Dienstag, 15. November 2011

Chic & Cheap Herbstküche... Teil II + Gewinnerinnen




Und immer wenn der kleine Hunger kommt...

Dann

reiße ich nicht wie in der Werbung ekligen pappigen Milchreis auf *g*... Okay, bei mir bedeutet "kleiner" Hunger in etwa das, was bei euch mittelstarker bis starker sehr großer Hunger ist hihi... ich bin halt eine gute Esserin, leider auch für gutes Essen immer zu haben. Nunja...

Ich koche dann:




 Geht ganz einfach, macht satt und 1 Trillion meiner Gerichte basieren auf diesem Grundprinzip... Ich liebe nämlich Pfannengerichte. Alles ein eine Pfanne, dämpfen, garen, braten - wie auch immer. Nicht viel Abwasch und es schmeckt immer. 

Hier ist eine total simple Variante:

1 große Gemüsezwiebel in Würfel schneiden. Diese in 1 EL Öl glasig andünsten. 2 Paprikaschoten in grobe Würfel geschnitten kurz mitdünsten. Dann 1 Tasse Reis (ungekocht) dazu geben. Alles gut anschwitzen, so bekommt der Reis Aroma. 4 Zehen Knoblauch in Scheiben schneiden und dazu geben. Nun alles kräftig würzen mit Salz und Pfeffer und das Ganze mit einem kräftigen Schuss Weißwein ablöschen. Lasst den Weißwein fast vollständig verkochen und gebt dann die doppelte Menge Brühe wie Reis (hierbei ca. 2 Tassen) hinzu. Nun den Deckel auf die Pfanne und bei mittlerer Hitze etwa 12 Minuten garen lassen. Gebt dann noch 3 großzügige EL Tomatenmark hinzu und ggf. noch ein wenig Brühe nachgießen. Nach 8 Minuten Garzeit (nun ab und an rühren) ist das Pfannengericht fertig. Hier habe ich noch frischen Salbei drüber gestreut und Parmesan dazu serviert. 



Diese Version geht auch prima mit Rinder- oder Lammgehacktem... dazu einfach als ersten Schritt das Fleisch scharf anbraten, bis es bräunt - ich zeige euch demnächst sicher noch eine andere Variante... Und was sind eure Schnellrezepte? Nur her damit... :)



Liebste Grüße
R.

P.S.: Dem aufmerksamen Leser ist sicherlich nicht entgangen, dass das erste Foto natürlich nicht mit meiner popeligen Digi-Cam aufgenommen wurde :) die liebste Jenny von JeKna photography hat mit mir an diesem Tag ein paar Probeaufnahmen gemacht, natürlich nach einem leckeren Frühstück und viel Gequatsche... Sie hilft mir ein wenig, eine passende Kamera zu finden. Besucht Sie doch auch mal unter oder www.jekna-photography.de oder schaut noch mal hier... 



So und ich habe es nicht vergessen... Die Gewinnerinnen vom Nostalgie im Kinderzimmer Gewinnspiel stehen fest. Drei nette Damen haben jeweils ein Wellness Set von der Spiegelburg gewonnen. 


And the winners are:


Melanie Sturm (via Facebook)

 ♥

House No 43

 ♥

Zarah Gottschling


Bitte schickt mir eine Mail (gern auch bei Facebook) mit euren Adressen. Ich freue mich soooooooo sehr für euch. Und alle anderen, nicht traurig sein, ihr habt hier noch die Chance auf einen Gewinn der Schönhaberei

Kommentare :

  1. Das sieht super lecker aus!
    Ich liebe Risotto, und das gehört auf jeden Fall auf meine Nachkochliste!

    AntwortenLöschen
  2. Wie lecker! Und so einfach :-)
    Bin übrigens auch eine gute Esserin :-)

    Viele liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ahhh, Hungeeeeer!!! Ich bin auch so' n Vielfraß . . .
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch an die Gewinner und das Risotto sieht ober lecker aus .. leider muss ich hier immer Knobifrei kochen, meine Kinder mögen es gar nicht und mein Mann sowie so nicht außer geht um Döner ;) Männer halt .. oder doch nur meiner ..egal .. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Uiiiiiiiii alles Liebe den Gewinnerinnen :) und mein Lieblings-Schnell-Rezept ist Spaghetti Carbonara. Verrätst du mir dann noch, was das für ein traumhafter rosefarbener Lack ist?

    Evelyn

    AntwortenLöschen
  6. Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh das bin ja ich, das bin ja ich .... freuuuuuu und dann via facebook-Los, wo ich doch immer so eine Verfechterin war lach :)! Ich freu mich riesig und schick Dir gleich, natürlich via facebook, meine Adresse.

    Alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  7. Oh,das Rezept klingt ja total lecker...sabber.
    Das muss ich auch bei Gelegenheit austesten.

    AntwortenLöschen
  8. das sieht wirklich ungllaublich köstlich aus!!!

    AntwortenLöschen
  9. Hey liebe Evelyn, der Lack ist Chanel No 491 Rosé Confidentiel.

    Und ich freue mich mit dir Mimi!!! Hoffe die dritte, und letzte Gewinnerin meldet sich auch noch zu Wort :)

    Schönen Abend euch allen...
    R.

    AntwortenLöschen
  10. glückwunsch den 3 glücklichen! ;)

    und morgen gibts reis! basta!

    AntwortenLöschen
  11. Das habe ich glatt überlesen ... Das ist ja toll, ich freue mich , Mail kommt ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  12. Ui - das klingt echt lecker! Das werd ich am Wochenende auch mal ausprobieren! Hast du normalen Reis oder Risottoreis genommen? Aber inzwischen gibt's den ja auch in fast jedem Laden zu kaufen. Danke fürs Rezept :-)
    Viele liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
  13. Hey Kati, ich habe ganz normalen Reis genommen, einfach weil ich nicht will dass das Ganze so matschig wird... ist in dem Sinne auch kein richtiges Risotto - eine Reispfanne trifft es eher :) Heute mache ich sie mit Lauch und Hack, das ist auch sehr sehr lecker.

    Wünsche euch einen schönen Tag. Bei mir steht das Projekt Weihnachtsdeko an...

    R.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top