Freitag, 12. April 2013

Komm Frühling, Komm!!!





Juhuuuu ... heute kommt mein "Wochenend-Post" für euch. Ein bisschen Mode, ein bisschen leckeren Kuchen für z.B. Sonntag und ganz viel Frühling, der soll am Sonntag nämlich bei uns Einzug halten :) Und ich brauch mal euren fachkundigen Rat, aber dazu weiter unten mehr...



Momentan habe ich immer frische Blumen im Haus.
Komischerweise mache ich dies nie im Herbst oder Winter - aber im Frühling
gehts ohne nicht - findet ihr nicht auch???


Ich wollte schon seit Langem mal eine Philadelphia Torte ausprobieren. Kennt ihr die? Es gibt eine komplette Seite nur mit Philadelphia Torten ;)  Ich liebe Frischkäse und allgemein Käsekuchen und dachte, dass diese Torten total erfrischend sein müssen. Zumal man nicht einmal backen muss!


Aufgeschnitten sehe ich leider
nicht ganz so schick aus ;) Aber schmecken tuts
mhhhhhhhhhh klasse.


Ich habe mich für eine Erdbeer Mango Torte
entschieden. Einfach weil ich beide Früchte liebe und es so
herrlich sommerlich ist.


Huppssss - ich hab ja das Foto in den Collagen zwei mal verbaut ;)
Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel. Was ihr aber übel nehmen könntet, wäre, wenn ich euch das Rezept nicht gebe.


Das Grundrezept für Philadelphia Torten ist immer das Gleiche. Ihr findet es hier (klick). Ich schreibe euch meine Version trotzdem noch mal auf:

Füllt 150 Gramm Löffelbisquits in einen Gefrierbeutel und haut sie mit dem Nudelholz zu Mehl (Ich sage nur Stichwort Thermomix ;) Schmelzt in einem kleinen Kessel 125 Gramm Butter und vermengt sie mit den Kekskrümeln. Drückt die Keksmasse nun mit einem Löffel in eine Springform (ich habe den Boden der Springform mit Backpapier ausgelegt, dann den Rahmen über den Boden geklappt - es reicht wenn das Backpapier unten auf der Platte aufliegt und straff gezogen ist).

Verrührt nun 3 Packungen Philadelphia (Doppelrahmstufe) mit 300 Gramm Joghurt und 3 EL Zitronensaft. Die Torte wird nicht sehr süss, ich habe diesmal bewusst nicht weniger Zucker als im Rezept angegeben verwendet. Weicht währenddessen 5 Blatt Gelatine in 150 ml kaltem Wasser am Besten direkt in einem kleinen Kessel ein. Fügt nun die 75  Gramm Zucker hinzu und erhitzt alles, bis der Zucker sich gelöst hat. (nicht kochen!!!) Rührt die warme Gelatinemasse nun zügig unter die Philadelphia Creme. Mengt nun 150 Gramm in Würfel geschnittene frische Erdbeeren und eine kleine Dose Mango (in Würfel geschnitten) unter. Wenn ihr eine gute Frische Mango bekommt, nehmt diese. Lasst ggf. ein paar Mangostücke oder Spalten übrig zum Garnieren. Gebt die Creme nun auf den Keksboden und alles ab in den Kühlschrank für mind. 3 Stunden.

Nach der Kühlzeit mit einem Messer (kurz in heißem Wasser abspülen) den Rand der Torte von der Springform lösen und die Torte aus der Springform befreien. Ich verziere noch mit frischen Erdbeeren und restlichen Mangowürfeln. Und wer mag, hobelt noch etwas Schokolade drüber.





Letzte Woche Dienstag abend - nach erfolgreicher Shoppingtour hatte ich eine Mail von der HallhuberPressestelle - mit den neuen Sommer Trends... na spitze, das kam ja zur rechten Zeit ;) ich hatte mich leider schon für einige Teile der Frühjahr/Sommer Kollektion entschieden, obwohl mir hiervon auch noch einige gefallen hätten. Leider kommt diese Kollektion jetzt erst so nach und nach in die Stores, die Blümchenshort z.B. gab es in Köln Weiden noch nicht. Trend dieses Jahr ist z.B. auch die Kombi von Pink+Gelb. Ich bin zwar leider nicht so der Pink-Fan jedoch finde ich z.B. einen Armreif in dieser Farbkombi wirklich klasse.

