Samstag, 30. April 2011

Very MARRY british...





Wow was für ein Tag. Die Kate hat wahrhaftig den Traumprinzen geheiratet... Wir (Wir bedeutet in diesem Fall Angelina, Nicole und ich) haben per Liveübertragung bei Facebook im Rahmen von ca. 450 Kommentaren der Hochzeit gebührend geehrt. War wunderbar Mädels... 

Ich war jedoch auch nicht ganz unkreativ... Ich hab zwar mal locker ne halbe Stunde verpennt und dann zwischen Ofen-Aufheizen, Teig im Kühlschrank ruhend noch eben Ben gefüttert (der so gar nicht wollte wie Mama wollte) und dann noch im Eiltempo Blitz-Scones (oh JA-die gibts auch) gebacken, mit Ben auffm Arm mal eben versucht ein paar stylische Fotos zu knipsen und währenddessen, in Teilzeit versteht sich - ich bin ja schließlich Mutter- meinem neuen Job, Kolumnistin für das Blatt "Gesichtsbuch" nachzugehen. (Ganz ehrlich, früher hab ich über diese Chaos Mütter müde gelächelt  - nun bin ich auch so eine *g* - Ade Chanel -  welcome Chaos)... Meine Kolleginnen Ni-Gold und Angel-Ina, welche in Vollzeit tätig sind, haben schon beste Vorarbeit geleistet und die Ankunft der ersten Gäste gebührend ohne mich protokolliert. Nur mein Royal-Outfit war heute alles andere als Royal... ich hatte um 3 noch den Schlafanzug an, als der Mann von der Arbeit kam *g*... Ich verspreche: Bei der nächsten Hochzeit werde ich mich standesgemäß kleiden. 

Lassts euch schmecken... (wer das Rezept will, HIER!!! schreien)...



Love
Rebecca
P.S.: Die Tasse ist übrigens eines meiner unnötigen sündhaft teuren neuen Errungenschaften von Greengate. Daraus schmeckt der Milchkaffee 100x so gut. Wirklich.

Back to Top