Dienstag, 16. April 2013

Accessoires in Gold+Weiß und meine Haarpflege




Hey Ihr Lieben, 

der Frühling ist da, ich habs euch doch versprochen :). Drum lasst uns voller Vorfreude in die neue Woche starten. Danke noch einmal für die positive Resonanz zum Hochzeitskleid. Ich hab alle Kommentare aufmerksam gelesen und leider vergessen, Folgendes zu erwähnen: Die eine Hochzeit findet nicht in Deutschland sondern über 2000 km von hier statt und es wird vermutlich SEHR heiß sein. Und dort ist es kein Fauxpas in einem weißen Kleid zu erscheinen denn dort heiraten die Bräute auch oft bunt - drum hab ich da ehrlich gesagt nicht drüber nachgedacht. Die andere Hochzeit ist jedoch in Deutschland - für diese hätte ich ggf. ein Kleid gewählt, dass ich schon hier habe. Aber ich bin absolut eurer Meinung: Bunt soll es werden. Ich werde im Juni noch mal losziehen und weitersuchen - und euch auf dem Laufenden halten ;)

Heute gibts ein paar meiner derzeitigen Lieblingsaccessoires und meine Haarpflege, denn das hatte ja schon einige von euch damals interessiert. Ich hatte schon immer ein Fable für goldfarbene Accessoires und abgesetzte Handtaschen. Und ich zeige euch meine Lieblingsdüfte für den Frühling/Sommer. Na, kommt einfach mal mit :)



Ich halte ja eigentlich nichts von diesen "Star-Düften"... 
aber einen Duft kaufe ich mir seit seiner Erscheinung immer mal 
wieder, JLo "Glow" - auch wenn ich die Künstlerin sehr fragwürdig finde,
ist es ein sehr gelungener pudriger Duft, der perfekt in den Frühling passt
und auch sehr günstig zu erwerben ist bei Douglas.de*.


Ich habe mir wie bereits gesagt bei Hallhuber direkt 3 neue Handtaschen zugelegt. Unter anderem eine weiße (Bilder unten). Ein Kaufargument ist immer die hochwertige Verarbeitung der Taschen und: Sie haben fast immer eine Innentasche, die man separat rausnehmen kann. So sind die Sachen in der Tasche wenn man in Eile ist auch schnell mal "umgezogen". Das liebe ich, wirklich praktisch.


Ein weiterer Lieblingsduft jeden Sommer ist 
Dolce&Gabbana "the one", den ich auch schon seit etlichen Jahren trage - auch gefunden bei Douglas.de*


Ein Muss für mich sind diesen Sommer dicke Gliederketten und
Armbänder... ich hab ewig nach dieser schönen Kette gesucht. 


Zudem kaufe ich mir jedes Jahr für den Sommer das
Shimmer-Puder von "the one", leider bekommt man dies nur noch über Ebay...


Gold und weiß ist für mich
die perfekte Kombi für den Frühling. 


Zum Thema Haarpflege sage ich unten noch ein paar Worte...
Um die Haare zu pflegen nutze ich ab und an "leave in" Produkte wie z.B. das
Kurspray von Gliss Kur. Als Finish nehme ich das Haaröl von Schwarzkopf 
Oil Miracle. 


Relativ neu im Handel ist Loreal Ever Rich Shampoo. 
Dies benutze ich jedoch nicht täglich. 


Um meine Haare zu bürsten benutze ich immer eine Paddle-Brush aus Naturborsten. Locken knete ich mir mit der Curl Mousse von Wella Professional 
in die noch nassen Haare. 


Glatt mag ich meine Locken auch mal gern. Jedoch: Nichts schadet mehr als Haare glätten. Etwas schonender gehts mit einem GHD Glätteisen - die Investition hat sich für mich wirklich gelohnt, weil ich wirklich sehr krause und dicke Haare habe. 


Ich nutze immer ein Hitzesschutzspray 
(das ist auch von Wella Professionals!). 


Ich habe mir auch schon einige Paar Schuhe gekauft für Sommer/Frühling.
Unter anderem diese Leder-Sandalen. Mit rot lackierten Fußnägeln werden sie sicher wunderbar aussehen. 


Sie haben ein goldfarbenes Muster aufgedruckt - es sieht ein wenig
wie ein Leo-Print aus, man kann es aber kaum sehen. Sieht getragen 
super schön aus. 


Dazu gabs einen neuen Shopper in weiß.
Ich liebe die goldfarbenen Details. 


Außerdem hab ich für den Sommer eine Uhr gesucht, die nicht
ganz so teuer ist - und die mir für eine Saison reicht - ich sehe mich leider an Uhren immer sehr schnell satt und kaufe daher selten teurere Modelle. 


Wo ihr die Artikel findet, seht ihr alles unter diesem
Post verlinkt.






Der Shopper ist leider nicht aus Leder. Hallhuber hat in der aktuellen Kollektion keine Ledertaschen - sehr schade. Aber das Material ist trotzdem sehr hochwertig verarbeitet und fühlt sich fast echt an: Preislich natürlich daher etwas günstiger - ein Kompromiss mit dem ich ganz gut leben kann. 

