Mittwoch, 5. September 2012

Wo die Liebe den Tisch deckt...



schmeckt das Essen am Besten...

Heute wollte ich euch ein paar kleine Anregungen zeigen, wie ich so meine Tische dekoriere. Ich habe ja fast jedes Wochenende Gäste - und da dekoriere ich den Tisch fast immer anders. Leider wird das auf Dauer teuer und vor allem zeitäufwändig, immer durch die Gegend zu fahren nach neuen Dekoelementen zu suchen.

Aus dem Grund schaue ich, dass ich die Deko einfach da finde, wo ich eh einkaufe, Im Supermarkt, Baumarkt, Drogeriemarkt z.B.! Einfach mal ein paar Impressionen (gemischt von den letzten Menüs, die ich für meine Freundinnen gemacht habe):



Diesen Sommer habe ich immer mit dem dekoriert, was ich eh da hatte. Orangen, Kirschen, Brot dekorativ anrichten.
 Macht schon jede Menge her.

Ich arbeite viel mit Masking Tape. Man kann hiermit
super Obst oder Gemüse verzieren. Super geeignet: Orangen, Zwiebeln (für ein Herbstfest) oder Birnen (schön oben am Stiel befestigen). Die Orangen
habe ich nach dem Essen im Kühlschrank gelagert und am nächsten Morgen direkt
Saft davon gepresst.


Auch toll macht sich eine Kette aus Pompoms über den Tisch ausgelegt. Diese könnt ihr z.B. aus Servietten ganz einfach basteln. Toll, wenn man dazu direkt die passenden Servietten zur Tischdeko nimmt  ;)

Tolle Dekoobjekte sind auch hübsche kleine Glasschälchen,
 die man mit Kirschen/Pflaumen füllt und ein kleines Fähnchen reinsteckt. Ich bin Fan von Desserts, die direkt im Glas serviert werden. Ab und an stelle ich aber auch mal eine Schüssel auf den Tisch, dann stehen die Dessertschälchen schon auf den Tellern bereit.


Bei meinen Mädelsabenden wird fast immer vegetarisch gekocht. Ich koche immer gelingsichere Menüs, die ich gut vorbereiten kann, damit ich Zeit für die Gäste habe. Viele Sachen hab ich selbst schon etliche Male gekocht, das ist wichtig, wenn der Druck z.B. bei einem größeren Fest hoch ist. Dann gehts am wenigsten schief...


Diesmal gab es sogar eine Nicht-Vegetarische Vorspeise:
Gebackener Mozzarella im Bacon Mantel mit frittierten Kräutern und dazu ein frischer Salat + Pinienkerne. Total simpel und in weniger als 5 Minuten auf dem Tisch. Salat mit einem Honig-Balsamico-Dressing schon vor den Gästen vorbereiten, die Pinienkerne vorher rösten und eine Kugel Mozzarella in 6 dicke Stücke schneiden. Mit jeweils einer Scheibe Bacon umwickeln. Die Kräuter in viel heißem Olivenöl (hier geht super Petersilie und Basilikum) in einer Pfanne frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Wenn die Gäste da sind, alles servieren und den Bacon-Mozzarelle nur noch schnell scharf von beiden Seiten anbraten ggf. etwas schwarzen Pfeffer drüber mahlen.

Ich hänge auch gern mal eine Wimpelgirlande o.ä. über den Tisch. Man kann auch innerhalb weniger Minuten eine tolle Girlande aus Stoffresten zaubern. Hier für eine maritim angehauchte Tischdeko:


Dass ich ein bekennender Dipp + Kräuterbutter Fan bin, ist sicher längst bekannt :) Ich liebe frisches Brot mit variierenden Aufstrichen als Amuse Gueule. Dies kann man auf einer großen Holzplatte mit schlichten Dippschälchen toll anrichten.


Manchmal findet man in Papeterieläden traumhaft tolle Dekoinspirationen. Solch ein kleiner Hummer ist auf einer Serviette oder eingerahmt ein toller Blickfang. Die kleinen Ketchupdöschen habe ich bereits für etliche Dekoelemente nutzen können, Partydekos, Tischdeko und und und...


