Samstag, 7. April 2012

Hallhuber Easter-Special: Lemon-Cupcakes



Hey Ihr Lieben,


ich wollt euch eigentlich nur schnell frohe Ostern wünschen, jedoch hab ich es schon wieder getan. Ich weiß echt nicht was derzeit los ist mit mir :( Ich backe.
I.C.H. B.A.C.K.E.!!! 
Und es macht mir sogar Spaß ... langsam ist das echt gruselig. Weil ich nach 28 Jahren erst gemerkt habe, Backen kann ja auch kreativ sein ;)


Diesmal hab ich ein paar, ach was sage ich, DIE zitronigsten Cupcakes ever kreiert. Und direkt mal die Mädels von Hallhuber eingeladen und seht hier, dort ist man auch wieder begeistert. Mensch, mir macht das SOOOOOOO viel Spaß mit euch. 



Nunja, und wenn so toller Besuch kommt, dann kann ich die Cupcakes nicht einfach nur hinstellen. Ginge schon. Aber mein Kopf funktioniert einfach nicht richtig, wenns heißt einfach nur "hinstellen" ... fragt mal meine Freundinnen hihi... 


Daher dachte ich, bastel ich auf die Schnelle noch ein paar Cupcake-topper, einfach kreisrunde Topper entworfen, ausgedruckt und auf Tilda Papier geklebt, auf Lollistiele befestigt und Garn drum. 


Und die Milchgläser hab ich dann auch noch verziert, die Banderollen habe ich schnell entworfen, mit einem Cutter Messer ausgeschnitten und mit Masking Tape an den Gläsern fixiert. Geht dann ruck zuck wieder ab.



Etwas hübsches Papier eingerahmt (derzeit rahme ich so oft ein und aus, ich hab es mir diesmal einfach gemacht und das Papier nur mit Masking Tape auf dem Rahmen aufgeklebt. Hat zwei Vorteile: Geht schnell und spiegelt nicht so fies beim fotografieren). Das Streudekor hatte ich noch von meiner Oster Deko über. Und dann noch schnell einen Vintage-Vogelkäfig aufgestellt, ein paar Kerzenleuchter dazu. Man kann Cupcakes auch mit wenigen Hilfsmitteln schön in Szene setzen!



So, und nun wollt ihr sicher noch das Rezept. Geht ganz einfach (wie halt immer, ne?): 


Ihr braucht: 

125 Gramm Butter
150 Gramm Zucker
2-3 EL Frischkäse
2 Eier
abgeriebene Schale von 1 Bio Zitrone
125 Gramm Mehl 
1 gut gehäufter TL Backpulver

Für die Füllung
1/2 Glas Lemoncurd

Für das Frosting
3 EL Butter
3 gehäufte EL Puderzucker
1 Pckg. (ca. 200 Gramm) Frischkäse
abgeriebene Schale von 1 Bio Zitrone

Für den Teig verrührt die zimmerwarme Butter, den Frischkäse bis ihr eine cremige Masse habt. Rührt den Zucker unter. Mengt die Eier unter. Vermischt das Mehl und Backpulver miteinader. Nun gebt nach und nach die Mehlmischung unter ständigem Rühren unter die Butter-Eier-Masse. Reibt 1 Bio-Zitrone ab und hebt den Abrieb unter den Teig. Füllt den Teig zur Hälfe in Cupcakeförmchen. Nun könnt ihr alles bei 180 Grad (Ofen vorheizen) für 20-25 Minuten backen. 

Lasst die Cupcakes gut auskühlen. Hebt dann, mit einem spitzen Messer, kegelförmig einen "Deckel" aus den Cupcakes und füllt in die so entstandene Öffnung ca. 1 TL Lemoncurd hinein. Deckel wieder aufsetzen. Verfahrt so mit allen Cupcakes.

Nun stellt ihr noch ein Frosting her. Vermischt dazu die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker. Schlagt dann luftig den Frischkäse unter und rührt zum Schluss noch den Zitronenabrieb darunter. Gebt die Masse in eine große runde Spritztülle und verziert die Cupcakes damit. Wer mag, verziert nun noch mit Silberperlen, frischem Zitronenabrieb oder anderem Streudekor... 



Das wars auch schon. Ich überlege gerade, was ich mit den Lemoncurd-Resten zaubere :) naaaaaaaa ich hab da schon ne Idee. 


Euch ein schönes Osterfest.


R.


Vogelkäfig Impressionen Versand Vintage
Cupcake-Topper + Gläser selfmade
Papier von Tilda



Back to Top