Freitag, 17. Februar 2012

Frühlingsfarben + kleines DIY



Hey meine Lieben,

heute habe ich SCHON wieder etwas Schönes für euch zu gewinnen. Hach, ich bin so froh dass ich so tolle, einzigartig schöne Shops finde für euch. Dann bestelle ich - und es kommen immer so wunderschöne, liebevoll gepackte Pakete bei mir an, welche ich mit Andacht öffne und die tollen Sachen für euch bestaune. Genau so erging es mir, als ich ein Päckchen von


vor der Türe stehen hatte. Puuuuuuuh viel zu schön um es an euch zu verlosen :) Naja, ich will ja nicht so sein. Denn verdient haben meine lieben Leserinnen es mehr denn je!!! 

Nun aber mal zu Manjana Home: Dies ist ein zauberhaft schöner Online Shop in dem es vor allem tollen Schmuck und exklusive Wohnaccessoires gibt. Allein wenn ich auf Manjanahome eintrete, könnte ich mich stundenlang an den schönen bunten Bildern sattsehen. Besonders gut gefallen mir z.B. die Vasen von Bloomingville, die kuschligen Wärmflaschen (oh ja, der Winter dauert noch was an Ladies) oder habt ihr diese schicken Porzellanschalen gesehen? Und die Sachen für Kinder aaaaaaahhhhwwww einfach zauberhaft! Am Besten schaut ihr selber mal bei Manjanahome rein, glaubt mir, es lohnt sich!!!
Und PS: Die Inhaberin Jana, und das ist für mich immer besonders wichtig, ist wirklich eine genauso zauberhafte Person. Etwas Tolles aus Ihrem Shop zu gewinnen gibt es auch, mehr dazu weiter unten... 



Es gibt ja nichts zauberhafteres 
als zarten weißen Pulverschnee oder?
 Dazu eine Tasse Himbeertee, 
in meinen weißen Wollmantel 
gekuschelt und ab nach draußen:


Ist diese Wärmflasche
 nicht einfach niedlich? ... Sie ist handgefilzt 
und aus 100 %iger Merinowolle
Und das Innenleben ist aus 
kinderfreundlichem Kunststoff angefertigt, 
somit auch was für die Kleinen.



Und für alle Schmuckliebhaberinenn, 
wie findet ihr die ♥ Buddha Armbänder? 
Sie sind handgefertigt, aus Glasperlen 
mit vergoldeten oder versilberten 
Elementen. 


Einfach nur gemütlich... so draußen in der Kälte, 
eine Tasse heißen
Tee und die 
Ruhe genießen.


Und gleich, 
wieder ab ins Warme



Und wenn wir wieder alle drinnen sind,
 zeige ich  euch noch ein ruck-zuck-DIY
 aus meiner Kindheit.


Aber zuerst alles Wichtige fürs Gewinnspiel
Verlost werden zwei I♥Buddha Armbänder und eine kuschlige Wärmflasche in rosé mit niedlichem Hasen Motiv.
Jeder von euch darf mitmachen, egal ob mit oder ohne Blog. Bitte kommentiert hier unter diesem Beitrag, welches euer liebster Gewinn wäre, Armband oder Wärmflasche - ich versuche eure Wünsche zu berücksichtigen. Wenn ihr auf eurem Blog vom Gewinnspiel berichtet, gibt es sogar zwei Lose (sagt mir dann bitte hier direkt Bescheid damit ich das berücksichtigen kann). Wer nicht über den Blogger angemeldet ist, der kann mir unter verlockendes@gmx.de eine Email hinterlassen, ich trage euch dann per Kommentar nach. Und für jeden: Bei Facebook Bild teilen (klick) und ihr habt doppelte Gewinnchancen.

Teilnahmeschluss: Sonntag 26.Februar 2012. 

Und nun stöbert einfach mal selbst unter http://www.manjanahome.de/ und schaut, was euch am Besten gefällt...



Und nun zeige ich euch noch, wie man diese schönen frühlingshaften Wachs-Anhänger bastelt, wer Lust hat, liest weiter :)


In meiner Kindheit haben wir nach Ende des Winters immer diese tollen Wachsplatten gebastelt. Kennt ihr das auch? Damals aus allen möglichen Kerzenresten, die man nach dem Winter/Weihnachten nicht mehr brauchte. Heute völlig undenkbar, Kinder so etwas unbeaufsichtigt machen zu lassen. Ich meine, unsere Eltern waren zwar anwesend, aber bei einem Haus von 180 qm Größe bedeutet "anwesend" doch vielleicht nicht das, was man sich heutzutage so darunter vorstellt :) 

Aber, wie ihr seht: Ich lebe noch :) Und damals wusste ich nie, was ich damit anfangen soll, aber jetzt fallen mir geradezu tausend Ideen ein :) Als Geschenkanhänger, einrahmen, aufhängen...

Ihr braucht eine alte ausgediente Tasse oder Becher, Kerzenreste (nicht zu kurz und am Besten mit durchgefärbten Wachs). Befüllt die Tasse nun fast vollständig mit lauwarmen Wasser und zündet die Kerzen an. Haltet diese schräg über den Becher und dreht sie langsam immer wieder, so dass das geschmolzene Wachs in den Becher tropft und dort im Wasser landet. So lange, bis die Oberfläche geschlossen ist. Ggf. macht ihr noch eine zweite Schicht Wachs obenauf. Ich habe hier mit einer knalligeren Farbe begonnen und dann mit helleren abgeschlossen. Wenn es vollständig ausgehärtet ist, löst die Platte vom Tassenrand vorsichtig ab. Mit einer heißen Nadel könnt ihr noch ein Loch bohren. 

Ich habe den Ast von dieser Partydeko hier für Weihnachten an die große Fensterfront unserer Dachterrasse gehangen und nun schmücken ihn immer Kugeln, Porzellananhänger oder jetzt meine DIY-Wachsanhänger :).

So und nun viel Spaß beim alte Kerzen suchen :)
R. 
Back to Top