Freitag, 18. November 2011

SYDR: Laugencroissant alla Pepperonata....



 Morgen Ladies,

na schon hungrig :) ??? Heute mal wieder ein kleiner Selbstbausatz von mir fürs perfekte Frühstück :)

Man nehme: 1 Laugencroissant (oder Laugenbrötchen), schneide es in der Mitte durch und bestreiche es mit Chili-Frischkäse oder Brunch (Fertigprodukt). Belege es mit dünner Putensalami und Pepperonatascheiben (oder wie ich im Bild, Spitzpaprika in Scheiben geschnitten). Dazu Milch oder Milchkaffee. Es ist unsagbar lecker. Wusstet ihr, dass Paprika mehr Vitamin C hat als Zitronen??? :) Kann ja dann nur gesund sein...


Schönen Start in den Tag
R.

Kommentare :

  1. So, und wo krieg ich jetzt auf die Schnelle ein Laugenweckerl her? :-D

    Schönen Start in den Tag und danke für die Frühstücksinspiration!

    Gruß aus Wien,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. D A S sieht lecker aus! ... :)

    ich persönlich würde das laugenbrötchen bevorzugen! ;) ...und dazu NATÜRLICH einen Milchkaffee! ...

    ich wünsche dir einen schönen start in den tag!

    liebe grüße
    jenny

    ahja, dass mit dem vitamin c wusste ich auch nicht.... aber paprika habe ich sowieso schon immer geliebt <3

    AntwortenLöschen
  3. sieht ja lecker aus! Ich esse immer Paprika, Radieschen Tomate oder Gurke zum Frühstück- schmeckt lecker
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. Sehr lecker. Ich glaube, ich muss jetzt mal etwas frühstücken!! ;))

    Liebe Grüße,

    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Ohh, da hätte ich jetzt auch Appetit drauf, lecker!! :) Grüße Julia

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee!! Ich denke sowas werde ich uns mal zum Abendbrot machen. Zum frühstücken habe ich jetzt leider noch weniger Zeit :-)
    Allerdings ja aus einem wunderschönen Grund ;-)
    Wir haben am ersten Morgen es erst um 1 Uhr geschafft zu frühstücken :-) Da wickelt man den einen, dann den anderen und bis da hat der erste schon wieder in dei Hose gemacht *lach*

    Liebste Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  7. Oh das klingt riiiichtig lecker. yummie.
    danke übrigens für dein liebes kompliment :)
    xoxo lina

    AntwortenLöschen
  8. Danke für deine zuckersüßen Worte :)

    Croissants sind schon lecker, aber Laugencroissants sind unschlagbar.

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rebecca,
    jetzt habe ich Hunger!!!
    Zu deiner Frage: Mein Sohn war damals ein paar Monate alt, ich glaube so zwischen drei und vier! Wie gesagt, er lag in seinem Bettchen oder auf meinem Arm und hat nur zugehört (abends war er ja auch müde und nicht mehr so aktiv). Anfangs habe ich ihm auch nur kurze Texte (max. 5 Minuten) vorgelesen. Fang doch klein an und nach einer Weile lässt sich dein Sohn vielleicht immer mehr drauf ein. Mit 10 Monaten kannst du ihm ja auch kleine Bilderbücher vorlesen. Mein Sohn hat Bodo Bär geliebt und Bobo Siebenschläfer (liebt er heute noch :)
    Lass dich nicht entmutigen, die Ausdauer kommt mit der Zeit. Jetzt bettelt mein Sohn immer um ein weiteres Kapitel :)
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  10. Das mit dem Vitamin C in den Paprika wusste ich, auf die Idee, sie mit Salami und Laugenbrötchen zu kombinieren, bin ich aber noch nicht gekommen. Muss ich unbedingt probieren, das kann ja nur lecker sein!

    AntwortenLöschen
  11. Mmmmhhh wie lecker!! Und beim Bäcker zahlt man dafür unverschämte 3€ :)
    Dann och lieber schnell selber machen :)

    Ganz liebe Grüße und ein schönes WE wünsche ich DIR!!

    AntwortenLöschen
  12. Mh Lecker♥ Ich hoffe du hast ein schönes Wochenende ? :D XX ♥

    AntwortenLöschen
  13. Yummie....schmeckt bestimmt genauso lecker wie es aussieht :-)

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht lecker aus <3 *yummi*
    LG Sheena deine neue Leserin

    AntwortenLöschen
  15. Himmel, mir läuft das Wasser im Mund zusammen...

    Liebe Grüße von Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top