Freitag, 14. Oktober 2011

Zeit für mich...


Ladys

ich denke das kennt jede von euch....

?!? 

Irgendwann ist man an dem Punkt
 angelangt, wo man einfach mal Ruhe braucht. 
Etwas Ruhe vom Alltag, von den Kindern, von der Arbeit...
wovon auch immer. Dann hat man das Gefühl, 
kurz vorm Platzen - oder ganz im Gegenteil, völlig ausgebrannt zu sein.




Ich, um ehrlich zu sein, hab das sogar sehr oft. 
Dann brauche ich wirklich Zeit für mich.
 Oft gehe ich dann shoppen, 
bastel an irgendwas, 
schreibe und bearbeite Fotos für euch. 
Aber manchmal:



Fernseher aus, Kind ausm Haus, 
einfach nur die Stille genießen. Dann bade ich,
 ziehe meinen kuschligen lila Bademantel an 
und lackiere mir die Nägel, lese Kataloge 
 schaue dort nach Inspirationen, backe mir vorher schnell
 ein paar schwedische Haferkekse (die kann man zur Not auch kaufen) 
und trinke dazu meine Lieblings-Zimtmilch



Man gräbt die ungewöhnlichsten Lacke 
noch mal aus und probiert herum... und man liest Kataloge
 und malt sich die schönsten Deko Ideen aus... Bei mir vergehen 
dann die Stunden wie im Fluge...





Und was macht ihr so, 
wenn ihr Zeit für euch braucht?
Rebecca





Zimtmilch:

1 Tasse frische Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Wenn die Milch kocht, mit dem Schneebesen eine Zucker-Zimt Mischung (ca. 2 TL Zucker und 1/2 TL Zimt) stark unterschlagen und noch ganz kurz kochen lassen. Danach mit einem Milchaufschäumer leicht aufschäumen. Dieser Milchaufschäumer ist super - von Bodum, könnt ihr auch hier bestellen. Da ich einen Nespresso mit Milchaufschäumer habe kommt der manuelle kaum zum Einsatz. Eignet sich aber super um kleine Mengen Milch wie z.B. für Suppen etc. aufzuschäumen. 
Back to Top