Donnerstag, 1. Dezember 2011

Meine Adventsbäckerei - Part II


So, da bin ich mal wieder...

Heute habe ich für euch das nächste Rezept von meinem Wettbewerb hier nachgebacken. Diesmal gewonnen hat das einfache Ausstecherle-Rezept (Butterkekse) von Angela. Warum? Einfach weil Ausstecherle zur Weihnachtszeit dazu gehören...Und es mittlerweile wirklich ein riesiges Angebot an süssen Förmchen gibt. Ich habe mich dieses Jahr für diese niedlichen Elche entschieden, hauptsächlich werden sie verschenkt.


Und los gehts, hier ist das Originalrezept von Angela:

500 g Mehl

200 g Zucker

1 Pck. Vanillinzucker
350 g Butter
2 Eigelb
1 Ei(er)
etwas Zitrone(n) - Schale, geriebene
1 Prise Salz



Zubereitung



Mehl in die Schüssel geben und den Zucker und Vanillinzucker drüberstreuen. Eine Mulde in die Mitte drücken und die Butter in Flöckchen auf den Rand setzen. Das Eigelb und das Ei in die Mulde geben, Zitronenschale und Salz dazugeben und alles rasch mit dem Knethaken oder den Händen verkneten. 

Den Teig in einer geschlossenen Schüssel mindestens eine Stunde kühl stellen. 



Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Formen ausstechen (z.B. Sterne oder Herzen). Auf ein Blech mit Backpapier legen. Mit Eigelb bestreichen und nach Bedarf verzieren.

Bei 175°C für 10-12 Minuten backen.


Und ja Angela, du hast Recht, sie sind wirklich nicht trocken und super lecker! Ich habe dann die Elch-Ausstecher genommen, ausgetochen wie ein Weltmeister... und dann mit Zuckerguss aus der Tube den "Stötz" und die Augen aufgetupft. Und wie hier die Augen verziert. Einfaches Garn drum herum gebunden als kleine Schleifchen.

Verschenkt werden die kleinen Dingerchen auch noch - aber pssssssssst vor heute Abend darf das eigentlich noch keiner wissen *g*... einfach in hübsche Taschentücher gepackt, Tags bestempelt, Namen drauf und mit Garn zugeschnürt. Die Tags und das Garn sind von hier

Einen schönen Tag euch da draußen. Ich muss jetzt erst mal die Tonnen von Mehl aus meinen Haaren entfernen gehen und mich dann auf heute Abend freuen... Und ich freue mich auf den Dezember mit euch, hoffe er wird gemütlich, ereignisreich, lecker...

Liebste Grüße
Rebecca


PS: NEIN die neue Kamera ist noch nicht in Gebrauch... Die SD Karte ist offensichtlich über Bangladesh zu mir unterwegs *g*...

Kommentare :

  1. Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaw.. wie SÜSS!!! Lass mir welche über mein Schatz.. bin schon unterweeeeeeeeeeeeeeegs ;-))

    Kussi***

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept ist schon notiert. Am Wochenende ist Weihnachtsbäckerei bei uns daheim und wir haben auch so viele schöne neue Ausstecher! :-)

    Zeig dann doch noch, wie du die hübschen Dinger verpackst!

    Ganz liebe Grüße aus Wien!
    ♥♥♥
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich bin ein Fan dieser tollen Ausstechförmchen ! Der Elch ist wirklich allerliebst ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Schön dass ich dich gefunden habe, dein Blog ist herrlich!!!
    GGLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh sind die süß !!!!!!
    Woher hast Du die Ausstechförmchen ???
    glg
    Marta

    AntwortenLöschen
  6. Ah, wie toll!!!!!!!!!!!!! Die sehen viel zu schön aus um sie aufzufuttern! Die Idee mit dem Garn ist auch herzallerliebst!

    Viele liebe Knutscher von Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rebecca,

    ich lese nun schon eine ganze Weile still bei dir mit! Jetzt melde ich mich aber mal zu Wort und werde auch öffentlicher Leser ;) ...

    Mir gefallen deine Fotos besonders gut. Und die Idee mit der Weihnachtsbäckerei ist sowieso klasse! Ich backe am Wochenende mal Zimtsterne...

    Herzliche Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  8. ..und ich freue mich SEHR dass du da bist:)
    gglg♥doris

    AntwortenLöschen
  9. Oh die sind knuffig und bestimmt megalecker!! Noch welche da??? :-) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. wie süß ist das denn :) Zum Anbeißen lecker, ganz ganz niedlich! Herzlichen Dank für Deinen Besuch und Deine lieben Zeilen, ich habe mich sehr gefreut und freu mich schon auf die Zimtsterne :) Ganz liebe kukuwaja Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt wollte ich mir Deinen Blog merken und verfolgen, aber irgenwie finde ich nicht wo ich das machen kann :( - oder geht das gar nicht?

    AntwortenLöschen
  12. Danke für Deine schnelle Rückmeldung - jetzt habe ich es gefunden und jetzt kann ich Dich verfolgen :) - und Danke für Deine lieben Zeilen, freu mich und ja, ich erinnere mich :) LG zurück

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top