Freitag, 7. September 2012

Verlockendes... zieht ins Traumhaus!!!





So meine Lieben...

Kurz vor dem Wochenende möchte ich noch einmal um eure ungeteilte Aufmerksamkeit bitten :) ...Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo ich anfangen soll. Naja, fangen wir einfach am Anfang an, sinnvollerweise:

Einige von euch haben ja schon mitbekommen, dass ich in der letzten Zeit zeitlich sehr eingespannt war und das Bloggen ein wenig kürzer als sonst gekommen ist.

Nunja, ich habe euch hier (klick) und hier (klick) ja bereits von unserer Suche nach dem Traumhaus berichtet. Eigentlich wollte ich euch damals noch viel mehr berichten, wie z.B. hier von der ersten Besichtigung des Stadthauses (klick). Aber wie das Leben so spielt, ist einiges schief gelaufen. Leute haben sich nicht an Vereinbarungen gehalten (sehr ärgerlich sag ich euch), ein Haus war auf einmal schon weg, eins war zu baufällig, eins zu klein, eins zu teuer und Bauen? Irgendwie passte das nicht zu uns. Mir fehlt einfach die Geduld 1-2 Jahre mit kleinem Kind, zwei Jobs auf einer Baustelle zu hängen und mal eben Miete und Hauskredit auf einmal zu zahlen - und bis ans Ende unserer Tage verschuldet zu sein: Einfach nicht unser Ding und ich hege tiefe Bewunderung zu Menschen, die das schaffen!!! 




Nunja, weil wir in den letzten 3 Jahren wirklich jeden Euro gespart haben, war dieses Jahr nicht viel Urlaub drin...Im Sommer waren wir hier (klick) und hier (klick) - und im März nach Paris (klick). Ich war es so leid, ständig Fernweh und Hausbesichtigungen, die nix bringen. Das hatte ich mir doch einfacher vorgestellt. Eigentlich hatten wir das Thema schon fast ein wenig an Seite gelegt - weil wir einfach eine Pause brauchten... Eines Sonntags war ich kurz im Internet, schau mir die neuen Immobilienangebote so an und auf dem Foto das sah irgendwie aus wie: Unser Haus (also das, wo wir derzeit zur Miete wohnen). Auf dem Foto war quasi rechts unser Haus zu sehen - und links das Nachbarhaus. Häääääääääääääääää??? Dachte ich nur? Eine tolle Doppelhaushälfte mit über 200qm Wohnfläche, Garten, Einliegerwohng, Garage. Jedoch modernisierungsbedürftig - aber: Welches Haus bisher ist das nicht gewesen ;)??? Und aber: Zu einem echt guten Preis.




Angerufen. Besichtigt. Kaufpreis verhandelt. 10 % runter gegangen. Verkäufer natürlich nicht einverstanden. Bedenkzeit gegeben.

Am gleichen Tag dann noch die Koffer gepackt und sind los, in unseren Urlaub. In unserem Ferienhaus haben wir dann auf den alles entscheidenden Anruf der Verkäufer gewartet und uns Folgendes vorgenommen: Wenns diesmal nicht klappt, dann reisen wir Ende des Jahres nach New York und fuck off Hauskauf und warten einfach noch 1-2 Jahre! Wir waren einfach so frustriert und wollten ENDLICH mal eine Entscheidung, dass wir uns das gegenseitig versprochen hatten.

Und dann - Der entscheidene Anruf: Kaufpreis akzeptiert! Kreiiiiiiisssssssssschhhhhhhhh wir haben uns SO gefreut. Endlich rückte unser Traumhaus in erreichbare Nähe. Nach dem Urlaub haben wir dann angerufen und dem Verkäufer zugesagt!


Es folgten dann 8 sehr sehr anstrengende Wochen, welche von den Begriffen Eigenkapital, Finanzierungsvergleiche, Notarbesuch, Heizungsangebote, Versicherungsvergleiche über Streit mit dem Partner, Ängste, Sorgen und Unsicherheiten bestimmt waren. Ich hab das erste mal in meinem Leben 3 Nächte hintereinander nicht schlafen können ;) - und was soll ich sagen? Man wächst mit seinen Aufgaben - und nun sind wir die glücklichsten Menschen der Welt, Herr Verlockendes... und ich sind uns in allem einig geworden, haben Entscheidungen getroffen, die vermutlich größte Überweisung unseres Lebens getätigt - und nun?


Zieht IHR mit uns ins Traumhaus... ;) Also ihr dürft ein Stück weit mit dabei sein! Na, wie findet ihr das??? Ich brauche euch als Stütze für Entscheidungen und ich gewähre euch einen Blick ins Chaos der Baustelle und ihr könnt mich beim Umzug, nur ein Haus weiter (aaaaaaahhhhh ein Traum sag ich euch) begleiten. Und ich freuuuuuuuuuu  mich so unendlich, das glaubt ihr gar nicht :) Aber bitte: Alles so, wie ich es zeitlich schaffe, denn momentan ist das Traumhaus noch ein gutes Stück entfernt vom Traumhaus - und wie schnell unser Internet wieder läuft, das wird nämlich bereits in 14 Tagen umgeschaltet. Und sonst - gibts eben nur das Endergebnis zu sehen. Aber, das interessiert euch sicher auch brennend? Und ich habe auch schon das ein oder andere Gewinnspiel für euch organisiert und stelle euch tolle Shops vor... aber lasst euch überraschen. Außerdem ist geplant, dass ich euch zeige, was aus unserer jetzigen Wohnung wird. Die wird nämlich an einen besonderen Menschen weitergegeben... Surprise, surprise...  





Der eigentliche Grund für diesen Post ist, dass ich eine Bitte an euch habe: Ich benötige für die Zeit des Umzugs/der Renovierung ein paar kreative  Gastblogger. Leider kann ich nur begrenzt viele Gastbeiträge annehmen, aber: Ihr helft mir somit, meinem Blog frisches Leben einzuhauchen, während ich Waschbecken installiere, Laminat schneide oder Ben hinterher renne erkläre, dass man mit dem Pinsel NICHT die Fliesen auf dem Boden streicht, sondern die Wände!!! Vielleicht mache ich auch mal eine Ausnahme und nehme ein bis zwei Gastbeiträge von Nicht-Bloggern an, das wäre doch auch mal eine Idee oder? Sind hier Leserinnen ohne Blog dabei? Die Lust haben, mir einen Beitrag mit Fotos und Rezepten, DIY, Mode oder oder oder zu schreiben (ich stelle natürlich dann alles online, is klar!)? Ganz toll fänd ich, wenn es auch etwas mit Renovierung oder Verschönerung von eurem Traumhaus zu tun hätte, aber es ist kein Muss! Die ersten Beiträge werde ich vermutlich Ende Sep/ Anfang Oktober schalten - bis ca. Anfang Dezember, kurz vor der Weihnachtszeit hoffe ich, dass ich wieder komplett selbständig das Regiment übernehmen kann ;).




Na, habt ihr Lust? Wie seid ihr ggf. zu eurem Traumhaus gekommen? Und wer von euch hat ein interessantes Thema für einen Gastbeitrag? Ihr könnt euch gern unter verlockendes@gmx.de bei mir bewerben. Der Clou dabei: Ihr bekommt von mir 3 Stichwörter zugeschickt, davon dürft ihr euch dann thematisch eins aussuchen und austoben. Wir müssen ja mal den Schwierigkeitsgrad ein wenig erhöhen für die Gastbloggerinnen ;)
Ich freu mich schon. Auf unser Traumhaus. Eure Kommentare (die ich eh über alles liebe) und eure Bewerbungen. (Bewerbungsfrist 14.09.)


R.  




PS: Da einige von euch bezüglich dem letzten Post gefragt haben, wo das Cannelloni Rezept ist, das bekommt ihr morgen gegen Mittag. Euch ein schönes Wochenende, ich werde nicht viel online sein... 

PPS: Keine Sorge, wir ziehen nicht in einen Pappkarton *g*
Back to Top