Mittwoch, 26. September 2012

Orient Flair: Marrokanischer Obstsalat



Hey Ihr Lieben,

das wird der vorletzte Post für diesen Monat, vermute ich ganz stark. Das Internet läuft nicht und ich muss leider das an Fotos nehmen, was ich noch auf dem Blogger gespeichert habe. Ohne Bloggen ist irgendwie komisch... Aber ich kann meine Zeit nun dem kreativen Arbeiten widmen, was oft zu kurz kommt!!! So hab ich demnächst wieder genug Bildmaterial für euch. Denn leider gehöre ich nicht zu den super durchorganisierten Bloggerinnen, die Nachmittags fotografieren können - und dann abends alles schön für den nächsten morgen online stellen können. Dafür ist mein Tag leider zu voll mit Arbeiten, Ben betreuen, Haushalt machen - Ben ist einfach noch SO klein, dass er tagsüber meine ungeteilte Aufmerksamkeit braucht. Ich hab - auch wenn das vielleicht einen anderen Eindruck machen sollte - fast kaum Zeit für mich. Und daher investiere ich jede freie Minute in mein liebstes Hobby, das Fotografieren und Bilder bearbeiten. Einen Text hab ich schnell verfasst für euch - aber das Drumherum fordert mich doch ganz schön heraus!!!

So kann es passieren, dass ich an einem Spätsommertag diese schönen bunten Fotos mache - und diese bereits bei der lieben Stef von Magnoliaelectric (klick) veröffentlicht wurden und dann wochenlang hier auf Halde liegen! Ich hab halt noch andere Prioritäten. Mal eben ein Haus Abends und am Wochenende umbauen hihi... Mal eben, eben!

Das Rezept gehört zu meiner kleinen Food-Reihe Orient Flair. Es ist wirklich einmalig schnell gemacht und kann auch herbstlich gehalten werden. Schaut einfach selbst.


Orangen sind für mich
mit das leckerste Obst
überhaupt...

Gemischt mit ein wenig
Melone...


Minze und
Pinienkernen...


Herrlich
orientalisch durch
Orangenblütenwasser...


Ihr braucht:4-5 Orangen
1/2 Wassermelone
1-2 EL Pinienkerne
etwas Honig
etwas Minze
2 EL Orangenblütenwasser (bitte in der Apotheke fragen, es muss einfaches Blütenwasser sein, KEIN Kosmetikprodukt, das eignet sich nämlich nicht!)


Aus den Orangen schneidet ihr die "Filets" raus. Die Wassermelone schneidet ihr in feine Stücke. Scheidet die Minze in feine Streifen. Mariniert alles mit dem Honig, dem Orangenblütenwasser und lasst es ein wenig im Kühlschrank durchziehen. Röstet die Pinienkerne in einer Pfanne kurz hellbraun an und serviert sie zu dem Salat. Schon habt ihr einen wunderbar erfrischenden Salat. Für den Herbst würde ich die Melone durch Birnen und dunkle Weintrauben ersetzen. Der Rest bleibt identisch! Die schönen Glasschälchen bekommt ihr hier (klick).


Ich bin dieses Jahr SO traurig. Dass der Sommer geht. Die schönen bunten Bilder, Farben etc. - und irgendwie hatten wir gar nicht so "richtig" Sommer, findet ihr nicht auch??? Ich sehe schon auf allen Blogs Herbstdeko, Rezepte etc. - und kann da leider dieses Jahr so gar nicht mithalten. Es fehlt einfach der Platz für schöne Herbstdeko, die Zeit für Kürbissuppen und Co... Schade :(

Was sind eure Pläne für den Herbst? Ich meine, so rein blogtechnisch? Seid ihr auch so traurig, dass der Sommer gegangen ist?


R.
Back to Top