Ich liebe Korbtaschen für den Sommer, ist diese nicht wunderschön?
Ich habe jedoch noch eine vom letzten Jahr, welche ich mir irgendwie
aufhübschen werde, mal sehen, wie ich das mache. Das Shirt in Zitrus
finde ich auch ganz süss. Wisst ihr eigentlich, dass ein Tick von mir die Liebe zu gestreiften Shirts ist??? ;) Ich habe gefühlte 3000 Stück in allen erdenklichen Formen und Farben.

Unten mein Favorit: Wenn ich etwas knackigere Oberschenkel hätte, würde
ich diese Shorts mit Blumenmuster definitiv kaufen. Ich habe mir dafür zwei mit langen Beinen gekauft - also Blumenhosen ;) Frustkauf sozusagen... Liebt ihr Blumenmuster auch so sehr wie ich?


So, und nun brauche ich einen Rat. Da wir dieses Jahr zwei Hochzeiten haben, brauche ich noch ein Kleid... Ich habe bei Hallhuber drei anprobiert, unter anderem diese beiden. Das grüne ist aus Chiffon+Seide und wirklich extrem grün und die Verkäuferin hatte es mir empfohlen (ich selbst hätte es NIE gewählt). Und was soll ich sagen: Zu grünen Augen und dunklen Haaren wirkt es super!!! Das Weiße ist schlichter und klassischer. Was meint ihr? Ich habe erst einmal keins der beiden genommen und muss noch mal losziehen. Schuhe hätte ich schon, wollt ihr die auch mal sehen?  





Meine Shoppingfunde, unter anderem die von Hallhuber, zeige ich euch nach und nach hier auf dem Blog, hab ich ja bereits versprochen... Ich hatte euch ja schon vorab einige meiner Favoriten gezeigt (z.B. hier und hier), vieles gefiel mir jedoch live an mir nicht so ganz, das grüne Kleid hat mir live GAR nicht gefallen und hätte total aufgetragen und ich hab mich einfach für ein paar schöne Basics wie Chinos, knallige Handtaschen und Accessoires in Nude entschieden. Ich habe meine "must haves" für den Frühling/Sommer bis auf 2-3 Teile alle zusammen :) Und was ich euch sonst so an Accessoires empfehle, seht ihr schon nächste Woche.

So, ich wollte euch auch nicht lange aufhalten, euch nur schnell noch ein wunderschönes Wochenende wünschen, backt doch mal einen leckeren Philadelphia Kuchen, geht raus, lasst die Sonne ein wenig in der Nase kitzeln und macht euch hübsch... der Frühling kommt schon ganz von alleine!!! Nächste Woche gehts hier weiter, mit meiner Haarpflege, Accessoires und Kids-Food. Ich freu mich schon wahnsinnig :) Heute werde ich ggf. noch den Möbelschweden unsicher machen weil ich am Wochenende den Flur ein wenig aufhübschen will (ich kanns nimmer sehen...), nach der Arbeit natürlich, Lebensmittel einkaufen und irgendwann in den Abendstunden Heim kommen zu meinen Männern - und dann nur noch das Wochenende genießen. Die erste Woche nach dem Urlaub ist immer besonders anstrengend, finde ich. Und dann noch der Jetlag von der Uhrumstellung - furchtbar ;)

Wie ist das bei euch? Habt ihr eure Sommergarderorbe schon zusammen? Und habt ihr auch schon einmal eine Philadelphia Torte gebacken?

Eure
Rebecca



Blueboxtree* Keramiktortenplatte weiß
Hallhuber Outfits+Accessoires
Ikea Glasvase (ist eigentlich ein Aufbewahrungsglas aus der Serie Burken)



* Werbung

Kommentare :

  1. Mensch Rebecca, genau das richtige für's Wochenende:
    Leckereien, wunderschöne Blumen und Fashion ... besser geht's nicht :)
    Pink & Gelb finde ich für diesen Sommer auch total genial.
    Hätte nie gedacht, dass es zusammen so wirkt!
    Hab ein wunderschönes Wochenende.
    Allerliebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  2. Jaa ich habe zum zweiten mal meine rote Frühlings-Sommer-Hose an! Das macht Laune :) Und ich bin diese Woche das erste mal im Pumps und Ballerinas unterwegs.
    Komm Frühling komm :)
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Die wunderbaren Farben machen Lust auf die Sonne und den Frühling. Ich hab auch schon so einiges buntes im Schrank hängen, das darauf wartet endlich ausgeführt zu werden :-).

    Bei den Kleidern für die Hochzeit gefällt mir das weisse vom Stil her definitiv besser. Ich denke es ist auch außerhalb der Hochzeiten vielseitiger und vor allem noch in der nächsten Saison einsetzbar. Allerdings erinnere ich mich noch an die alte Hochzeitsgast-Regel, dass niemand außer der Braut weiss tragen sollte. Oder ist das mittlerweile total altmodisch?

    Ich wünsch´dir ein schönes Frühlings-Wochende,
    liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. hallo liebe rebecca, ich würde das grüne kleid wählen... ;)

    zu einer hochzeit nie nie nie ein weißes kleid tragen. ;)

    ganz liebe grüße,
    jenny

    ps: die torte wird nachgemacht! ;) hmm...

    AntwortenLöschen
  5. HALLO REBECCA1
    Also, ich steh total auf grün- von der Brille bis zum Pulli :-) Dementsprechend finde ich das grüne Kleid hübscher, ein echte Hingucker! Weiß lässt sich sicher besser kombinieren - aber ist auch irgendwie langweilig. Und dir stehen doch kräftige Farben soo gut! Und weiß zur Hochzeit geht echt gar nicht. Also, hab Mut zur Farbe und nimm das grüne!!
    Viel Spaß und ein sonniges Wochenende wünscht ELLI

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rebecca,

    toller Post und wie Vivienne schon sagt. Backen, Mode, Blumen - ein perfekter Post.
    Frische Blumen kaufe ich heute auch noch. Wirklich ein MUSS im Frühling.

    Zu der Kleiderauswahl tendiere ich absolut zum grünen Kleid. Es strahlt Freude aus und du bist sicherlich ein Hingucker. Ich mag es sehr und kann es mir bei dunklen Haaren auch bestens vorstellen. Das weiße Kleid ist auch sehr schön, aber wie Michaela schon sagte, die Braut trägt weiß und es ist so "einfach". Trau dich!

    Ein schönes, sonniges Wochenende und liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Mmh lecker!
    Ich habe diese Woche das erste wirkliche Sommerutensil gekauft und das war gleich ein Strandoutfit für den Sommerurlaub. Als Anreiz für die Bikinifigur quasi :-)
    Ich habe mal eine Philadelphia-Schmand-Torte mit roter Grütze gemacht, die unfassbar lecker war, aber komplett "zerflatscht" war, weil meine Freundin mir in dem empfohlenen Rezept verschweigen hat, dass Gelantine mit rein muss, damit sie fest wird. Hätte ich mir vielleicht auch denken können...Ansonsten habe ich mal eine unfassbar leckere Caipirinha-Philadelphia-Torte mit Limetten,Zuckerrohrschnaps und Rohrzucker gegessen, die ich immer mal nachmachen wollte.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Rebecca,
    welch wunderbarer Wochenendpost! Ranunkeln, Kuchen und Kleider. Wundervoll. Und alles auch soo schön in Szene gesetzt. Philadelphia-Torten habe ich bereits auch gemacht und ich bin von ihnen auch begeistert. Sie sind einfach gemacht, schmecken köstlich und sehen schön aus. Deine gefällt mir besonders gut zu dieser Jahreszeit. So frisch und mit Farbentupfen - herrlich.