Bei Schuhen bin ich mittlerweile sehr penibel. Früher hab ich auch oft zu günstigen Schuhen gegriffen: Heute für mich ein No-Go. Schuhe von H&M gehen meiner Meinung nach gar nicht und sollten eher die Ausnahme sein (Ben hat 1-2 Paar z.B. für den Spielplatz). Überhaupt wird die Mode von den bekannten Modeketten immer schlechter in Qualität und Verarbeitung. Hier gilt  wohl immer mehr das Prinzip Masse statt Klasse! Darum schau ich mir mittlerweile jedes Teil 3x an ehe ich es kaufe und selektiere stark. Gott sei Dank hat der Konzern langsam auch festgestellt, dass Schuhe aus hochwertigerer Anfertigung besser sind und stellt mittlerweile auch mal das ein oder andere Lederobjekt her - da hab ich diesmal direkt zugeschlagen und die Schuhe sind bequem und gut verarbeitet. Für ab und an im Sommer zu tragen wirklich absolut okay. Ich bin eh nicht so der Sandalen-Typ und trage sie dann eher selten. 

Zum Thema Haarpflege: Für mich ein Desaster. Ich finde, auf Blogs über Haarpflegeprodukte zu berichten ist sehr speziell. Jeder hat andere Haare, Haarstruktur, Farbe,Typ ... es gibt etliche Faktoren, die man berücksichtigen müsste. Meine Haare sind stark gelockt und ich kann leider kaum etwas damit anstellen - sie sind einfach zu kraus um zu experimentieren und ich kann nur eins: Wachsen lassen und pflegen. Mittlerweile sind sie so lang, dass sie weit unter meinen BH reichen: Jedoch nur im nassen Zustand ;) Denn sie ziehen sich fast über die Hälfte wieder hoch. Seit der Schwangerschaft sind meine Haar leider dünner geworden und haben viel an Glanz verloren. Daher brauchen sie nun extra Pflege. 

Mein Ritual ist eigentlich immer das Gleiche: Meist wasche ich es mit Anti-Schuppenshampoo (war ein Tipp meiner Friseuse, das wäscht sie sehr sauber und die Locken kommen super raus) und drücke sie mit einem Handtuch vorsichtig trocken. Der Nachteil am Anti-Schuppen-Shampoo ist, dass er leider auch die Tönung schneller rauswäscht - so hab ich nie so lang etwas von meiner Haarfarbe. Haare Färben lasse ich nur durch einen Friseur, ich habe das Glück eine Friseurmeisterin als Freundin zu haben, die ich regelmäßig in ihrem eigenen Laden besuchen kann - nur ihr vertraue ich. Ich benutze so selten wie möglich schwere Packungen oder Kuren, da diese die Locken mehr oder weniger stark verkleben. Nach dem Waschen kämme ich sie mit einem Lockenkamm und knete eine Lockenmousse hinein - das wars auch schon. Ichlasse die Haare fast immer lufttrocknen, dadurch bin ich natürlich relativ unflexibel was den Zeitpunkt des Waschens angeht ;) ich mache es daher fast immer abends, wenn ich weiß, dass ich nicht mehr unmittelbar aus dem Haus gehen muss. Ab und an glätte ich die Haare auch mal, das wird aber auch immer seltener. Haarpflege ist etwas, worüber man Bücher füllen könnte - denn ich habe Jahrelang etliche Dinge probiert: 100erte Schaumfestiger, Shampoos und Kuren. Teuer, billig, Naturprodukte, Friseurprodukte - einfach alles! Nix ist das Wahre und ich bin froh, dass ich nun in etwa das gefunden habe, was einigermaßen etwas taugt. 

Was sind denn eure Haarpflege und vor allem Accessoires-Tipps??? Her damit ;) 


Eure 
Rebecca




H&M Ledersandalen
Douglas.de* D&G The one, Glow by JLo, GHD Hairstyler
Rest Drogerie


*werbung

Kommentare :

  1. Wow ... wieder einmal ein toller Post!
    Die Gold & Weiß Kombi gefällt mir unheimlich gut und der Shopper ist ja einfach wunderschön!
    Die Pflegeprodukte hast du so gut in Szene gesetzt :) Das muss man erstmal schaffen :)
    Hab einen wunderschönen Tag!
    Liebe Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir fürs Kompliment ;)
      Ganz liebe Grüße
      R.

      Löschen
  2. Gold als Accessoires sieht toll aus, ich liebe es mit nude Tönen! Mensch, Locken haben muss doch anstregend sein ;) Ich hab leider vorne zwei Wirbel und kämpfe da regelrecht mit. Das ghd möchte ich auch noch, man hört ja nur gutes davon.
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Nach dem Shimmer-Puder muss ich aber auch unbedingt mal schauen. Hab bei FB gelesen, dass Jenny noch ne andere Bezugsquelle weiß?!?
    Ich habe auch Naturlocken und wasche auch immer abends, weil ich lufttrocknen lasse. Den Tipp mit dem Anti-Schupppen-Shampoo kannte ich noch nicht. Kannst du eins empfehlen?

    Lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du - ich nehme immer das (sorry, ich klaue immer das) von meinem Freund ;) Head and shoulders... glaub das ist eins der wirkungsvollsten aufm Markt - witzigerweise hat keiner von uns Schuppen hihi... aber es macht die Kopfhaut einfach super sauber!

      LG
      Rebecca

      Löschen
  4. Wunderschöne Sachen hast du da liebes und den Duft von D&G benutze ich auch seit Jahren.
    LG Derya

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder zeigst du uns da. Ich habe mich direkt in die Tasche verliebt. :)
    Ganz liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Die Shopper Tasche ist so toll!!! Genau so eine suche ich noch!!! In weiß ein echter Hingucker!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Bilder und wunderbar arrangiert. Einfach toll!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top