Samstag, 5. Mai 2012

Passend zur EM: Football Party for women!!!



Guten Tag die Damen...


Heute ist es endlich so weit! Ich hab ja versprochen, dass ich euch ein wenig für die EM rüste... Da ich es persönlich nicht so mit Fußball gucken habe (auch wenn mich das ein oder andere Mal die Stimmung bei z.B. WM Spielen echt mitreißt), dachte ich mir, ich feiere eine "ich-bin-Frau-und-stehe-im-Abseits"-Party mit euch :) Soll heißen, JEDE von euch ist ab jetzt für die EM gerüstet: Egal ob ihr eine Fußball-Motto-Party für Sohnemann feiern wollt, ein Buffet für die Männer macht (jaja Fußball macht SO hungrig, auch "nur" zugucken) oder ob ihr euch denkt: "Männer, geht ihr mal schön zum EM-Spiel, wir Damen bleiben gemütlich zu Hause und machen unser eigenes Fußball-Gedöns".

Ich zeig euch erst mal die Bilderflut und dann unten noch ein paar Tipps wie ihr das Buffet (männertauglich) ausbauen könnt - und das Wichtigste, woher die tolle Partydeko stammt... So und jetzt heißt es "Football is coming home!":




Bei unserer "Mädchen"Fußball-Party gabs
homemade
Amerikaner. Quasi essbare
"Mini-Fußballfelder"

 Verziert sind sie mit tollen Fußball
Kerzen...



Diesmal habe ich mich auf wenige Details beschränkt.
Auch wenns eine Fußball-Party für Damen war,
Schi-Schi hatte hier nix zu suchen!



Normalerweise stehe ich auf "süsse Buffets". Aber diesmal konnte man auch
herzhaft zulangen - zum Beispiel gabs einen
scharfen Couscous Salat.



Als Dessert habe ich, farblich passende Waldmeister-Götterspeise
gewählt. Die ist beliebt, bei Jung und Alt.
Heiße Vanillesauce wurde
dazu serviert (nicht auf den Bildern zu sehen)


Da ich schon längere Zeit für Bens Zimmer eine Tafel
anfertigen wollte, bot sich nun die perfekte
Gelegenheit.



Ich habe die Deko bewusst im
Schema rot-grün-schwarz gehalten. Die Wimpelkette
könnt ihr in 5 Minuten nachbasteln.



Die Flaschen sind gefüllt mit (Grapefruit)
Limonade. Hauptsache kühl und
erfrischend!



In den Give-Away-Tüten befinden sich viele
Süßigkeiten.



Jedes Fläschen bekommt ein Initial.
So findet auch jeder beim Fußballeifer
sein Getränk wieder...



Es gab leckere Kartoffelspalten mit
4erlei Dipps sowie Miniatur-Ketchup und Senf
;-)

Mein Liebster wollte mir eigentlich ein Liniennetz von einem
kompletten Fußballfeld einzeichnen, aber er war mit Ben unterwegs.
Später meinte er, da hätte man doch den 18er? Bla bla bla einzeichnen können.



Kleine Dipp-Party gefällig
;-) ???


So, ich hoffe euch hat die "Bilderflut" gefallen...


 
So und nun zum Kreativen Teil: Die tolle Partydeko hat mir Karolina von Rosa-Rot zur Verfügung gestellt. Bei Rosa-Rot wartet nicht nur tolle Partydeko auf euch!!! Rosa-rot ist ein wirklich schöner, supersüßer kleiner Laden in Hochkirch... aber keine Sorge, dort kann man auch prima online bestellen, wenn ihr nicht grade um die Ecke wohnt:


Dort gibt es wie gesagt tolle Deko, Geschirr (z.B. mein geliebtes Greengate und IbLaursen Geschirr) Produkte von Maileg, Garn, Verpackungsmaterial, Tilda Produkte und und und... am Besten ihr schaut einfach selbst mal bei ihr rein!