Wie ich oben bereits sagte, arbeite ich viel mit Masking Tape.
Man kann damit z.B. direkt auf dem Teller den Namen des Gastes verewigen (naja, er geht eigentlich ruck-zuck wieder ab). Auch könnte man Gläser lustig damit aufmotzen.


Beim Hauptgang liebe ich Dinge, die man direkt wenn die Gäste kommen, in den Ofen schiebt und währenddessen Vorspeise genießt, ein Glas Wein, und die Freunschaft auffrischt (soll heißen: quatschen ohne Ende) und dann einfach nur noch genießen kann, wenns fertig ist. Super eignen sich Dinge wie Lasagne, Zwiebelkuchen oder: Cannelloni!!! Ich liebe meine Version mit Ricotta, Spinat und einer frischen Tomatensauce mit Kräutern.


Bei Desserts das Gleiche Prinzip:
Lecker. Einfach. Gut vorzubereiten.
Mein absoluter Favorit ist dieser Klassiker - Schichtdessert mit gefrorenen Beeren, Mascarpone Creme...  


Und Baiser, mhhhhhhhhhh
Wer mag, gibt zum Schluß noch geröstete
Mandelblättchen oben auf die Creme.


 
Anleitungen für selbstgemachte PomPoms einfach googlen oder direkt dekofertig hier bestellen (klick).

Günstige Tischdekos sind außerdem: Leere Konserven (Etikett ablösen) und entweder mit frischen Kräutern befüllen, Schildchen dran, fertig. Diverse Einmachgläser oder Dressingflaschen mit verschiedenen Blumen befüllen. Kekse mit Buchstabenstempeln (hab ich hier schonmal so ähnlich mit Fondant gemacht: klick) mit dem Namen der Gäste bestempeln. Dies können auch gern mal herzhafte Mürbeteig-Kekse mit eingearbeitetem Parmesan und getrockneten Kräutern/Tomaten sein. Einfach auf den Teller des Gastes legen oder noch besser: Vor dem Backen kleines Loch einstechen und später mit Kordel an einer Serviette befestigen.

Schön finde ich auch sogenannte Give-Aways für Gäste. Wie wäre es, wenn ihr ganz kleine Flaschen (z.B. von Tabasco oder ähnlichem sammelt) und dort selbstgemächtes Kräuter/Knobi/Chiliöl reinfüllt? Das Ganze mit Kordel, Zettelchen und Namen versehen, fertig. Oder auf einen Kochlöffel in Schönschrift (fällt für mich daher schon flach) den Namen des Gastes Schreiben und mit einer schönen Schleife drum herum auf den Teller legen. Gibts oft schon für wenige Cent in Kramläden. Oder kennt ihr diese ganz winzigen Bonne Maman Gläser? Diese sammel ich, für den Fall dass ich mal Lust habe den Gästen ein selbstgemachtes Chutney mitzugeben.

Sonst schaut euch einfach mal um, was ihr so rumliegen habt. Muscheln, Kastanien, Wattebällchen (für eine winterliche Deko). Und wenn ihr euch ein wenig Edles für den Tisch gönnen könnt, kann ich euch immer Dorrienn (klick) empfehlen! Dort werdet ihr fündig, versprochen, denn Dorrienn hat sich auf Tischdeko spezialisiert.

Vieles sammel ich auch in Wald und Feld, hoffe ich komme dieses Jahr auch dazu, zumindest ein bisschen herbstlich zu dekorieren.Was im Hause Verlockendes... los ist? Das erfahrt ihr ENDLICH am Freitag ;)

Und was sind eure Less-Money-Tischdeko-Ideen? Her damit! Ich will sie ALLE haben!!!


R.


Dessertschälchen von tine k. von hier (klick)
Tischdecke Sterne Butlers
Kleine Ketchupdöschen Butlers


Back to Top