Donnerstag, 23. Juni 2011

Les yeux...

 
Die Augen.

Die Damen, nein, ich fange nicht mit einem Französischkurs für Anfänger an :) Könnt ich auch gar nicht. Von meinen 3 Jahren Französischunterricht ist außer "je suis Rebecca. Je suis de alleman." und "Je t´aime!" oder "voulez vous manger les escargots?" nix, aber auch rein gar nichts mehr hängen geblieben ;) 

Ursprünglich war geplant, euch mehr über meinen Modegeschmack und vor allem Beauty zu berichten. Aber ich hab im Laufe des Bloggens festgestellt, dass ich vieeeeeeeeeeel lieber DIY und Kochthemen mache und fotografiere... Ich find im www wird man totgeschmissen von Berichten über den X-ten Nagellacktrend, welcher MAC-Lidschatten am Besten ist und und und... einfach laaaaaaaaaaaaaangweilig...Und ich hasssssssse es von mir Fotos zu machen, da ich da gänzlich talentfrei bin.


Drum dachte ich, ich hak das Thema Beauty mit einer kleinen Beauty-Reihe ein für alle mal ab *g* ... 

Heute sind die Augen dran. 

Die Augen sind ja bekanntlich die Spiegel der Seele. Ich betone lieber meine Augen als meine Lippen. Regel Nr. 1 ist, immer nur eins von beidem hervorheben. Da ich ein Lippenstifthasser bin und relativ große mandelförmige Augen habe, sind immer eher die Augen bei mir dran :) Am Wochenende schmink ich sie auch mal smokey sonst eher dezent - aber Mascara ist immer ein muss. 

Ich hab über die Jahre wirklich sehr viel high-end Kosmetik ausprobiert. Hauptsächlich Chanel und MAC, auch mal Benefit oder Dior. Ich kann sagen, dass die etwas teureren Marken aus der Drogerie (z.B. Loreal) definitiv genauso ihren Zweck erfüllen und auch qualitativ da ran kommen. Und wenn man sich was Gutes gönnen will, dann ist man im Mittelpreissegment z.B. mit Artdeco auch sehr gut bedient. Dort darf man allerdings nicht allzu viel Qualität verlangen, zumindest was die Verpackungen angeht... Aber ein Lidschatten oder Mascara von Chanel ist alles andere als nötig... 

Eure Rebecca



 












Und nächste Woche gehts weiter mit den Lippen :) oder dem Teint, oder der Haut oder den Nägeln oder den Haaren... mal sehn wozu ich Lust habe ...
Back to Top