Montag, 2. Juli 2012

Willkommen lieber Sommer, eine köstliche Erdbeermousse und euer Stundenplan für Juli





Hey meine Lieben... 


da bin ich endlich wieder. Und wisst ihr was mich eigentlich total "nervt"???... wenn ich in etlichen Blogs den Standardsatz lese: "Momentan komme ich kaum dazu, zu bloggen. - In letzter Zeit schreibe ich so wenig. - Ich schaffe es kaum noch neben meinem Leben hier zu schreiben!" Nur leider fangen derzeit einige meiner Beiträge ähnlich an! Ich hätte theoretisch derzeit wirklich KEINE Zeit hier zu schreiben. Aber ich habe sooooo viel Inspirationen, Fotos und und und auf meinem Laptop, ich kann euch das unmöglich vorenthalten. Nur ist momentan wirklich die Zeit mein größter Feind - und Besserung in absehbarer Zeit? Fehlanzeige!!! ... Ich beantrage daher, dass die Tage auf mindestens 48 Stunden gelegt werden (und man natürlich nicht mehr Schlaf braucht, versteht sich von selbst oder?)!


Ich kam bisher nicht mal dazu, euch z.B. das Rezept für die Erdbeermousse von dieser Party hier nachzutragen. Dies hole ich daher jetzt nach. Wir haben den Sonnnenschein vorletzten Sonntag genutzt um einen Antiktrödel in Bad Godesberg zu besuchen und uns danach noch einen tollen Tag in Bonn gemacht, mit abschließendem Vapianos Besuch. Mhhhhhhhhhhh... aber seht selbst:


Ich liebe die Stadt Bonn nach wie vor, 
an der Rheinpromenade fühlt man sich gleich wie im
Urlaub...


 Dort kann man auch herrliche Bootstouren
 den Rhein runter machen...


Diese Ausstellung war einfach 
spitze! Ich liebe
Romy!


Für mich gehört ein Besuch bei Starbucks immer zum
Pflichtprogramm, bei euch auch?


Nach dem Trödeln sind wir
noch in die Rheinauen...




Ein wenig "Entertainment" für meinen 
kleinen Superhelden ;)hab ich erwähnt,
dass ich ihn unentwegt niederknutschen könnte und durch
sein blondes Haar wuscheln? 



So, und nun zeig ich euch noch schnell, wie ihr die Erdbeermousse macht (schnell die letzten guten Erdbeeren ergatten): 

300 gr. Erdbeeren waschen und kleinschneiden. Ein paar wenige auf Seite legen und den Rest mit 2 EL Zucker pürieren. 2 Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. In einer Schüssel 200 gr. Sahnequark mit dem Erdbeerpüree, 100 gr. Cremé-fraîche und 1 TL abgeriebene Zitronenschale vermischen. Das Eiweiß vorsichtig unter die Creme heben und in Gläser füllen. Mindestens 1-2 Stunden gut kalt stellen. Vor dem Servieren mit Erdbeerscheiben garnieren. Fertig.

Na, das ging doch schnell oder? Und nun zum Stundenplan Juli: Ihr werdet lernen, wie man an einem Vormittag ein tolles Mini-Sommerfest für eure Freundinnen zaubert. Ab Juli gibts Summer-Kitchen auf Verlockendes... nämlich leckere und leichte Sommerrezepte - und ich zeige euch ein klein wenig neue Deko aus meinem Schlafzimmer. Wenn ich es zeitlich schaffe, dann feiern wir wieder eine Party - dieses mal wird es wirklich bunt :) Und ihr lernt, was es für tolle Städte in Holland zu sehen gibt. Wie man am Besten sein Lieblings-Sommerkleid kombiniert und natürlich mal wieder was Leckeres fürs Büro. Na und was gaaaaaaaaanz Schönes zu gewinnen, was auch sonst?! Und wisst ihr was das Schöne an meinem Stundenplan ist? Es gibt kein Nachsitzen, keine Pflicht zu kommen und ich freu mich einfach, wenn ihr dabei seid. Und wenn nicht, dann kommt ihr eben zur nächsten Stunde! So ist das, wenn man etwas oder jemanden liebt: Es ist frei von Zwängen. In dem Sinne:

Ich freu mich auf den Juli, ihr auch? Und ich bin dann schon wieder weg... ein kleines Picknick für gleich ins Auto laden...  

Eure 
Rebecca


Die tollen Bambus Sporks (Gabel und Löffel in einem) bekommt ihr hier 
Back to Top