Spätsommer in meinem Schlafzimmer {Hallhuber X Bettenrid}

Freitag, 16. September 2016


*Dieser Post enthält Werbung für Hallhuber


Gestern Abend war für mich das offizielle Ende des Sommers - die ersten Wärmegewitter zogen über die Berge der Eifel in Richtung Köln - und ich bin der festen Überzeugung, dass sich der Sommer damit ganz feierlich von uns mit einigen letzten schönen, heißen Spätsommertagen verabschiedet hat. 

Das bedeutet für mich nun, dass die Nächte langsam wieder kühler werden, die Tage kürzer und wir vielleicht noch auf einen bunten Indian Summer hoffen können... Vorbei ist die Zeit, in der wir Schuhe ohne Socken tragen konnten.

Ob ich traurig bin? Ein bisschen vielleicht. Allerdings habe ich den spärlichen Sommer für mich so gut ausgekostet, wie es eben ging - und ich freue mich auch auf die Zeit der Kerzen, dunklen, beerigen Farben und Spätsommerdekorationen. Und darum habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich die tolle neue und streng limitierte Bettwäschekollektion von Hallhuber als eine der Ersten über mein Bett ziehen durfte. Hallhuber hat in Kooperation mit Bettenrid Bettwäsche entworfen, die es in 4 wunderschönen Designs zu kaufen gibt. Die Grundfarben sind ein sattes Burgunder, verschiedene Grautöne und Taupe. Es gibt zwei Muster: Ein klassisches zweifarbiges Muster und ein verspielteres Blumenprint. Meine Wahl ist auf Letzteres in Standardgröße gefallen - es gibt die Bettwäsche aber auch in Übergröße zu kaufen. Online werdet ihr bei Hallhuber (klick)* fündig. Das verspielte Blumenmuster wurde inspiriert durch eines der Winterkleider der aktuellen Kollektion und ist mein absoluter Favorit. Ich bin total verliebt in den satten, dunklen, beerigen Farbton. Aber auch die anderen Designs aus weichem Baumwoll-Satin sind sehr edel: 



Meine neue Bettwäsche habe ich daher zum Anlass genommen, unser Schlafzimmer ein wenig in Spätsommerfarben zu tauchen. Ein paar neue Kissen und ein kleines DIY - schon ist eine ganz andere Stimmung in unserem Schlafzimmer (wer sich die Frühlingsbilder ansehen mag, klicke hier). Aber für alle Neugierigen unter euch, hier mehr Bilder vom aktuellen Schlafzimmer: 

 

Das mag ich an unserem Schlafzimmer:

- Nach wie vor liebe ich die schwarze Wand. Diese dunkle Eleganz liebe ich einfach.
Und nun habe ich das Ganze mit einem DIY ein bisschen veredelt. Das Ganze: Super easy! Kauft euch für eine Wanddeko dieser Art einfach Pappbuchstaben aus dem Bastelladen. Diese gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Besprüht sie in Wunschfarbe mit Acryl-Sprühlack und lasst das Ganze gut durchtrocknen. Mit Klebeknete (gibts im Bastelbedarf) und einer Wasserwaage lasst ihr die Buchstaben einfach an der Wand schweben. Und wie komm ich zu dem Wort Letto wollt ihr sicher wissen? Achtung: Jetzt kommt wieder etwas aus: Mein Leben und ich... Ich hatte die Idee mit den Buchstaben ehrlich gesagt 1! Abend vor dem Shooting. Am nächsten Morgen - ab in den Bastelladen - steh ich da! Farbe gekauft, Kleber gekauft - aber nur: Welches Wort überhaupt? WhatsApp an den Lieblings-Italiener geschickt: "Baby, welches Wort magst du über unserem Bett haben?!? Bitte keine Fragen, ich erklär es dir später." Antwort: "Wolke!" - Wolke`??? Ähm, noch kitschiger ging nicht oder? Bitte ein stylisches italienisches Wort, was gut übers Bett passt? Er: "Nuvola4" (Übersetzt: Wolke 4). Ich: "Baby, du verstehst die Systematik nicht, ein Buchstabe kostet 3 €. Ein KURZES Wort bitte. Sowas wie: Bett". Er: "Letto" (Übersetzt: Bett). Wie pragmatisch. Wenn er mal nicht mehr im Besitz seiner Muttersprache ist - das Letto wird er immer finden! Bin ich froh, dass mein Mann halb Italiener ist. Bed lass ich mir noch gefallen. Letto auch. Aber ein deutscher Mann hätte sicher knallhart: Bett - über den Bett gewollt. Hach, wie ich romanische Sprachen liebe! Da beantworte ich jetzt auch brav 1 Trillionen mal die Frage: Was heißt denn Letto überhaupt?

