Montag, 14. Januar 2013

Lieblingspasta {Happy Birthday Ben!!!}


Hey Ihr Lieben... heute bin ich quasi nur "mal eben" da... genauer gesagt haben wir Sonntag Abend, der Geburtstagskuchen für Ben ist gerade im Ofen und ich schreibe ein paar Zeilen für euch vor. Wirklich viele Bilder/Rezepte hab ich derzeit eh noch nicht auf meiner Festplatte und ich bin dieses Wochenende erst wieder dazu gekommen, neue leckere Gerichte zu kredenzen (mhhhhhhhh unter anderem eine leckere Steckrübensuppe oder winterlicher Kartoffelsalat) aber alles nach und nach... Momentan fehlt mir oft die Zeit alles in Bildern festzuhalten - so müsst ihr leider ein wenig drunter leiden. Ich bin nämlich fast ständig am Einrichten, hin und herschieben und so weiter. Ich komm einfach zu NIX! Daher heute auch nur wenige Bilder von mir.

Denn heute hat unser kleiner Ben Geburtstag. Und das wollen wir gebührend feiern, denn Ben wird 2!... Dieses Mal nicht ganz so aufwändig wie im letzten Jahr. Letztes Jahr war es ein Leichtes für mich, den Geburtstagstisch etc. schön zu gestalten (ihr erinnert euch, Cowboyparty + Raupensause)... Aber dieses Jahr neben der Arbeit - ist mir das Wochenende einfach zu schade, stundenlang in der Küche zu stehen - und ich brauch auch einfach etwas Erholung neben Haushalt und Co. Aber ich zeige euch sicherlich ein paar Eindrücke vom heutigen Tag... Und Ben feiert auch noch mit ein paar Freunden Ende Januar, da hab ich auch ein paar Ideen für euch, die ich euch gerne zeigen möchte...


Heute zeige ich euch nur schnell meine Lieblingspasta. Die mache ich mir gaaaaaaanz oft Abends, wenns schnell gehen muss und ich alleine bin. Ich stehe total auf getrocknete Tomaten, die sind so herrlich aromatisch. In Verbindung mit frischem Knoblauch einfach ein absoluter Genuss...

Und so wirds gemacht: 

2 Portionen Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl öffnen und 2/3 der Tomaten mit einer Gabel aus dem Glas fischen, abtropfen lassen und grob hacken. 2-3 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. In einer Pfanne ohne Öl 1 EL Pinienkerne rösten, beiseite stellen. Nun in der Pfanne die Tomaten kurz anbraten (das restliche Öl an den Tomaten reicht), den Knoblauch kurz mitbraten,  1 EL Tomatenmark zugeben und alles mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen. Reduzieren und 3-4 EL Sahne hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Seite stellen bis die Nudeln gar sind und diese abgetropft direkt in die Pfanne zu den Tomaten geben. Pinienkerne und etwas gehackte Petersilie dazu geben. Mit Parmesan genießen. Dazu habe ich einen Radicchio Salat mit gegrillter Birne gemacht.




Mensch, jetzt ist Ben schon zwei. Ich hatte euch ja vor Kurzem von seinem Wachstumsschub erzählt... irgendwann vor ca. 2-3 Wochen ist er morgens aufgewacht, hat mich angesehen und war irgendwie kein Baby mehr ... Ich hätte nie gedacht, dass ich das  mal von mir sage: Aber ich bin echt traurig. Jetzt ist er ein richtiger kleiner Junge, der nur Autos und brrrrrrrr brrrrrrrrr im Kopf hat - und hat ein richtiges Lausbubengesicht. Irgendwie schaaaade oder? Noch ein Grund mehr, jeden Augenblick zu genießen!!!


In dem Sinne
Euch eine schöne Woche
Eure Rebecca



Nostalgie im Kinderzimmer Schälchen Ib Laursen

Back to Top