Montag, 23. Mai 2011

Caipi-Bowle


So die Damen.

Rezept Nummer 2 vom Mädelsabend...

Also ich bin ja jetzt Mutter - daher KEIN Alkohol in der Bowle... Was denkt ihr denn? Pfffffff Spaß ist jetzt die nächsten 18 Jahre vorbei *g*

Nein, ganz ehrlich, ich habe das Bowlenrezept damals auf meiner Babyparty das erste mal gemacht. Da durft ich ja gar nix trinken. Und die, die es gerne mit Zischhhhhhhh haben wollten, haben einfach einen Schluck Cachaca (ja laut google schreibt man das genau SO nur noch mit dem komischen Ding unter dem C *g*) in Ihr Glas getan bevor die Bowle rein kam. Für mich ist das ja nix. Ich liebe die Bowle weil sie erfrischend ist, Alkohol hat für mich da nix drin verloren. 


Die Zutatenliste ist dermaßen simpel. Anfangs war ich skeptisch aber ich kann euch sagen, diese Bowle ist dermaßen erfrischend, optimal für eine Sommer (Grill)party und trotzdem total süffig. Man kann das Ganze auch gut "strecken". Ich habe damals beim ersten mal sogar 2 Flaschen von dem Ginger Ale und zwei Flaschen Wasser für die Menge Limetten genommen (da hier Limetten oft nur im Stückpreis angeboten werden und relativ teuer sind) und dann anstelle dessen noch 1-2 EL Limettensirup z.B. von Monin (hab ich auch in meinem Amazon Shop siehe hier). Einfach mal ein wenig rumprobieren. Lecker sage ich euch.





Back to Top