Auf eine Tasse Tee mit: Lisa von Zeit der Blumen + die erste Weihnachtsdeko

Sonntag, 8. November 2015

 
*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Lipton und enthält Werbung
Zugegebenermaßen: Es ist ein wenig paradox, euch Fotos von leckerstem Tee und der ersten Weihnachtsdeko zu zeigen, wenn man erst gestern noch mit Flip Flops rumlaufen konnte. Gestern zeigte das Thermometer fast 20 Grad an und ich war drauf und dran, wieder Ballerinas ohne Socken zu tragen. Und heute darf ich euch bereits die ersten vorweihnachtlichen Fotos zeigen - ich habe nämlich eine nette Anfrage von Lipton bekommen, ob ich nicht Lust hätte, einen inspirierenden Menschen zu einer Tasse Lipton Heisstee* einzuladen - und ihn gleichzeitig zu interviewen. Denn Lipton liegt Offenheit und Miteinander sehr am Herzen und mit der Aktion #teatogether soll dies unterstützt werden. Den Besitzer meines Lieblingscafes, die Erzieherin in Bens Kindergarten oder eine Blogger Kollegin. Und komischerweise ist mir direkt die lìebe Lisa von einem meiner Lieblingsdeko-Blumenladen Zeit der Blumen in Bad Münstereifel eingefallen. 

Gesagt, getan: Am Freitag direkt nach Dienstschluss bin ich dann zu ihr in den Laden gefahren, um ein paar Fotos für euch zu schießen und gleichzeitig ein paar Fragen zu stellen. Dort stellte ich dann fest, dass gerade an diesem Tag die Adventsausstellung begann. Bei fast 20 Grad Apfelpunsch, Tee und Weihnachtsdeko: Kann man mal machen! 

Was man auch machen kann: Zu Hause dann noch in Ruhe ein paar schöne Fotos vom Tee schießen, während der Liebste in Unterhose den Reflektor hält. Verquere Welt momentan, sag ich euch. Aber ich steh ja grundsätzlich total auf milde Winter. So, nun ein paar Fotos, und dann hab ich Lisa noch ein paar Fragen gestellt. Ich liebe den Laden Zeit der Blumen, weil es immer eine schöne Auswahl an (ausgefallener) Floristik neben jeder Menge schöner Deko von bekannten Lables wie Ib Laursen, Greengate, Maileg etc. gibt. Angerichtet in drei "Showrooms", schön farblich sortiert. Momentan findet ihr dort ein "rotes Weihnachtszimmer" an, ein Zimmer in weiß gehalten und vorne im Eingang kommen Rosa-Fans voll auf Ihre Kosten. Der schöne Altbau rundet das Gesamtkonzept des Ladens herrlich ab - meine Kamera kann das Flair leider gar nicht so schön einfangen.



Liebe Lisa, erzähl meinen Leserinnen doch einfach mal, was du besonders an der Arbeit im Laden magst und was in deinen Augen das Besondere am Laden ist: 

Das Besondere an der Arbeit im Laden ist die Abwechslung, die man durch die verschiedenen Jahreszeiten hat und durch die Mischung aus Blumen und Dekoartikeln kann man unglaublich kreativ sein und den Räumen immer wieder ein neues Bild verpassen.


Erzähl mir doch einfach mal, wie so ein Arbeitstag für dich aussieht:

Morgens werden die Blumen auf dem Großmarkt geholt, angeschnitten und auf Vasen verteilt. Danach beginnt der kreative Teil. Gestecke, Sträuße für den Verkauf gemacht und Bestellungen für den nächsten Tag fertig gestellt.


Da meine Leserinnen gern online shoppen: Ist eigentlich mal ein Online-Shop in Planung?

Ein Onlineshop ist zur Zeit nicht in Planung. Wir verschicken aber gern auf Wunsch und liefern im Umkreis Blumen aus. 


Inspiration ist eins der wichtigsten Dinge im kreativen Arbeiten. Was inspiriert dich am Meisten?

Der Austausch mit anderen kreativen Menschen und natürlich Inspiration durch Zeitschriften und das Internet. 


Was bedeuten Blumen für dich?

Blumen machen glücklich. Mich zumindest!


Für was brennst du persönlich am Meisten?

Für gutes Essen mit tollen Freunden oder der Familie.


Oh ja, das kann ich nachvollziehen, eines der Wichtigsten Dinge - auch für mich. Wo wir bei der Gemütlichkeit bleiben können: Herbstzeit=Kuschelzeit. Ich schenke dir einen freien Tag, jedoch regnet es draußen in Strömen - was würdest du an so einem Tag tun?

Zu Hause auf dem Sofa liegen und den ganzen Tag Lieblingsserien schauen. Sushi bestellen - und das Ganze ohne schlechtes Gewissen. 


Freust du dich auf deine Zukunft? Auf was genau?

Sehr! Nach 10 Jahren bei Zeit der Blumen werde ich beruflich in eine andere Richtung gehen, aber die Arbeit dort werde ich nie ganz sein lassen. Ohne Zeit der Blumen geht es für mich einfach nicht.  

Danke liebe Lisa für das tolle Interview und den lustigen Nachmittag bei euch im Laden. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich, dass ich durch Lipton*einmal die Möglichkeit hatte, etwas mehr über dich und deine Arbeit zu erfahren.

Wer Zeit der Blumen einmal live besuchen möchte, der kann sich gern auf der Internetseite erkundigen (klick). Bad Münstereifel ist ein wunderschönes Kurstädtchen, in welches man im vergangenen Sommer ein Outletcenter integriert hat. In vielen kleinen (teils historischen) Gebäuden finden sich nun kleine Boutiquen die zum Outlet gehören. Ein Besuch lohnt sich allemal. Mehr Infos zu Bad Münstereifel gibts hier (klick) und mehr Bilder vom Laden gibts bei mir auf Instagram zu sehen.. Ich bin spätestens dann wieder in Bad Müsntereifel anzutreffen, wenn es heißt: Mit meinem Liebsten den ersten Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt gemeinsam genießen. Den Allerersten um genau zu sein!



Bis dahin
Eure
Rebecca






*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Lipton*


Kommentare:

  1. Sooo wundervolle Stimmungsbilder!
    Gefällt mir richtig gut!

    Liebst
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  2. So wunderschöne Bilder! Da möchte ich gleich den Laden stürmen und mit Armen voller Blumen wieder rauskommen. Das roasted Apple Gewürz schmeckt übrigens himmlich in heißem Apfelsaft oder Punsch und eignet sich auch ganz toll für Kinder.
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca