Freitag, 15. Juni 2012

Crumble in the Jungle ;) + Gastauftritt



Na, ihr Leckermäuler... Ich bin ZURÜCK... Wir hatten ein paar wunder- wunderschöne entspannte und spontane Tage am Meer und ich hab ca. 1 Trillionen schöne Bilder für euch gemacht. Dazu aber ein anderes Mal mehr. Ich sehe nämlich vor lauter Wäschedünen den Wald nicht mehr ... ich bin daher auf ewig in der Wäschekammer eingeschlossen und versuche Herr Frau über das Chaos zu werden. Herr Verlockendes... ist direkt im Anschluss einige Tage geschäftlich + privat im Ausland unterwegs und ich genieße daher eine gute Woche Power-Frauen-Cooking. Ich hab nämlich nach einer Woche gefühlten 1000 Portionen Pommes und Co. echt wieder total Lust auf meine gesunde Küche. Das ein oder andere Sommerrezept werde ich euch daher in Kürze zeigen, wie gesagt, ich betätige mich diese Woche einfach mal kreativ! Und ich antworte heute oder morgen Abend, wie ich es zeitlich schaffe auf eure etlichen Kommentare zum letzten und vorletzten Post, Blogger schaltet ja während meiner Abwesenheit zwar die Beiträge, aber nicht die Kommentare für euch frei :)

Aber nun zum eigentlichen Thema heute: Ich weiß ja, dass ihr alle Süßes liebt. Und Erdbeeren... und Gebackenes (Asche über mein Haupt, dass ich das so selten bieten kann...) Daher zeige ich euch heute mein Lieblings-Crumble-Rezept. Eines, dass ich mir dieses Jahr ein wenig selbst zusammengeschustert habe. 

Zuerst habe ich 100gr. Walnüsse grob durchgehackt. Diese habe ich in einer Rührschüssel mit 200gr. Mehl, 100gr. Rohrzucker, 110gr Butter (kalte, in kleine Stückchen geschnitten) und 3 EL kaltem Wasser mit den Händen zu Streuseln verknetet. 




Dann nehmt ihr 5-6 kleine Backförmchen (z.B. Souffléförmchen) und verstreicht dort in jedem Förmchen 1 EL Caramelcreme (z.B. von Bonne Maman) und gebt darauf eine Mischung aus 2 reifen Bananen (in Scheiben geschnitten) und 200gr. frischen Erdbeeren (in Würfel geschnitten). Zum Schluss großzügig die Streuselmasse auf den Förmchen verteilen.

Alles bei 220Grad Ober/Unterhitze in den Ofen - für ca. 25 Minuten. 

Und dann: Vanilleeis/frische geschlagene Sahne dazu und Genießen!

Und dieses Rezept hat im Übrigen auch die liebe Anna von "Anna im Backwahn" veröffentlicht. Sehr hier! Ich liebe Ihren Blog, sie ist eine wahre Back-Künstlerin!

Das Obst kann auch durch andere Sorten ersetzt werden. Zum Beispiel Orange-Banane ist lecker. Oder Pflaumen. Oder Erdbeer-Rhabarber. Oder Himbeer-Banane... Es gibt etliche Variationen, wichtig ist nur, dass ihr mindestens eine Obstsorte nehmt, die säuerlich ist. 

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende...


R.





Kommentare :

  1. willkommen daheim- bin schon auf dei Bilder gespannt
    Dein Caramel schmeckt sicher lecker

    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Die Caramelcreme habe ich hier auch stehen. Noch habe ich sie nicht probiert, aber ich wette, sie ist göttlich!

    AntwortenLöschen
  3. hmmmmm, das hört sich köstlich - und vor allem - einfach an!! :o) werde ich auf jeden Fall mal probieren.

    Bin auf Deine trillion Fotos gespannt, die teilst Du doch bestimmt mit uns, oder?!

    lg, Christina!
    -ichwillsushi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich gibts auch Fotos, aber erst Anfang Juli. Ich hab noch etliche zu bearbeiten und hänge derzeit wirklich hinterher- und natürlich keine Privatbilder ;) hab einige schöne in Amsterdam und an der See machen können bei herrlichstem Wetter!

      LG
      R.

      Löschen
  4. ...das klingt so was von lecker und schaut umwerfend aus, danke fürs Rezept.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. OH wie lecker sieht DAS denn aus?
    Und so variabel...... da bekommt jeder seinen EIGENEN Favorit-Crumble!
    Danke! - ist abgespeichert und wird ausprobiert!
    Lieber Gruß. Katja-Monika

    AntwortenLöschen
  6. mein liebe mama (die auch noch sowieso die beste der welt ist *wahr*) liebt caramel und bananen...ich denke das ist ideal um einen muttertag ohne muttertag für sie zu veranstalten.

    dankesehr für dieses rezept! bei dir findet man immer wieder was zum freuen, nachmachen und einfach nur gucken, weil alles immer so schön aussieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dank dir, Ela :) So soll es auch sein!

      R.

      Löschen
  7. Boah! Wie lecker ist das denn?
    Ich lieeeeeeebe Crumbles, aber das mit Caramel und Banane... bin grad sprachlos.
    Wird sofort gemerkt und nachgemacht. Danke!
    Und viel Energie zum Powern!!
    Suse

    AntwortenLöschen
  8. Mmmh! Crumbles gibt es bei uns auch oft, aber mit Caramel, das ist eine tolle neue Variante!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  9. wow sieht yammy aus! wid def. diesen sommer einmal ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo meine Süße,
    ohhh wie lecker!! Carmelcreme und Bananen hab ich alles zuhause ;)) Sollte wohl schnell nachgemacht werden ;)
    Aber SChatzi ist gerade auf der "Ich ernähre mich gesund schiene" unterwegs ;)

    Dicker Knutscha an Dich! Saskia <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhhhhhhh ja das kenn ich zu Genüge... das hat meiner auch immer mal wieder für ein paar Stunden... kein Gyros und keine Cola mehr... jajaja. Aber es gibt ja Studien, die belegen, dass in einer Beziehung immer Folgendes passiert: Der Mann nimmt (leicht) ab und die Frau nimmt (leicht) zu! Das liegt wohl laut Forschern daran, dass der Mann dann eher auch mal einen Broccoli isst und die Frau auch mal zu Pizza, Currywurst und Co. greift...

      Absoluter Schwachsinn sage ich da :) Ich gehöre wirklich zu der Fraktion, die Fast Food weitesgehend verachtet ;) Himmel wie es mir im Urlaub ging, da gabs echt NUR ungesunden Kram! Mein Cholesterinspiegel schrie gestern unaufhörlich: Vollkornbrot, Gemüse und Obst bitte bitte bitte ;)

      Ich knutsch dich...

      Löschen
    2. PS: Und ich hab wieder 1kg zugenommen :( ich war endlich wieder unter den magischen 60 und super stolz auf mich - und jetzt :( akutelle Ortszeit 22:15, aktuelles Gewicht 61,2 kg... Sollte doch lieber Joggen statt Bloggen was?

      Löschen
  11. Hallo Rebecca,
    willkommen zurück! Ich hoffe ihr habt euch ein wenig erholen können!?
    Schöne Woche mit deinem Sohn!

    Lecker sieht das Crumble aus! Freu mich auf weitere Rezepte..

    LG Hanna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top