Montag, 19. November 2012

Orient Flair: Kichererbsensalat


Heute zeige ich euch noch ein orientalisch angehauchtes Rezept... ich habs im Spätsommer bereits zum Grillen gemacht und bisher nicht geschafft, es euch zu zeigen. Er ist aus der Not heraus geboren, da ich wenige Zutaten zu Hause hatte - aber dringend eine Beilage zum Gegrillten brauchte. Es schmeckt wirklich hervorragend zu gegrilltem Fleisch wie Lamm... Und der Salat ist wirklich ruck zuck fertig.

Einige von euch kennen das Rezept/die Bilder bereits, denn die liebe Saskia (klick) hatte es bereits vor einer Woche auf ihrem Blog veröffentlicht. Saskia ist derzeit leider im Krankenhaus und ich wünsche ihr eine gute Besserung - hoffe wir haben dich bald wieder bei uns!

Der Salat besticht
durch den Kontrast zwischen herzhaftem
Dressing und fruchtigen Mandarinen...


Kichererbsen sind wirklich lecker -
ich hab allerdings festgestellt, dass sie
nicht jedermanns Sache sind.


Zuerst kocht ihr 1 Pckg. Kichererbsen nach Packungsanweisung. Ich habe für mein Rezept sogar eine Dose Kichererbsen aus dem Supermarkt verwendet, beides ist möglich. Vermengt die Kichererbsen mit einer kleinen Dose Mandarinchen. Vom Saft der Mandarinchen zweigt ihr 3-4 EL ab. Stellt daraus, einem Schuss weißem Balsamico, Safranöl, einer Prise Kurkuma, Salz und Pfeffer ein Dressing her. In einer Pfanne ohne Öl eine kleine Hand voll Pinienkerne anrösten lassen. Nun vermengt die Kichererbsen mit dem Dressing und hackt ein paar Zweige glatte Petersilie. Hebt die Petersilie unter den Salat und streut die gerösteten Pinienkerne darüber. Dazu schmeckt wunderbar ein warmes Fladenbrot und wie oben bereits erwähnt: Gegrilltes Fleisch.






Euch noch eine schöne Restwoche.


Rebecca
Back to Top