- Viele - VIELE Kissen. Ich liebe das! Abends suche ich zwar immer nach freien Stellen im Raum, aber ich liebe es, mich in tausend Kissen zu kuscheln. Wählt ruhig zwischen verschiedenen Farben und Texturen - wenn mal ein Bling-Bling Kissen dabei ist wertet das unheimlich auf. 

- Schalen mit Schwimmkerzen sind eigentlich SO 2000er - und out. Aber ich habe für mich entschieden, dass es jetzt wieder Zeit für schlichte Schalen mit Schwimmkerzen ist. Schwimmkerzen sind mein neuer Trend für den Herbst 2016! Ich finds wunderschön mit frischen Blumen oder Olivenzweigen. 

- Wo wir beim nächsten Punkt sind: Blumen! Frische Blumen sind so wunderschön und machen einen Raum erst vollständig.

- Ordnung: Der Platz, an dem ich schlafe muss ordentlich sein, Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen. Das Bett muss gemacht sein, wenn ich mich reinlege und Staub hat hier keine Chance. Mein Tipp: Halte den Ort, an dem du ruhst, sauber und ordentlich. Ich finde, es gibt kein schöneres Gefühl. 

- Schönes Licht: Eine indirekte Beleuchtung ist für mich ein Muss. Sie schafft Atmosphäre vor allem für romantische Stunden oder zum Relaxen. Ich liebe daher unsere Lichterkette die ich bewusst hinter den weißen, luftigen Baumwollvorhängen drapiert habe. 


Das wars dann auch schon wieder aus meinem Schlafzimmer... Ich freu mich jetzt schon wieder auf den heutigen Abend, an dem ich mich in meine neue Hallhuber (klick)*Bettwäsche kuscheln darf. Verratet ihr mir jetzt, was für euch im Schlafzimmer wichtig ist? Ich würde mich freuen...


Eure
Rebecca






Kommentare:

  1. Liebe Rebecca,
    ich bin ein großer Hallhuber Fan. Ich wusste gar nicht, dass es dort jetzt auch Bettwäsche gibt. Toll!
    Dein Schlafzimmer gefällt mir sehr! Ich mag die dunklen Töne. Deine neue Bettwäsche passt perfekt.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja ein großer Fan von Hallhuber und diese Bettwäschekollektion ist ja wohl der Hammer. Genau mein Geschmack. Leider (oder vielleicht zum Glück?) habe ich ein britisches Bettzeugmaß von 200*200 und werde da wohl nicht fündig - schade :).

    Dass Euer Schlafzimmer ein Traum ist, brauch ich nicht zu sagen. Wir teilen ja die Liebe für die schönen Facetten-Gläser.

    AntwortenLöschen
  3. Dein Schlafzimmer sieht super gemütlich aus! Ich bin im Moment auf Ideen-Suche und da kommt dein Post wie gerufen. Auch diese vielen Kissen finde ich ganz toll! Woher hast du denn die tolle Strick-Decke?

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschönes Schlafzimmer liebe Rebecca :)
    Und die "Letto"-Idee finde ich wirklich lieb und natürlich tausend mal besser als "Bett" ;)
    LG Svenja
    www.traumzuhause.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca