Dienstag, 28. Februar 2012

Suppen♥Liebe - Thai Suppe "in schnell" + Gewinnerinnen




Na ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit für eine Suppen♥Liebe... hier kommt ein ruck zuck Rezept für eine Thailändische Hühnersuppe. Hab ich soeben ausgetüftelt und mhhhhhhhhhhhh ist super lecker sage ich euch.

Ich weiß nicht ob das bei euch auch so ist, aber sind die Thailänder bei euch um die Ecke auch alle Mist? Entweder schmeckt es langweilig, oder so scharf, dass man nicht mehr weiß hat man jetzt nen Broccoli oder ein Hühnchen im Mund oder alles ist so angedickt/überwürzt dass man meint die hätten ein Abo mit Maggi und Co...

Daher dachte ich, so schwer kann das ja nicht sein ne Kokos-Huhn-Suppe zu Hause zu machen. Und ich habe ein wirklich gutes, super leckeres Rezept für euch kreiert was wirklich schnell geht und auch nicht so wahnsinnig viele Zutaten braucht. Und danach is euch auch nicht mehr kalt, glaubt mir ;)

Einkaufsliste:

- 1 kleines Stück Ingwer
- 1 Pepperoni
- 1 Bund Lauchzwiebeln
- 1 rote oder gelbe Paprika
- 1 Limette
- 2 Zehen Knoblauch
- Hühnerbrust nach Belieben (ich hatte ca. 200 gr)
- 500 ml Hühnerfond aus dem Glas
- 200-300 ml Kokosmilch (Dose)
- Etwas Fischsauce (oder Sojasauce), ggf. Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
- Wer bekommt, etwas Koriander, ist bei uns immer so ne Sache - habe leider keinen bekommen

Ruck zuck:

Pepperoni in Ringe schneiden. Lauchzwiebel in grobe Stücke schneiden. Paprika in feine Streifen schneiden. Hühnerbrust in relativ dünne Scheiben schneiden. Knobi in Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen.

Öl in einem Topf erhitzen. Den Ingwer in das Öl reiben und mit der Pepperoni anschwitzen. Den Zucker dazu. Den Knoblauch kurz mit anschwitzen dann das restliche Gemüse dazu (Paprika, Lauch...ich habe sogar noch eine Zwiebel mit reingetan, die weg musste und wenn ihr Möhren über habt, die passen auch super). Alles kurz anschwitzen und dann mit dem Fond und der Kokosmilch ablöschen. Aufkochen lassen und dann bei geringer Hitze die Hühnerbrust gar ziehen lassen. Dauert ca. 10 Minuten. Mit dem Saft 1/2 Limette, Pfeffer und ein wenig Fischsauce abschmecken. Die andere Hälfte der Limette dekorativ in der Suppe anrichten. Koriander hacken und über die Suppe geben. Lecker sag ich euch...


Liebste Grüße 
R.


Ach so, fast hätt ich es vergessen. Die Gewinnerinnen vom Manjana-Home-Gewinnspiel stehen endlich fest. Gewonnen haben:

Saskia Rund um die Uhr (ein Buddha Armband)
Kiki von Kikilotta (ein Buddha Armband)
Nina Männel - via Facebook (Wärmflasche)

Schickt mir auf verlockendes@gmx.de doch bitte eure Adressen, danke :) Und vielleicht können die beiden Damen bitte den Erstwunsch der Armbandfarbe nennen, vielleicht kann ich da ja was machen *g* 
Back to Top