Dienstag, 26. März 2013

Pasta con Gamberetti und der nervigste Ohrwurm seit Menschengedenken



Einen schönen Wochenstart euch da draußen :) Heute wollte ich euch ein simples, aber unendlich leckeres Pastarezept zeigen. Wenn der Frühling eben nicht zu uns kommen will, dann kommen wir eben zum Frühling!!! Gestern auf dem Trödel hab ich solche Schmerzen in den Fingern gehabt, dass wir kurzerhand entschlossen haben, aufzugeben und weißen Kakao bei der Goldenen Möwe trinken zu fahren. Zudem Ben noch etliche Verletzungen hatte (ja, jetzt kommt die Phase wo Ben nicht mehr bei jedem Sturz so unbeschadet davon kommt, wie noch vor einem Jahr :) - Schnittwunden, Blutergüsse und blaue Flecken sind derzeit an der Tagesordnung bei uns - muss ich denn auch so ein aktives Kind haben ;) ???) Außerdem hätte mich mal einer vorwarnen können: Das Kind hört seit neuestem Musik. Und zwar ziemlich LAUTE Musik. Und vor allem immer die GLEICHE Musik. (Dass ich überrascht bin-so habe ich doch mit meiner Schwester die König der Löwen Kassette mindesten 1 Millionen Mal von vorn bis hinten gehört hihi)...

Mein derzeitiger Ohrwurm heißt somit: Das Traktorlied! Ich erwische mich dabei, wie ich es beim Backen mitsinge! Gehts noch??? Und dann kam gestern meine Schwester und meinte völlig fertig+entnervt: "Rebecca,ich schwör ich habe seit Anfang der Woche einen Ohrwurm, das Traktorlied!!! Das MUSS aufhören, hörst du?"  Nee, ist klar! Ob ich lebend aus der Nummer rauskomme? Ihr werdet es erfahren... 

Nun ja, heute dachte ich, poste ich euch ein Rezept, was auch sicher noch an Karfreitag durchgehen kann... zudem zeige ich euch, welch nettes Utensil bei mir in der Küche Einzug gehalten hat, auf das ich mich jetzt schon Wochen freue... 



Da ich nicht der Mega-Fischfan bin, gibts bei mir an
Karfreitag Pasta con Gamberetti! Ein Klassiker!
Jedoch bei mir mit einer zitronig-frischen-leichten Sauce. 


Am Wochenende habe ich erst einmal wieder
jede Menge frischer Blumen ins Haus geholt.
Meine Favoriten: Ranunkel, Erika und Nelken bunt
gemischt, für mich gibts dabei keine Regeln! Blumenvasen
sind Mangelware! Nehmt einfach was ihr da habt: Zur Not Vorratsgläser zweckentfremden!


Beim Trödel war ich auch wieder fündig, so brauchte
ich noch einen Hahn im Korb ;) Meine Mutter hatte früher
ein komplettes Service in diesem Stil, so musste das bunte, farbenfrohe
Kännchen einfach mit. Allerdings ist mir der Hahn erst zu Hause aufgefallen! Die anschließende Diskussion mit dem Herrn des Hauses erspar ich euch an dieser Stelle: "zuviel Geschirr, zuwenig Platz (hallo? zuwenig Platz? Wir sind doch extra deshalb von 70 auf 200 qm gezogen oder vertu ich mich da???) und warum Geld für alte Sachen ausgeben?" Na, weil ich euch
schöne Bilder machen will!!! Ich sollte weniger Zeit auf amerikanischen Foodblogs verbringen, definitiv!!!





Das Rezept will ich euch auch nicht vorenthalten,
geht super easy und schmeckt am Besten mit frischer 
Pasta + Parmesan


Und so habe ich es gemacht: 

Frische Pasta (am Besten schmecken mir Bandnudeln) aus der Kühlung nach Packungsanweisung garen. Derzeit eine handvoll Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und beiseite stellen. Frische Garnelen (Menge nach Wunsch) in einer Pfanne in wenig OlivenÖl kurz scharf anbraten, würzen und rausnehmen. In der Pfanne 2 handvoll Möhrenstreifen (mit einem Sparschäler abgehobelt) und einer kleinen Stange Lauch in schmale Streifen geschnitten kurz anbraten und dann mit wenig Wasser ablöschen. Das Wasser vollständig verkochen lassen (so gart das Gemüse kurz). Alles mit dem Saft von 2 Zitronen und 1/2 Becher Sahne ablöschen und kräftig mit Salz+Pfeffer würzen. Ggf. noch etwas Olivenöl zugeben, die Pasta, Garnelen und Pinienkerne untermischen und mit grob gehackter Petersilie + frischem Parmesan servieren. 



Außerdem ist noch dieses nette Utensil in meine Küche eingezogen... Eine Mischung aus Modern/Landhausstil + es ist aus Messing. Ich habe derzeit so eine Küchen-Reeling (so eine Stange, wo das Kochbesteck dran hängt) jedoch find ich das irgendwie total hässlich weil der Raum so unruhig und chaotisch dadurch wirkt - und werde es daher im Osterurlaub entfernen. Ich habe einen Ersatz gesucht und diesen tollen Becher hier *(bei Registrierung über diesen Link bekommt ihr einen 10 € Gutschein für eure erste Bestellung!) vor einigen Wochen gefunden. Ich hab ja schon oft von Westwing geschwärmt, langsam wirds echt zur Sucht, denn man findet wirklich schöne Artikel, die vor allem nicht jeder hat!

Er schmückt nun meine Küche und ich liebe liebe liebe ihn. Irgendwie ist meine Küche ein totaler Mix aus Pastell, Modern, Landhaus und ach ich liebe sie (bis auf den Fliesenspiegel, aber das Thema hatten wir ja schon... derzeit beknete ich den Herrn des Hauses, dass sich das ändern muss, egal wie viel es gekostet hat ;)



So, das wars schon wieder von mir. Ich habe heute meinen freien Tag und werde trotz Nicht-Frühlings meinen Tag mit Ben genießen, in der Baguetterie mit lieben Freundinnen frühstücken und ein wenig durch die Geschäfte bummeln. 

Euch einen schönen Start in die neue, kurze Arbeitswoche!
Eure
Rebecca




Westwing* Becher "Kitchen Utensils" (über diesen Link 10 €Gutschein bei Registrierung)



*werbung


Back to Top