Und da ich die Idee so niedlich finde und sie so schnell geht, zeig ich sie euch eben. Ich hab allerdings die gefärbten Eier noch nicht fertig und daher für die Fotos einfache braune genommen - diese ersetze ich dann am Ostersonntag durch bunt gefärbte. Dieses Jahr will ich die Eierfärberei das erste Mal alleine machen - denn bisher hat es all die Jahre meine Mama für mich bzw. uns getan. Und ich hab eben sogar ein Paket weiße Eier gefunden!

Ihr braucht für schnelle Osternester:
- Gefärbte Ostereier (gekauft oder selbst gefärbt)
- pastellfarben eingepackte Schokoeier (gibts wunderschöne bei Nanu Nana)
- 1-2 Plastik-Tierfiguren (Hasen, Küken oder Lämmer)
- Osterkörbchen (meine sind auch von Nanu Nana für ca. 2 €)
- Moos
- etwas Zewarolle 


Und so habe ich es gemacht:

Von der Zewarolle etwa 3-4 Blatt abreißen und die einzelnen Stücke knüllen und damit den Boden des Körbchens auslegen. Das Moos passend zuschneiden und darauf legen, leicht andrücken. Nun die Schokoladeneier, Hasen und Eier drauf verteilen. Fertig. Ich werde Sonntag noch ein paar Eier mehr hinein legen, für die Fotos wollte ich es eher schlicht. Ich find das Nest auch für große Kinder sehr nett.





Für Ostern hab ich mir noch ein wenig neue Deko gegönnt. Dass ich derzeit Rosa liebe, hat sich ja sicherlich schon rumgesprochen ;) Nun sind jedoch noch neue TineK Home Teelichter bei mir eingezogen. Und zwar liebäugel ich schon seit ca. einem halben Jahr mit den neuen aus Porzellan - und jetzt sind sie endlich bei mir eingezogen. Das Rosé ist eher ein graustichiges helles Fliederrosé - aber einfach nur sagenhaft schön. Man kann sie als Teelicht oder kleine Vase verwenden. Meine hab ich bei Lille-Sted* gefunden. Ein kleines Dekoparadies sozusagen. 


Wir hatten letztes Wochenende Gäste und da hatte ich die Teelichter ein wenig frühlingshaft eingesetzt. Mit tollen Apfelblüten und weiteren neuen TineK Teelichtern, diese findet ihr z.B. hier im 2er Set in Rosa.* Ich persönlich finde, dass die schönste Tischdeko eine Kombi aus ein paar gekauften Lieblingsstücken und ein paar selbstgesammelten/gepflückten Dingen ist. 






Zum Schluss noch ein kleiner Shoppingtipp für euch... für die Männer gibts derzeit bei Douglas Jean Paul Gaultier Fleur du Malezu einem Kracherpreis von 24,95 €. Da hab ich direkt zugeschlagen, das bekommt der Mann des Herzens von mir (und ich bete gerade, dass er diesen Blogpost nicht liest ;) )... Das Osterkörbchen oben hab ich auch noch in einer Rosa Version gebastelt, das bekommt meine liebe Schwester - das zeig ich euch Ostern bei Instagram. 



Wollt ihr wissen, wie ich Ostern verbringe? Wir machen Sonntags ein schönes Osterfrühstück mit selbstgemachtem Saft, Eierspeisen, Pancakes und mal sehen, was mir so einfällt. Ideen für ein Osterbrunch findet ihr übrigens hier auf auf meinem Blog noch mal, wenn ihr Interesse habt. Wir werden im Garten Eier verstecken und ich hab Ben ein kleines Spiel von Haba gekauft - viele Geschenke sind bei uns an Ostern nicht üblich. Nachmittags gehen wir zu Bens URgroßeltern, ich bringe einen Kuchen mit und wir werden bis spät Abends zusammensitzen - und Montags kocht meine Mutter ein schönes Osteressen. 

Und wie feiert ihr Ostern? Ist das ein großes Fest für euch - oder seid ihr da eher bescheiden?


Eure
Rebecca



Douglas.de* Jean Paul Gaultier Fleur du Male (derzeit im Angebot!!!)
Lille-Sted* Windlichter TineK aus Porzellan, Teelichter im Zweier-Set Lotus rosa
Amazon* Schleich Tierfiguren Ich hab euch die schönsten hier eingestellt




*Inhalte mit Werbung/Affiliate/Sponsored


Kommentare:

  1. Liebe Rebecca,
    die Idee mit dem Nest gefällt mir sehr gut. Ich habe in diesem Jahr Katzengras in kleine Schalen gesäht, da werde ich dann Eier und etwas Schoki hineinlegen. Am Ostersonntag geht es nach dem Kirchgang gemütlich zur Mutter des Zauberschönen, wir wollen im Garten sitzen, uns verwöhnen lassen und den Tag dann am Lagerfeuer ausklingen lassen. Sehr gemütlich eben.
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Rebecca! Zuerst wünsche ich Ben mal gaaaanz schnell eine gute Besserung! Die Windlichter habe ich auch schon gesehen... die sind wirklich super hübsch und machen sich super auf deinem gedeckten Tisch! Das sieht richtig schön einladend aus! Ich wünsche Dir schon mal zauberhafte Osterfeiertage! Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Du Liebe,
    hoffe, dass es Deinem Sohnemann schon wieder besser geht,
    ansonsten weiterhin gute Besserung.

    Wie schön, Dein gedeckter Tisch aussieht. Dort könnte ich sogleich
    Platz nehmen. Ich liebe die einzelnen Blüten in den kleinen Vasen...

    Habt ein feines Osterfest.
    Liebe Grüße,

    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung an Ben!

    Bei uns ist Ostern kein grosses Fest, wir schenken uns auch nichts. Mit Kindern wäre das bestimmt anders. Zumindest würden da Eier versteckt und diese bekämen ein Osternest. Karfreitag gehen wir am Abend mit meinen Eltern Fisch essen und von Ostersonntag auf Ostermontag sind wir bei den Eltern des Liebsten. Ansonsten werden wir die Tage einfach ganz gemütlich zu Hause verbringen.

    Schöne Ostertage und alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  5. ohh das osternest sieht wirklich ganz süß aus!! und die tischdeko ist auch toll!
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  6. Frohe Ostern, liebe Rebecca.
    Die Hasen hab ich auch, sind von Schleich. Ich hab sie allerdings lackiert und auf Marmeladengläser geklebt... willst ma sehen ? Musst Du auf meinem Blog gucken gehen ? ;)

    Liebe Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Rebecca,
    ich wünsche Dir und Deiner Familie zaubehafte und erholsame Ostern !
    Bis bald & liebe Grüße
    Beata :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca