Samstag, 21. Januar 2012

Paris im Schnee...


Hey meine Lieben,

heute wirds richtig "mädchenhaft" bei Verlockendes... ;)

Im Dezember habe ich mit meinen liebsten Freundinnen meinen Geburstag gefeiert. Genau gesagt einen Abend vor Weihnachten... es war wirklich ein sehr schöner Abend. Das Dinner dazu habe ich euch hier bereits präsentiert. Gemütlich bis in die Nacht haben wir gegessen, Wein getrunken und gequatscht. Und dann abschließend beschlossen, es nun jedes Jahr am 23.ten zu machen :) 

So und nun ein paar Details zur Party. Ich muss vorweg sagen, das Internet war voll von Paris-Party-Mottos. Eins schöner als das andere umgesetzt. Meins ist leider "sehr schlicht", da ich auch gucken muss, das hier sonst alles läuft. Ich habe wieder Wochen vorher angefangen hier und da was zu basteln, zu bestellen. Alles in allem war es nicht viel Arbeit aber ich muss es trotzdem in den Baby-Alltag integriert bekommen. Ohne Ben hätte ich das Ganze locker an einem Tag fertig gestellt.

Das Dessert:

Das Dessert war diesmal eine Käsekuchen-Creme mit Mini Oreos und pink Grapefruits. Leider habe ich auf den Fotos die Mini Oreos vergessen, diese wurden zum Schluss locker auf das Dessert gestreut :( ich habe jedoch nachträglich noch Bilder gemacht, diese zeige ich euch die Tage mit dem kompletten Rezept. Das Dessert wurde in schöne Gläser mit Pünktchen geschichtet und aus den Paper Straws wurde der Topper gebastelt. Einfach aus Masking Tapes eine Fahne basteln, diese mit Eifelturm-Stempel bestempeln. Die Buttons sind selbst gebastelt. Meine Schwester hat mir einen kleinen Eifelturm aus der Hand auf Pappe gezeichnet, diesen habe ich dann auf schwarzen Tonkarton übertragen. Aus den Geschenkpapierresten habe ich dann Kreise ausgeschnitten und alles zusammengesetzt.



Die Details:

Das Motto war Paris im Schnee. Daher durfte Kunstschnee nicht fehlen. Das schöne Glas hat mir meine Mutter einen Tag vorher passenderweise geschenkt. Ich hätte sonst dieses hier wieder genommen (das Große) jedoch war das "Chocolat" Glas wie gemacht. Die Bilderrahmen habe ich mit Geschenkpapier bestückt. Das gemusterte ist vom Schweden. Die "snow" Glitzerbuchstaben sind von meiner Schwester. Mir ist erst im Nachhinein aufgefallen, dass englisch vielleicht nicht gaaaaaaaaanz so passend war ;) jedoch das Wort "neige artificielle" passte jetzt nicht ganz in den Rahmen...



Die Torte:

Dieses mal hab ich es mir ganz einfach gemacht. Ich habe eine TK-Sahnetorte mit Fondant überzogen und mit Satinschleife verziert. Hierfür habe ich immer gleich lange Stücke Schleifenband (insgesamt etwa 10 Stücke) unten zusammengetackert und dann zum Schluss übereinander gelegt. Selber machen ging diesmal zeitlich einfach nicht. 3-Gänge-Menü mit alleine 3 Dipps als Vorspeise war einfach zu viel Arbeit. Aber ohne Torte - ohne mich :) 

Die Etageré:

Passte einfach super in das Gesamtbild. Bestückt habe ich sie mit weißen Meringue und selbstgemachten Oreo Pralinen. Hierzu einfach Mini Oreos in Pralinenförmchen setzen. Mit weißer Schokolade beträufeln (überm Wasserbad geschmolzen). Vollständig auskühlen lassen. Eine Creme aus Mascarpone, Ahornsirup herstellen. (wer mag gibt noch etwas Himbeerpürree hinein). Mit Sterntülle auf die erkaltetet Schokolade setzen. Ich habe dann noch mit Glitzerzucker dekoriert.



Die Gastgeschenke:

Diesmal habe ich rosefarbene Schokoladentafeln in Streifen des gleichen Papiers wie beim Bilderrahmen gepackt. Drauf habe ich diese süssen kleinen rosefarbenen Schachteln gesetzt. Der Inhalt waren weiße und roséfarbene Minz-Schokodrops. Für jeden Gast ein anderes Geschenk. Z.B. Kosmetiktäschchen, Stempelset, Nagellack, Lipbalm... Alles was farblich gut passte. Es gab mal eine schöne rosefarbene Handcreme bei DM - leider habe ich sie nicht mehr finden können daher hab ich die Cremedöschen von Bebe genommen, da das Muster so super zur Party passte. Verpackt habe ich alles mit schwarzem Satinband und das rosa Band ist von Tilda. Die Aufkleber und das Masking Tape, sowie die Stempel habe ich von Dawanda (kukuwaja). 


So das wars... Hoffe euch gefallen die wenigen Eindrücke. Leider ist das Licht am 23.ten wirklich mies gewesen, der zweitdunkelste Tag im Jahr ... aber man kann sich den Geburtstag ja nicht aussuchen, ne? :) 


So, ich stecke schon wieder in der Vorbereitung für die nächste Party. Diesmal ist der kleine Ben dran :) und ihr dürft wahrlich gespannt sein, was ich diesmal zaubere...

Verschneite Grüße
Rebecca
Back to Top