Samstag, 22. Oktober 2011

DIY Herbstdeko für lau... Part II


So, guten morgen die Damen,

hier meine nächste Idee. Allerdings muss ich direkt sagen, ich habe sie geklaut... Meine liebe Oma bindet jedes Jahr etliche Kränze und sie hat mir diese Idee gezeigt, eine Idee, die sogar ICH umsetzen kann... Und auf einigen Blogs habe ich es auch schon (ähnlich) gesehen.

Alles was ihr braucht: Baby was Mittagsschlaf hält, Geduld, Blumendraht, frische Hagebutten, Schere (wer dünne Rouladennadeln hat, sollte diese mal ausprobieren, ich hatte leider keine da).

Zuerst schneidet ihr alle Äste/Stiele von den Hagebutten komplett ab. Führt den Blumendraht (ca. 30-40 cm lang) duch die Hagebutten und fädelt diese damit alle auf. Dies benötigt wirklich viel Geduld... ich bin fast wahnsinnig geworden, ggf. kann man mit einer Rouladennadel vorbohren und es geht leichter. Zum Schluß formt ihr alles zu einem Herz (oder auch zu einem Kranz) und verzwirbelt die Enden des Drahts. Ich habe es als Schmuck für ein Geschenk benutzt. Wie man die Schachteln bastelt, erfahrt ihr demnächst auch auf Verlockendes...




Viel Spaß beim Basteln... Einen schönen sonnigen Samstag. Ich düse jetzt mit meiner Freundin aus FFM nach Köln - shoppen :) Kleiderschrank meldet: Chronischer Fall von nichts zum Anziehen... also wie immer eben :)

XXX
R.


PS: Das Gewinnspiel fürs Give Away (klick) Fotoshooting endet MORGEN Mittag um 12:00 Uhr und ich werde dann den Gewinner, wenn ich es morgen schon schaffe, veröffentlichen...  

Back to Top