Mittwoch, 1. August 2012

Red fruit ice tea... + Happy August ♥





Heute sollen es bei uns bis zu 31 Grad werden :) Aus diesem Grund steht der Picknickkorb schon in meinem Auto vorm Büro parat, die Canon ist aufgeladen und startklar - denn gleich nach Feierabend hole ich Ben, und wir treffen uns in einem nahegelegenen Park mit Wasserspielplatz mit meinen wundervollen Schwestern und meiner Mutter. Und ich freu mich schon SO sehr.

Und für euch hab ich auch eine kleine Abkühlung. Ich zeig euch, wie ihr industriell hergestelltem Eistee (der meineserachtens viel zu süss ist bahhhhh) trotzen könnt und euch einfach zu Hause selbst eine solche Erfrischung zubereitet.

Könnt ihr euch noch an vor Weihnachten erinnern? Damals hatte ich euch den liebevollen Shop Rosa-Cosa (klick) vorgestellt. Rosa Cosa ist nach wie vor die Nummer 1 Adresse für schöne Geschenke! Tücher, Accessoires, die tollen Tees des französischen Lables Løv Organic, tollen Schmuck und natürlich vieles mehr. Die Inhaberin Anja gestaltet alles so stilvoll und hat ein wirklich schönes Sortiment. Schaut doch einfach mal vorbei hier z.B. bekommt ihr den Løv Organic Tee "Fruits rouges" den ich für meine Eisteekreation benutzt habe.



Für eine tolle Erfrischung bedarf
es wirklich nur weniger
Zutaten...


Den Tee brüht ihr selbst auf und das Tolle ist:
Ihr könnt ihn nach Belieben süßen.


Ich persönlich stehe nicht so auf
Softdrinks wie Cola, Eistee und Co. das trinke ich
nur zu irgendwelchen Anlässen oder mal zu einer
Pizza...
und liebe daher diese Alternative:


Auch für Kinder ideal. Ben
liebt es! Ich brühe den
Tee einfach morgens früh schon auf
bevor ich ins Büro fahre und stelle
ihn kalt.

Nachmittags dann nur noch den
gekühlten Kirschsaft dazu, ein paar gefrorene
Beeren. Lecker!


Und was ist eure liebste Erfrischung an so
heißen Tagen?


 In Anjas Shop gibt es auch die Sorte "Gingembre-Citron" Grüner Tee / Løv Organic (das ist der in der gelben Dose). Diesen könntet ihr aufbrühen und z.B. mit gefrorenen Zitronen- und Ingwerscheiben und etwas Zitronensaft aufmotzen. Meine Favoriten von Rosa Cosa sind definitiv der Løv Organic (Fruits rouges), die Kette mit Rosenquarz Tropfen, den Schmuckständer und das Teelicht (innen Neon) von Bloomingville.

So nun viel Spaß beim Ausprobieren, beim Sonne tanken und Draußen sein.

Ich freu mich auf den August. Euer Stundenplan für diesen Monat? Ihr werdet lernen, wie ihr an einem Samstagvormittag eine kleine Sommerparty ohne Stress und Hektik durchführt, was man aus Sonnenblumenkernen Leckeres backen kann, was die schönsten Sehenswürdikeiten in Amsterdam sind, warum ich den SALE eigentlich gar nicht ausstehen kann, außerdem wie man einen Eiskaffee fürs Büro zaubert und wie man die perfekte "Pasta Salvia" kocht. Zumindest, wie ich es tue... Und ich hoffe dass ich euch Bilder von unserer "Ichfallständiginswasserkinderparty" zeigen kann ;) Also, ICH freu mich auf den August! Seid nicht böse wenn irgendwas spontan dazwischen kommt oder ich andere Themen vorziehe, ich versuch immer mein Bestes!

R.


Edit: Ach so, eine "in-5-Minuten-für-die-Tiefkühltruhe-fertig" Eistorte zeige ich euch auch im August ;)


Kommentare :

  1. Herrlich, die Aussicht auf ein FEIERABENDPICKNICK mit der Familie *****

    Ich finde, dass man gar nicht genug mit den Lieben unternehmen kann, gerade an Tagen wie diesem.

    Sommertage bleiben lange in Erinnerung & wärmen einem auch im Winter noch das Herz - finde ich:0)

    Liebe Grüße aus dem Garten Monique

    AntwortenLöschen
  2. Boah, das sieht so lecker aus, liebe Rebecca, ich glaub ich muss mir sofort diesen Tee bestellen! ;o)
    Auch in der Kombi mit dem Kirschsaft...soooo... lecker!

    Ich freu mich schon mit dir in den August zu gehen!

    Liebste Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rebecca,
    auch wenn es hier heute nicht heiß werden soll, die Idee finde ich einfach klasse! Das sieht sehr lecker aus und diesen Tee wollte ich sowieso besorgen. Danke für diese köstlichen Bilder!

    Viele liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rebecca,
    tolle einfache Idee für einen Eistee... Hört sich superlecker an - vor allem mit den gefroreren Himbeeren!
    Freu mich schon auf den August bei dir!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Hi, das hört sich lecker an, ich mag auch gerne eisgekühlten Tee trinken.
    Ich glaub bei uns wird´s heut nicht so heiß, aber ich muß heut mittag eh in´s Büro!
    Ich trink auch gern eisgekühlte Buttermilch aufgemixt mit Brombeeren oder Himbeeren, wer süß mag macht etwas Honig rein.
    Der Stundenplan gefällt mir gut, werde versuchen da zu sein.
    ♥lich liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    ach sieht das lecker aus und ich wäre heute Nachmittag lieber mit Dir beim picknicken als darauf zu warten dass mein Sohn abgeholt wird.

    Aber gut ... man kann es sich ja bekanntlich nicht aussuchen ;).

    Hab mir einen riesigen Bücherstapel aus der Bücherei geholt, Wolle ist soviel da dass sie auch für die nächsten 5 Sommerurlaube reichen würde, ebenso wie Stoff und ähnliches. Also kann fast nix schief gehen.

    Alles Liebe und ganz viel Spaß heute Nachmittag.

    Mimi

    AntwortenLöschen
  7. Sowas würde ich nun auch gern trinken- es sind hier schon 27 grad!
    LG
    Elam

    AntwortenLöschen
  8. Da wünsche ich Euch doch ein wundervolles Familien-Picknick und sage DANKE für die schönen Fotos und die leckere Rezeptidee!
    Viele Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  9. Ujjj wie lecker!!! und ein Traum in RED!:-))) Mir ist der Tee grad ausgegangen, muss ihn noch mal bestellen und unbedingt nachbrühen:-))) Liebe Rebecca habt einen suuupertollen Picknick!:-))) Wir freuen und schon auf die FOTOS!!!:-))
    LLLG

    Syl

    AntwortenLöschen
  10. ...das klingt super und schaut lecker aus und genau diesen Tee hab ich mir aus Frankreich mitgebracht, also kann ich dein Rezept sofort umsetzen, danke schöööön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Danke für das tolle Rezept! Ich bevorzuge auch lieber Eis Tees, meist den klassischen schwarzen mit viel Zitrone ohne Zucker!! Aber dieser klingt so gut, dass ich den bald ausprobieren werde!

    Liebe Grüße, Sara

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein toller Post / tolles Rezept :) Ich bin gerade dabei, mein Warenkorb abzusenden und dann landet der tolle Tee auch bei mir und ich werde dein Rezept ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das sieht toll aus! allein die Farbe!

    Ich mache Eistee schon lange nur noch selbst, wenn wir dann doch mal unterwegs welchen kaufen ist er uns allen immer viiiiiiiieeeeel zu süß!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  14. yam yam yam iwie trinke ich auch fast jeden tag eistee selbstgemacht entweder mit nem schuss sirup oder mit zitrone etc :D

    AntwortenLöschen
  15. geht mir auch so. "fertigeistee" aus dem supermarkt ist wirklich zu süß. kann man gleich nach dem trinken einen termin beim zahnarzt vereinbaren. selber machen ist die devise und rezepte kann man nie genug haben.

    LG Maelle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top