Schnelle Adventskalenderidee: Über den Wolken - Sky is the limit...

Dienstag, 25. November 2014


Heute kommt meine Last-Minute-Adventskalenderidee für kleine Bruchpiloten, Flugzeugliebhaber, Wolken-Suchties und Nostalgiefans... Ich bin nämlich dieses Jahr gänzlich unkreativ gewesen, was den Adventskalender für meinen Junior angeht. Und hab dann überlegt, was ich in meiner Kindheit so mochte: Diesen einfachen Adventskalender mit Schokolade vom Aldi, den meine Mutter (wie die Osterhasen) bei drei Kindern immer tourmäßig in verschiedenen Designs gekauft hat. Nur verhielt es sich damals mit den Adventskalendern wie mit den Osterhasen immer Folgendermaßen: Es gab meist zwei Designs. Den Osterhasen in Gold und Silber (später sogar mal in Rosé) und den Adventskalender meist mit einer Weihnachtsstube und einer Schneelandschaft bedruckt (Inhalt gleich, meine Schwester und ich haben dies in einer Feldstudie eingehend geprüft, damals - sie 6 und ich 9 - waren wir da halt schon weiter als unsere Altersgenossen, versteht sich) - erinnert ihr euch? Bei Drei Kindern, was machen? Natürlich kaufte sie immer zwei mit dem gleichen Design und einen mit dem anderen. Und Tourmäßig war immer Krach angesagt. Kaufte sie zwei goldene Osterhasen: Wollten alle den Silbernen. Ein Jahr später: Zwei Silberne und einen Goldenen - und ratet, was passierte? Kaufte sie  zwei Schneelandschaften: Wollten alle die Weihnachtsstube. Es war jedes Jahr das Gleiche!


Was lernen wir daraus? Am Besten nur zwei Kinder bekommen (nee, glaub da bricht der Streit genauso vom Zaun...) oder immer alles identisch kaufen. Oder: Hoffen dass das Jüngste es noch nicht rafft - oder das Älteste (in dem Fall: Ich) ganz vernünftig so Große-Schwester-Mäßig einfach verzichtet bzw. das nimmt, was übrig bleibt (denkste!). Oder noch besser: Nur ein Kind bekommen!!! Das kann man dann so richtig Rotzgörenmäßig verwöhnen und sich dann eines kuschligen Winterabends hinsetzen, und einen individuellen Kalender basteln. Indivdiduelle Adventskalender gehören nämlich in der Welt der Müttermafia noch ganz weit vor Laternenwettbasteln, Ökofilzpantoffeln und musikalischer Früherziehung auf Platz 1 der Wichtigtuereien! Adventskalender selber basteln ist Endstufe, sozusagen! Und da ihr wisst, dass ich aufgrund meiner höchstpädagogischen Erziehungsmethoden noch extremen Nachholbedarf habe, setz ich mich wenigstens hin und bastel dem Kind nen anständigen Kalender. Ha! Anhand meiner Blogstatistik erkenn ich, dass die Adventskalenderideen vom letzten Jahr seit gut 4 Wochen wieder stark frequentiert werden. Na, sind ganz schön viele Einzelkindmuttis da draußen, was ;) ???

Wie ich auf die Idee einer Flugzeuglandschaft hoch über den Wolken kam? Naja - erst rumgesponnen, es müsste ein Spider Man Adventskalender sein - so mit Spinnenweben. Spinnenweben=Watte=Wolken. Und irgendwie kam mir dann die Idee, Bens Flugzeugmodelle zu missbrauchen, die Lichterkette flog so rum und die Idee war geboren. Hab dann gegoogelt und was Vergleichbares ehrlich gesagt nicht gefunden. Immer weiter reifte die Idee, die Materialien hat man fast zu Hause (wenn man z.B. Pappschachteln vom Vorjahr nehmen kann, wie ich) und zack... Schaut einfach selbst, unten erklär ich euch wies (ganz einfach) geht:

















Und so wirds gemacht:

Für die Umsetzung braucht ihr:
- 1 Packung lose Watte (aus dem Drogeriemarkt)
- 1-2 LED Lichterketten (glaub ich hab 30 Birnchen - wichtig, es müssen LEDs sein, batteriebetrieben da sonst zu starke Hitzeentwicklung!!!)
- 1 Styroporplatte (möglichst etwas dicker, so ab 1,5 cm)
- Masking Tape oder gut haftendes Tesaband
- Schachteln nach Wahl (ich habe die Sternchen vom letzten Jahr gemischt und geschaut, was ich noch im Fundus hatte und zudem noch Marineblau gestreifte Tüten und Kistchen bei Casa-di-Falcone*bestellt)
- Flugzeugsticker optional
- Bakers Twine
- Modellflugzeuge und Modellfiguren (Piloten, gibts im Modellbaufachgeschäft)
- Sternchen Stempel+Stempelkissen silber optional
- Sekundenkleber