Meine weiteren Tipps/Ergänzungen für die Umsetzung einer Fußball-Party:

- Ich habe bewusst mal ein etwas traditionsreiches Oma-Rezept fürs Gebäck genommen. Eine Torte war mir für die Fußballparty einfach zu "spießig" und Amerikaner gab es früher bei jedem Kindergeburtstag (wer braucht da schon Whoopie-Pies und Co.?) außerdem sind die super auf der Hand zu essen. Der Guss ist ein grüner-weiße-Schokolade-Guss (lustiges Wort) und zwar Candy Melts nennt sich diese sagenhaft praktische Erfindung aus den USA. Jedoch könnt ihr mit Icing Colours auch super grünen Zuckerguss herstellen. Und dann verziert ihr sie stilecht mit dem tollen Fußball-Kerzen-Set von Rosa-Rot (das geht natürlich auch schön auf einer Torte oder Cupcakes).

- In kleinen Gläsern lassen sich super alle möglichen Sorten Salate servieren. Perfekt als Ergänzung wäre hier ein amerikanischer Cole-Slaw oder neben dem Bulgur Salat noch ein Nudelsalat, in der "frischeren" Variante (z.B. Ceasars-Noodle-Salad: Romasalat in feine Streifen schneiden, Cherrytomaten halbieren, geriebenen Parmesan, Nudeln und ein leckeres Majodressing herstellen, ggf. geröstete Pinienkerne dazu)

- Für die Give-Aways hatte ich mir eigentlich diese in Alu eingewickelten Schokofussbälle gedacht. Denkste!!! Findet die mal einer irgendwo (wie gesagt VOR der EM ;) hoffnungsloser Fall. Ich hätte für umgerechnet 20 € lächerliche 200gr in den USA bestellen können, ist klar ;) dabei sieht man die doch sonst ÜBERALL.... ich hab echt meine halbe Familie inklusive Karolina damit verrückt gemacht, es gab sie nirgends! Also, ab jetzt Augen auf!!! Diese in die Tüten packen mit z.B. diesen hübschen Trillerpfeifen (wichtig: Hier etwas "Neutrales" wählen, weiß oder silber fänd ich sehr hübsch)...

- Die Mini-Trillerpfeifen wollte ich ursprünglich noch an die kleinen Glasflaschen binden (drum auch das Garn an den Flaschen) leider wurden sie montags geliefert. Die Party war Samstag. Samstag VOR dem Montag!!! Naja, rechtzeitige Planung ist eben das halbe Leben, nur dumm, wenn man in der anderen Hälfte lebt - nö? ;)

-  Die Dipps waren ursprünglich für selbstgemachte Brot-Stangen gedacht... leider hab ich es zeitlich diesmal aufgrund einer fiesen Migräneattacke nicht mehr zum Backen geschafft (ich hole die Idee nach, versprochen) die Amerikaner waren das Einzige, was ich nervlich noch hinbekam und die verbleibende Zeit hab ich dann für ein Nickerchen vorgezogen ;) Daher hab ich kurzerhand umgeplant und 30 Minuten vor Beginn der Party ein Blech Kartoffelspalten (junge Kartoffeln waschen und abschrubben, in Spalten vierteln, in einen Bräter geben, Olivenöl, Salz, Rosmarin und 3-4 in Scheiben geschnittene Knobizehen dazu, das Ganze bei 200 Grad 45-50 Minuten in den Ofen) gemacht. Wenn Männer kommen eignen sich dazu super Geflügel "Drumsticks" (die kann man oft schon fertig mariniert beim Metzger holen) oer einfache Chicken oder Fishnuggets. Einfach ein riesen Blech Drumsticks und Kartoffeln, dazu so viele Dipps wie euch einfallen, das kommt immer super an!

- Passen würde z.B. noch ein selbstgemachtes Zaziki, ein Currydipp, Senf-Ei-Dipp... Die Dipps mache ich alle selbst. Diesmal hatten wir Limetten-Aioli, Bärlauch-Dipp (Rezept folgt Anfang Juni in einem anderen Beitrag), Schafskäse-Ajvar-Dipp (scharf) und Guacamole. Für die Dipps habe ich einfach die süssen Cupcake Förmchen von Rosa-Rot umfunktioniert. Das klappt auch prima!

