Freitag, 24. Februar 2012

Ein bisschen pink, ein bisschen scharf, ein bisschen asiatisch...



Hey ihr Lieben... 

Zum Geburstag (oder wars Weihnachten aaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhh so ist das, wenn man so nah an Weihnachten Geburtstag hat) naja hat Schwesterherz mir dieses Buch hier geschenkt. Ich liebe die Kochbücher und CDs von Butlers einfach. Jedoch bin ich beim Kochen doch eher der Typ "ichguckmalreinundfanganunddannismiralleszuaufwändig". Kurz: Ich sehe was, wills nachkochen und dann passt mir eine Zutat nicht oder dauert mir zu lang, dann mach ich alles aus dem Kopf. Is halt kreativer. 


So ergehts mir auch mit dem Buch (siehe oben). Ich guck ständig rein und finds klasse aber nachkochen, irgendwie doch nicht. Jedoch EIN Rezept musste ich dann mal für Freundinnen nachkochen. Kokos-Pfannkuchen mit marinierter Ananas. Und da dachte ich, machen wir doch direkt den ganzen Abend asiatisch. 


Für Deko hab ich derzeit eigentlich gar keine Zeit. Jedoch ganz ohne ........??? okay ihr kennt mich mittlerweile ;) geht GAR nicht. Hab dann mal hier rumgewühlt und das konnte ich auf die Schnelle für meine Freundinnen zaubern weil ich alles hier zu Hause liegen hatte:




Es gab:


Scharfen Mangosalat


Vegetarisches Thai-Curry mit Basmati


Kokos-Pfannkuchen mit Ananassalat und Kokoscreme




Der Mangosalat geht ruck zuck. Einfach eine reife Mango in Würfel schneiden, eine rote und eine grüne Paprika mit dem Sparschäler abschälen und in feine Würfel schneiden. Eine rote Zwiebel fein Würfeln. Eine grüne Pepperoni entkernen und in feine Streifen schneiden. Alles vermischen und mit Salz, Pfeffer, dem Saft einer Limette und einem guten Spritzer Sojasauce abschmecken. Vor dem Servieren etwas klein geschnittenen Raddicio untermengen. 


Das Rezept fürs Thai-Curry habe ich hier schon mal gemacht, diesmal war es jedoch ohne Fleisch. 




Für die Tischdeko habe ich dieses mal kleine Pompons und pinkfarbene Details gewählt. 




Die "China" Boxen habe ich selbst gemacht. Einfach Cupcake Formen mit gemustertem Deko-Patch beklebt. Eignen sich super um Salat oder Dessert drin zu servieren - oder einfach um ein paar Glückskekse als kleinen Gag zu servieren...




Hoffe euch hat meine kleine ruck-zuck Tischdeko gefallen? Ich liebe es einfach, meine Freundinnen zu bekochen, mit Ihnen Wein zu trinken und schöne Abende zu verbringen. Es gibt fast nix Besseres. 


Bis zum nächsten Mal
R.

Kommentare :

  1. Das sieht ja unwahrscheinlich interessant aus. Den Mangosalat mache ich gleich. Ein schönes Wochenende wünscht, Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Alles in allem wundervoll, das Essen, die Deko und die Boxen! Eine sehr schön Art Essen zu servieren. Werde ich mir mal merken!

    AntwortenLöschen
  3. wow das ist wundervoll!!! das passt sooo tol zusammen und die schälchen vom mangosalat sind zum verlieben <3

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht aber lecker und total hübsch dekoriert aus! Da wäre ich auch gerne dabei gewesen ;-) Tolle Idee aus den Cupcake Formen, China-Boxen zu basteln! Die Teelichter gefallen mir auch super gut!
    War heute zum ersten mal auf deinem Blog. Schön ist es hier! Schaue auf jeden Fall wieder vorbei!
    Herzliche Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Bilder und die Tischdeko ist wunderschön!!!
    HErzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rebecca,
    Deine Tischdeko ist genial, so einfach sie auch ist. Es ist fast wie eine Sucht, wenn man einmal damit angefangen hat, Essen schön zu zelebrieren, wird jedes "normale" Würstbrot zu einem Erlebnis.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht klasse aus!!
    Sehr schön, passt total zum Thema! Die pinken Pompons sind einfach genial!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  8. na das sieht perfect aus! Und hat bestimmt lecker geschmeckt!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön du das dekoriert hast! Toll sieht das aus! Deine Freundinnen haben sich bestimmt super wohl gefühlt!

    Liebste Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  10. Toll!!!!

    Lecker!!!

    Hunger!!!

    Brauchst Du vielleicht noch Freundinnen??? Ich würd´mich zur Verfügung stellen ;o))))))))

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  11. Puh, jetzt komme ich bestimmt wie ne Meckertante rüber, aber als Gastronomin kann ich leider nicht anders: Rebecca, bitte bitte beim nächsten Mal das Besteck genau anders rum :-)
    Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhh Olga, ich weiß doch :) was hat mich da wieder geritten hihi

      LG
      R.

      Löschen
  12. Wow, das sieht toll aus...da wäre ich auch gerne Freundin.

    Wie hast du die Pompons denn gebastelt? Aus Servietten?

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  13. Wie macht man diese PomPoms? Ich will solche machen :) Die sind sooooo toll!

    AntwortenLöschen
  14. hihi, jaja, dieses Kochbuch-inspirierte Freestyle kochen kommt mir bekannt vor :D

    Die Tischdecke ist Dir super gelungen! Die rosa Blüten sehen so toll aus!

    AntwortenLöschen
  15. Eine sehr schöne Deko. Und das Essen hört sich super lecker an, ganz nach meinem Geschmack. Einen ähnlichen Mangosalat habe ich auch schön öfters gemacht. Sehr erfrischend und geschmacksintensiv. Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  16. Warum so bescheiden :)
    Die Deko ist der Wahnsinn...egal ob ruck zuck oder Stunden lange arbeit.
    Die pinken Teller brauch ich auch :)) Die sind schööön!!
    Aus der Kochbuchserie habe ich auch eines, ich liebe es genau wie du anzuschauen. Die Bilder sind so toll, aber hab noch kein Rezept daraus gemacht ;)

    Schönes WE meine LIebste!!! Knutscha Saskia

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe den Laden total! Wir haben einen Butlers bei uns in Basel und er liegt leider genau auf meinem Heimweg ;-) also kannst Dir vorstellen wieviele Bücher etc. schon sich nach Hause geschlichen haben.

    Lg
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  18. Aaaaaaahhhhhh, das ist mal wieder der HAMMER!

    Und das machst du einfach mal schnell so zwischendurch für ein Essen mit Freunden?

    Toll!

    Lg,
    Eva

    AntwortenLöschen
  19. Schlicht, aber sehr wirkungsvoll! Gefällt mir sehr :)
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  20. Wie immer sehr sehr Hübsch gemacht. Wie machst du denn die Pompons?? Mit Krepppapier (schreibt man das mit 3 p?). Ich will auch mal zu dir zum essen kommen ... sieht lecker aus !! :)

    GGLG Bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bibi, die Pompons hab ich selbst aus Servietten gemacht, hab den Link zur Anleitung nicht zur Hand. Es gibt aber etliche BLogs, die sie bereits gebastelt haben...oder du wartest bis Mitte März, da stelle ich nämlich einen ganz tollen Shop vor, der sie verkauft (und das gar nicht mal teuer!).

      Liebste Grüße

      Löschen
  21. Haha, genau so geht es mir mit den Rezepten auch immer ;)

    Ganz toll ist deine Deko geworden!

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top