Zu allererst schneidet ihr die Styroporplatte auf das richtige Maß. Ich hab da ein bisschen Probleme bekommen einen geeigneten Platz zu finden: Denn der Kalender wird schon verhältnismäßig groß. Nun findet er Platz auf einem kleinen Kallax Regal. Wenn ihr das richtige Maß zugeschnitten habt, legt die Lichterketten grob auf der Platte aus, lasst dort Platz, wo später die Schachteln platziert werden - da braucht ihr keine Lichter. Wenn dies geschehen ist, müsst ihr die Lämpchen fixieren. Wichtig ist, dass ihr batteriebetriebene LEDs nehmt, sonst fackelt euch ggf. die Bude ab (Anmerkung meiner besten Freundin, ihreszeiches Erzieherin: Ein Teelicht und etwas Watte können eine ganze Kita zugrunde richten!). Fixiert die Lichterkette mit Masking Tape. Dafür richtet ihr die Lämpchen auf und klebt jedes Lämpchen straff mit Masking Tape auf die Styroporplatte. Das geht ruck zuck. Nun könnt ihr auch schon die Watte in dünnen Lagen drüber verteilen, zieht die Lämpchen dann vorsichtig durch die Watte nach oben, damit sie richtig schön leuchten.

Wer ein Kind hat, dass Zahlen lesen kann: Bastelt aus luftrocknender Modelliermasse (Fimo Air) und einem Wolkenausstecher sowie Keks-Zahlenstempeln doch noch ein paar Anhänger. Mir war das too much und da der Inhalt relativ wirr verteilt ist, ist es bei Ben eh egal was er wann öffnet. Ich habe dann diverse Schachteln und Tütchen mit Inhalt befüllt und diese dann mit hübschen Flugzeugaufklebern oder Bakers Twine verschlossen. Ganz zum Schluss habe ich mit Sekundenkleber die Pilotenfiguren auf ein paar Schachtel geklebt. Legt 2-3 Modellflugzeuge locker auf die Watte. Fertig. Ich war in ca. 1 Stunde fertig, schöne Schachteln und Sticker gibts wie letztes Jahr bei Casa-di-Falcone*.

Und nun viel Spaß beim Basteln. Wenn ihr mir euren Adventskalender zeigen wollt, postet mir doch einfach den Link dazu als Kommentar oder verlinkt bei Instagram mit dem Hashtag

#verlockenderadventskalender


Ich würde mich super freuen
Eure
Rebecca



PS: Auch richtig genial und super schön finde ich Veras Buddel-Adventskalender (klick) allerdings für ganz kleine Kinder echt nicht zu emfpehlen, es sei denn man deponiert daneben einen Handstaubsauger ;) Nicht, dass ich da aus Erfahrung sprechen würde ...



Casa-di-Falcone* Ausstecher Wölkchen, Boxen gemischt, Bakers Twine, Flugzeugsticker, kleiner Stempel Sternchen





*Inhalte mit Werbung/Kooperation

Kommentare:

  1. Klasse Idee! Über diesen tollen und fantasievollen Adventskalender wird Ben sich bestimmt mächtig freuen! Kann mir gut vorstellen, dass es sich damit nebebbei auch noch prächtig spielen lässt... :-)
    Liebe Grüße, Damaris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rebecca,
    oh, dein Kalender für Ben ist ganz wunderbar!
    Da wird er doch bestimmt riesige Augen bekommen, wenn er den sieht :-)
    Sehr süße Idee.
    LG Linda

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rebecca,
    die Idee ist wunderbar. Der Adventskalender ist ein Traum!
    Meine Geschwister und ich (vier Kinder) hatten jeweils einen Adventskalender den mein Papa gebastelt hat (so mit kleinen Schachteln, die er auf ein Stück Jute aufgeklebt hat - voll 70-er und 80-er Jahre eben) und den mussten wir uns teilen. Krach gab es deshalb aber nie, weil wir genau wussten, wann wir wieder dran sind. Die Jüngste (ich) kam immer am Schluss;)
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rebecca,
    Was für ein zauberhafter Adventskalender für Deinen Ben :-)
    Wunderschön anzusehen, da steckt soviel Liebe drin.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rebecca,
    wow, was für ein wunderschöner Adventskalender - da ist dein Sohn mit Sicherheit total begeistert! Die Idee mit der Wolkenlandschaft gefällt mir sehr! Ich bin bis jetzt immer noch beim Basteln einzelner Päckchen geblieben, aber nächstes Jahr muss ich unbedingt auch einen Adventskalender nach so einem Motto machen! Mit einem Motto wie hier kann man nämlich viele verschiedene Päckchen und Details vereinen.

    Ich habe dieses Jahr gleich mehrere Adventskalender gebastelt, deswegen wurden zwei Posts daraus - die kannst du dir natürlich gerne anschauen:
    http://glueckszauber.blogspot.de/2014/11/adventskalender-teil-1-variationen-in.html
    http://glueckszauber.blogspot.de/2014/11/adventskalender-teil-2-last-minute.html

    Liebe Grüße,
    Sarah


    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöner Adventskalender!!!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Süße Idee, dann wünsche ich Euch einen wunderbaren Flug durch die Adventszeit!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca