Freitag, 23. September 2011

Wenn man im Mittelpunkt einer Party stehen will...



...darf man nicht hingehen!...

juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu die Damen.

Heute hab ich was ganz Schönes für euch... freu mich schon fast wie ein kleines Kind euch die Fotos von meiner letzten Party zu zeigen :) Ich mach ja für mein Leben gern Partys... Das bedeutet in meinem Fall nicht, dass die Bude brechend voll ist (das astronomische Chaos lässt jedoch vermuten, dass Spring-break bei uns zu Hause gewesen sein muss) - nein mir reicht einfach eine Hand voll Freundinnen, meine Schwestern(n) und das wars. Nette Gespräche bis tief in die Nacht, ein (oder zwei) Fläschchen Sekt oder mal das ein oder andere Glas Wein und dann ins Fresskoma in einen tiefen Schlaf fallen gehört mittlerweile für alle Beteiligten ganz fest dazu.



Nunja, hier war der Teaser... na und habt ihrs erraten? Das "Motto" war Audrey Hepburn, inspiriert von dem Film Breakfast at Tiffanys. Ich liebe "alte" Filme... Und Joanna hatte mir die Vorlage gegeben, da musste das Motto einfach herhalten. Und jetzt erst mal eine Flut von Bildern, weiter unten erkläre ich dann ein paar Sachen dazu ;) ...





































Vieles für die Deko habe ich noch zu Hause gehabt, wie z.B. die Glas"diamanten", Kerzenleuchter und den super Tischläufer-über und über mit Deko-Diamanten bestickt (von H&M Home - Vintage). Mir fehlte daher nur eine Perlenkette und die hellblauen Details habe ich dann noch zusammengezimmert aus hellblauem Geschenkpapier, Tags und Kordeln. Meine Schwester (sie hat Kalligraphie gelernt) hat die Tags dann noch hübsch beschriftet. Die Tortenplatte habe ich beim Flohmarkt gefunden, das lief dann etwa so ab: Wir (in diesem Fall Ben in seinem Sportflitzer, Micha, Jamie und ich) sind auf den Stand zu, dort stand sie: Tortenplatte alla 70er - 80er Jahre Eiche-Rustikal... ich sagte nur "oh schau mal da" und dann "uhhhhhhh ganz schön hässlich"... kritischer Blick der Verkäuferin. Ich: " Was wollen Sie dafür haben?" "2 € .." äääääääääähhhhhhhhmmmmmmmmm ratter ratter ratter in meinem Kopf, registriert dass bei Ebay aus Porzellan gut 40 € aufwärts kosten - und dann nur "ich male sie weiß" (2€-aus-der-Tasche-holend)... die Frau schaut, als hätte man sie an den Feind verkauft... egal... irgenwie das Monsterteil unter spöttischen neugierigen Blicken der Passanten auf Bens Karre Sportflitzer gepackt und nach Hause gekarrt, mit Schleifblock angeschliffen, weiß angestrichen. Wunderbar!

Das Poster an der Wand war eine ewig lange Aktion. Ursprünglich wollte ich was beim großen Auktionshaus per Sofortkauf besorgen. Dort gabs allerdings nur die 0-8-15 immer gleichen gäääääääähn Bilder von Audrey... 10 € aufwärts... plus Versand. Nunja, geht besser. Ich habe dann in einem kreativen Anflug ein Bild aus dem Netz gezogen, mit Bearbeitungsprogramm etwas aufgehübscht und dann beim DM als Poster entwickeln lassen. Kosten hierfür ca. 4 €. Perfekt.

Leider haben es die "gefüllten Paprika mal anders" wieder nicht aufs Bild geschafft. Obs daran liegt, dass es göttlich geschmeckt hat oder dass meine Kamera bei zunehmender Dunkelheit den Geist aufgibt, weiß man nicht mehr so genau ;) ich hoffe ja auf rettende nette Kommentare meiner Freundinnen diesbezüglich. Werde den Auflauf auf jeden Fall nochmals machen bzw. euch das Rezept posten, es ist eigentlich eine Art Nudelauflauf, gefüllt in Spitzpaprika. Die Rezepte der anderen Gerichte vor allem der Zitronentorte trage ich nach. Himbeer-Traum findet ihr hier

So, hoffe euch hats gefallen. So langsam hab ich Blut geleckt. Habe etliche Ideen auf meinem Laptop gespeichert und die ein oder andre Partydeko werde ich euch dieses Jahr noch zaubern, so Gott will... 

Love
R.


Edit: Bei Facebook wollten alle die Bilddatei von dem Poster haben, mein Postkorb quillt über :) Wer auch Interesse hat, der schreibe mir bitte eine Email, ich komme sonst durcheinander. Und wer mich bei Facebook noch nicht verfolgt, der sollte dies hier schleunigst nachholen ;)
Back to Top