Dienstag, 13. März 2012

Ein "klitzekleinwenig" Osterdeko....


Guten Tag die Damen,


ihr wisst ja, dass ich Deko liebe. Und ihr wisst ja, dass ich auch ständig umdekoriere... allerdings bin ich nicht so der "Festlichkeiten-Dekotyp". Ich hab immer ganz furchtbar traurig wenig Weihnachtsdeko. Und so ist das auch Ostern. Ich dekoriere einfach lieber nach Jahreszeit... Somit besitze ich offiziell weniger als wenig Osterdeko. Unter anderem diese kleinen Hasen, die gab es vor Jahren mal bei Tchibo und werden eigentlich fast jedes Jahr dort neuaufgelegt (glaub dieses Jahr bekommt man sie auch wieder). Sonst hab ich fast nix. Und ich hab euch trotzdem ein österliches Cupcake-Dessertbuffet basteln können, dazu aber ein andermal mehr!  

Allerdings wollte ich doch auch mal bei einer Fotochallenge mitmachen. Und da mich die liebe Ilka (die kennt ihr auch von meiner Raupenparty, wisst ihr noch, sie hat mir damals die tolle Raupendeko von Ihrem Shop hier geschickt) gefragt hat, ob ich bei ihrer Challenge auf colours-and-friends mitzumachen mag - musste ich wohl doch mal ein wenig österlich dekorieren. Bei der Challenge geht es nämlich, wie nicht anders erwartet - um Osterdeko. Und ein toller Gewinn lockt - womit ich meine spärliche Osterdeko etwas aufpimpen könnte. Also ist ja klar, wer gewinnen muss, nö? Meine Osterdeko ist wie immer schlicht und einfach, ich liebe sie trotzdem - oder gerade deshalb!

Ich habe bei Pinterest mal eine Girlande aus Herzen gesehen, die aus diesen Farbkarten im Baumarkt gemacht war. Solch eine Girlande habe ich nun mit kleinen Ostereiern gezaubert (zeige ich euch auch noch vor Ostern). Und die restlichen, übrigen Papiereier... dachte ich, sind doch eine super Osterstreudeko. Günstig und ruck-zuck fertig. In meinem Fall waren sie sogar kostenlos (ich hoffe dass der große orangefarbene Baumarkt nicht auch meinen Blog liest, sonst hab ich da bald wohl Hausverbot *g*!). Naja ich wollte unbedingt Farbe kaufen. Blau natürlich, versteht sich von selbst oder? ;)

Ein paar ausgeblasene Eier (ich mag derzeit braune am Liebsten) mit Masking Tape umhüllt (ihr könnt darunter auch noch kleine Blümchen kleben, das sieht besonders nett aus, hatte ich bei meiner Tischdeko am Sonntag gemacht) und mit Farbe bestempelt (kleine Buchstaben und "&-Zeichen"). Fertig. Ach so! Im Hintergrund seht ihr meinen selbstgemachten Federkranz den ich eigentlich für meine Weihnachtsdeko hier gebastelt hatte. Sieht jetzt fast noch hübscher aus, an Ostern.

So, ich bin diesmal dabei liebe Ilka, die Challenge findet ihr hier.

Liebe Grüße
Rebecca

(die morgen endlich endlich das Macaron-Rezept und die Gewinner vom Dorrienn Gewinnspiel veröffentlicht...und ab Freitag gibts wieder was zu gewinnen, doch bis dahin macht doch weiterhin hier mit).

Back to Top