- Als Hingergrund eignete sich nichts besser, als eine riesige Tafel ;) Ich wollte schon längere Zeit mal eine für Bens Zimmer basteln und so ergab es sich. Bei Facebook habe ich von einigen Freundinnen Tipps zum Basteln einer Tafel bekommen - endlich ist so ein Netzwerk mal nützlich *g*. Ich habe eine Dose Tafellack beim Baumarkt gekauft und losgelegt. Als Untergrund kann man Spanplatten nutzen, ich hatte noch ein riesiges Bild (auf Spanplatte gedruckt) vom Schweden da, wofür ich einfach keine Verwendung mehr hatte. Ich hab das Bild samt Rahmen (aus ALU!!!) vorher ganz leicht angeschliffen. Dann einfach mit dem Lack 2x überstrichen, nun haben wir eine wunderbare Tafel!

- Nichts eignet sich für ein Fußball-Party-Buffet besser als ein Stück Rasenteppich. Ich bin hier in den Baumarkt gefahren und habe nach einem Reststück gefragt. Dies hab ich für wenige Euro haben dürfen. Oder vielleicht hat ja noch einer von euren Nachbarn/Freunden was übrig? Das Tolle ist: Danach einfach, egal wie dreckig, ab in die Tonne damit. Ich habe ein Stück auf dem kompletten Tisch ausgelegt. Ihr könnt, sofern ihr dann noch Reste habt, noch ein paar Tischsets für den Esstisch zimmern... Oder: Ihr schneidet es in kleine Quadrate und beklebt die Rückseite mit einer Einladung für eine Geburstags-Jungs-Party (am Besten mit Heißkleber fixieren), rollt das Ganze dann mit dem Text nach Innen zusammen und verschließt es mit Garn und befestigt vorne kleine Trillerpfeifen oder aus lufttrocknender Masse ausgestochene Pokale, Fußbälle...  

- Aus den Geschenktüten von Rosa-Rot habe ich die Give-aways gebastelt und mit Wäscheklämmerchen aus Holz verschlossen. Mit den restlichen Tüten hab ich eine 5 Minuten Wimpelgirlande gebastelt: Tüten alle gleichmäßig aufeinander legen, vom geschlossenen Ende aus spitz nach unten abschneiden. So habt ihr die Fähnchen unten offen. Dann ein Stück Garn reinlegen, innen ein wenig mit Tesa fixieren und dies dann in gleichmäßigen Abständen wiederholen. Ich mache immer noch kleine Röllchen aus Tesa und fixiere die Wimpel unten an den Spitzen, dass sie zusammen halten.
  
- Um die Flaschen zu beschriften, hab ich die Tafel wieder "aufgegriffen" indem ich kleine beschreibbare Tafelsticker auf den Fläschchen befestigt habe und dann die Initialien der Gäste mit Kreide aufgemalt habe. Wie gesagt, der Plan war gewesen, noch kleine Trillerpfeifen an die Flaschen zu hängen. Dazu mischt ihr rot-weiße und grau-weiße Paper Straws (Strohhalme) von Rosa-Rot. Die alleine sind auf jedem Buffet für mich schon ein totaler Hingucker und für mich unverzichtbar!



Hoffe euch hats gefallen und euch packt auch die Lust auf eine
Fußball Party :)??? Bei schönem Wetter, gern auch Draußen!!!
R.


Strohhalme, Cupcake Formen, Kerzenset "Fußball", Give-Away Tüten bekommt ihr hier
Tags an den Geschenktüten, Banderollen etc. selfmade


PS: Das Rezept für den Couscous Salat das poste ich die Tage, spätestens Anfang Juni! Und braucht einer das Amerikaner Rezept oder für die restlichen Dipps??? Es tut mir unendlich leid, dass ich es zeitlich nicht schaffe, immer ALLE Rezepte zu posten und hier würde das einfach den Rahmen sprengen, bei Fragen mailt mir ruhig!  
Back to Top