Freitag, 17. August 2012

On the beach...



Hey meine Lieben...

Danke erst einmal für eure offenen und ehrlichen Worte  zum Outfitpost August (klick). Damit hatte ich nicht gerechnet - ich hab jeden Kommentar gelesen und mich vor allem über eure ausführlichen Ausführungen gefreut. Viele der Kommentare hab ich darunter direkt beantwortet. Und wie ich euch versprochen habe gibts heute passend die Outdoor Fotos zum leicht maritimen Outfit ;) Heute mal weniger Worte, umso mehr Bilder!

Genießt das Blau, das Meer und meine Eindrücke von unserem Sommerurlaub. Ich finde durch die Bilder kann man den Wind und die klare, salzige Luft schon schmecken... Enjoy!!!

Welcome to the
beach!


Ich liebe Strandbars.
Ich schau mir dort immer genau die
Einrichtungen an - mal sehen
was ich davon mal als Inspirationsquelle
nutzen werde ;)



Das Wasser war mir persönlich
noch viel zu kalt...



Sobald ich das Meer sehe, kommen bei mir Erinnerungen aus
der Kindheit und Jugend hoch: Venedig, Adria, Rimini, Riviera, Costa Brava - bunt gemischt...Meine Eltern haben immer
schöne Reisen mit mir und meinen beiden Schwestern unternommen, hauptsächlich nach Italien und Spanien - aber auch Tunesien und Frankreich und und und. Trotzdem liebe ich auch
das nordeuropäische Flair - und entspanne am Meer - automatisch



Buddeln, Matschen,
Plantschen - alles ist
erlaubt.



Wer könnte den
Strand nicht
mögen?



Diese Farben!
Ich liebe es.
Liebe!


Allein dieses zwanglose
Treiben am Strand.
Nur das Rauschen vom Meer, ab und an Kinder- oder Möwengeschrei
und das Bellen der Hunde.



Auch im Urlaub darf
Mickey nie fehlen...



Die "Männer" machen eine kleine
Strandwanderung...


Während ich einen leckeren
Cappuccino genieße. Ich liebe es,
mich allein in Cafes zu setzen, die Blicke schweifen
zu lassen...


und später das Gesamtkunstwerk
betrachten darf ;). Ich freu mich schon auf
Bens erste Sandburg. Wir haben früher
mit meinem Vater richtige "Angeber-Burgen" gebaut ;)



Bens erster Strandurlaub...
er dachte sicher, er sei im
Paradies ;)





Ich liebe das Licht am Strand.
Ob ihrs glaubt oder nicht, ich hab die Fotos
kaum bearbeiten müssen!




Wie man unschwer erkennen kann, konnten wir die ersten zwei Tage nicht baden gehen und haben daher dann tagsüber spontante Städtetrips unternommen (Bilder hierzu folgen noch)... von Tag zu Tag wurd es dann aber wärmer und gegen Ende des Urlaubs konnten wir dann auch mal ins Wasser. Zumindest die Männer - ich hab von gaaaaanz weit weg gewunken ;)

Ich wünsch euch schnell noch ein schönes Wochenende. Bei mir ist Hausputz angesagt und dann wird das Auto voll geladen mit Trödelkram - wir wollen morgen den Jahresumsatz sprengen *g*

Bis spätestens nächste Woche, vielleicht lesen wir uns auch am Wochenende schon wieder, wenn ich es zeitlich schaffe... Dabei hab ich soooo viel vor: Trödel, ich würde gern mal Limo selbst machen, ein Picknick (das haben wir "so richtig" mit viel leckerem Essen und Freunden dieses Jahr noch gar nicht geschafft) und mein Auto müsste dringend von innen.. ach lassen wir das :) ...


R.
Back to Top