Samstag, 27. Oktober 2012

Projekt Traumhaus: Gastbeitrag Nummer 3



Heute gibts den nächsten Gastbeitrag und zwar von einer Freundin, die ich auch privat kenne (der treue Leser weiß bereits Bescheid)  mit der ich die Trödelmärkte rund um Köln unsicher mache und in der Zeitung auftrete und und und. Besonders toll ist: Desiree von Rock my Home (klick) hat passend zu Halloween eine kleine Zauberer von Oz Deko + Cupcakes gezaubert. Aber schaut selbst... ich bin mal wieder auf der Baustelle arghhhhhhhhhhh (wir ziehen HEUTE UM!!! und zwar dahin, wo derzeit das meiste Chaos ist;). Viel Spaß euch mit Desirees Beitrag. Rebecca


So Ihr Lieben!
Heute bin ich Gastblogger bei Verlockendes und aus diesem Grunde habe ich mich an eine kleine Halloween-Party rangetraut - zum Thema "Der Zauberer von OZ" ... Natürlich habe ich versucht - mich an die Stichworte (Partydeko, rot, Holz) zuhalten , welche von Rebecca vorgegeben wurden! Aber schaut selber, ob Ihr in den Bildern die Stichworte wiederfindet:


Zu Beginn möchte ich euch kurz die Geschichte von der süßen Dorothy aus Kansas erzählen, die durch einen Wirbelsturm mit Ihrem Haus in das Zauberland OZ geweht wird!

"Follow the Yellow Brick Road" /  “Toto, I have a feeling we’re not in Kansas anymore!”)

Leider landet sie genau auf der Hexe des Ostens und bekommt dadurch die glitzernden, roten  Schuhe vermacht ...


Um einen Weg nach Hause zu finden  - folgt sie mit Ihrem Hund "Toto" und mit Ihren neuen  Freunden - der Vogelscheuche, dem Blechmann und dem Löwen - dem gelben Steinweg bis zum Schloss des Zauberers von OZ ...

("There is no Place like Home!")

Auf diesem Weg versucht die Hexte des Westens, mit Hilfe Ihrer geflügelten Affen, die kleine Dorethy aufzuhalten. Denn die Hexe des Ostens war Ihre Schwester. - Aber wenn Ihr denkt - es geht hier um Rachegelüste, weil die Schwester ermordet wurde - da täuscht Ihr euch ... Eigentlich dreht sich der ganze Film um zwei Frauen die sich um ein Paar Schuhe streiten (wie im wahren Leben)! Am Ende gelangt  Dorothy und Ihre Freunde zum Zauberer - Die Vogelscheuche bekommt Ihren gewünschten Verstand, der Blechmann sein Herz und der Löwe Mut ...

(A heart is not judged by how much you love but by how much you are loved by others)

... und Dorothy und Toto gelangen mit Hilfe der roten Schuhe zurück nach Kansas ...


Wenn ich an den Film denke - so fand ich am seltsamsten immer die Flugaffen, jedoch sind ihre Federn zum dekorieren ganz nützlich ;)! 


Aber wie auch in diesem Post funktioniert nicht immer alles so - wie im Kopf geplant ... Denn obwohl ich jeden Supermarkt nach quadratischen Bonbons in der Farbe gelb abgesucht habe - blieb meine Suche erfolglos und darum musste ich zum Vanillevla greifen. 


Gott sei Dank hatte ich noch etwas Lackspray und konnte ein paar Steine ansprühen und mit Hilfe meines Prägegerätes  geben sie ein schönes Gastgeschenk ab! Für diejenigen unter euch, welche die Notlösung (Vanillevla) nachkochen wollen - kommt hier das Rezept: 

Ihr braucht:
3 Eier
1 Liter Milch 
50 g Zucker 
25 g Speisestärke
1 Vanilleschote 

Als Erstes die Milch mit der aufgeschnittenen Vanilleschote in einem Topf zum Kochen bringen. Das ganze dann eine Viertelstunde ziehen lassen. Danach die Stärke mit etwas kalter Milch verrühren. Weiterhin die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Dann die Stärke zu der Ei-Zucker-Mischung geben. Die Vanilleschote aus dem Topf nehmen. Einen Teil der heißen Milch in die Ei-Mischung geben, gut durchrühren und anschließend die Ei-Mischung unter ständigem Rühren unter die restliche Milch geben. Alles nochmals aufkochen lassen, nach etwa einer Minute  den Topf vom Herd nehmen, noch etwas weiterrühren. Dann den Vla abkühlen lassen! Fertig!

Für den Teig der "Toto-Kekse" habe ich
500 g Mehl
250 g Puderzucker
250 g Butter
3 Eigelb
1/2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker genommen. Und den Teig über Nacht im Kühlschrank gelegt.


Bei den Cupecakes habe ich es mir sehr einfach gemacht und eine Fertigmischung vom Dr. O (Cupcakes Schoko) verwendet! Damit das Topping die Farbe grün erhält - habe ich einfach grüne Lebensmittelfarbe zugemischt. 


Ich hoffe es hat Dir gefallen...
Bis zu Deinem...
nächsten Besuch ...

Kommentare :

  1. Cool!

    Danke für diesen tollen Gastbeitrag. :-)

    AntwortenLöschen
  2. dein Blog ist ja wirklich wahnsinnig schön :) traumhafte Bilder, tolle Atmosphäre hier

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein super schöner Gastbeitrag! Danke Desiree! Finde den Titel *rock my home* übrigens großartig!

    Ich werde ganz bestimmt wieder bei Dir reinschauen!

    Liebste Grüße Deine Lu

    P.S.: Liebe Rebecca, nun gilt Ohren steif halten und alles an seinen Platz stellen, viel Geduld für den Umzug!

    AntwortenLöschen
  4. Super schöner Blog, die ganze Atmosphäre stimmt einfach :)

    AntwortenLöschen
  5. Super Gastbeitrag :-) danke dafür.

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Danke schön für die lieben Worte! Lg Desiree

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Gastbeitrag und ganz tolle Schuhe *g*

    und wann gibt es Bilder vom Haus????????????????
    habe hier ja viel verpasst, ich superfaule Bloggerin

    lg Moni

    AntwortenLöschen
  8. Was für schöne Sachen du da gezaubert hast, in Gedanken sind wir natürlich alle bei Rebecca und ihrem Chaos... ohhh wee :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top