    Ich suche momentan auch noch nach einem Kleid für eine Hochzeit im Juni. Bei Hallhuber hatte ich noch nicht geschaut, das wäre eindeutig mal eine Idee! jedenfalls... ich persönlich würde auf einer Hochzeit nie weiß anziehen (es sei denn, ich bin die Braut) Von vergangenen Hochzeiten weiß ich, dass es ganz schön verpönt ist bzw. sogar ein ungeschriebenes Gesetz. Weiß ist für die Braut vorgesehen. Die Gäste sollten eher zu anderen Farben greifen. Vielleicht bin ich da nun auch etwas altmodisch, trotz meines Alters.
    Das grüne Kleid finde ich sehr hübsch und kann es mir auch wunderbar an dir vorstellen mit den grünen Augen und den dunklen Haaren. Letztlich musst du dich aber vor allem wohlfühlen. Der Schnitt ist auf jeden Fall schick!

    So, ich werde das Wochenende nutzen, um mich auszukurieren. Bin noch stark erkältet und hoffe, dass ich nächste Woche wieder gesund zur Arbeit erscheinen kann... Dir wünsche ich einen tollen Start in das Wochenende! Ganz liebe Grüße von mir.

    AntwortenLöschen
  9. Meine Liebe,
    das Rezept klingt ganz ganz toll und leicht.
    Und nimm grün: weiß gehört definitiv der Braut :-)

    Alles Liebe aus dem Süden,
    Anja
    http://glueckseeligkeit.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. "Kein weiß auf eine Hochzeit, außer der Braut", so kenne ich das auch. Unabhängig davon finde ich aber das grüne Kleid sowieso um einiges peppiger, grade zu dunklen Haaren. Und das ist auch mal eine Farbe, die man nicht ständig sieht. Habe mir grade einen Rock in grün gekauft.. :-)

    Viele Grüße,
    Caroline

    AntwortenLöschen
  11. Lecker Torte, schöne Kleider ;-) Ach ja, Kleide, da war doch noch was...mir persönlich gefällt das weiße 1000x besser als das grüne und jetzt kommt das ABER soll doch auf einer Hochzeit niemand außer der Braut weiß tragen (oder ist das ein altmodischer Brauch, der heute nicht mehr gilt?) In dem Fall würde ich mich für das weiße Kleid entscheiden :-)

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  12. ICh habe letztens erst die Philadephia-Torte in der Werbung gesehen und mir überlegt, sie auch selbst mal auszuprobieren! Deine variante sieht natürlich noch viel besser aus und gefällt mir wegen der Früchte auch total! ich liebe fruchtige Torten! Mango und Erdbeeren klingen so gut zusammen! :D
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. ich finde das grüne Kleid unglaublich schön!!!!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Rebecca,

    die Torte sieht sooooo lecker aus! Wenn die mal nicht den Frühling anlockt!

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  15. Was die Blumen betrifft, geht es mir wie dir. Im Frühjahr brauche ich diese Farbtupfer ständig um mich.
    Wenn es die ersten Tulpen gibt, kaufe ich mir immer gelbe, obwohl ich sonst kein Fan von Gelb bin, vielleicht als 'Sonnenersatz'. :-)
    Die Torte sieht sehr lecker aus, die werde ich mal probieren.
    Für die Hochzeit empfehle ich dir auch das grüne Kleid, denn die Tradition 'weißes Kleid nur für die Braut' wird immer noch gepflegt.
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  16. Philadelphia Torte...lecker♥ Irgendwo habe ich auch ein Rezept davon, allerdings gibt es die bei uns immer nur im Sommer!
    Uih..die Blumenhosen haben es mir auch angetan..eine mit langen Beinen hängt im Kleiderschrank...aber irgendwie glaube ich, die ziehe ich doch nie an...aber sie schaut so gut aus...auf dem Bügel ;-)
    Das WEIß immer jeder Braut gehört, habe ich auch so gelernt....und das grüne Kleid ist doch zauberhaft!!!
    VlG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Kind ist krank, das Wochenende wird davon bestimmt werden. Aber das bedeutet auch: Zeit zum Backen! Ich werde deine Idee mal umsetzen und mich an einer Philadelphia-Torte versuchen (ohje, ich bin ja so umbegabt bei sowas!)
    Dann werde ich einige Blogbeiträge vorschreiben, damit ich beruhigt in den Urlaub fahren kann :)
    Schönes Wochenende,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  18. Hey Rebecca,
    ich liebe auch alles mit Frischkäse und so.....?
    Frisch, leicht, luftig - genau das richtige fürs Frühjahr.
    Die Shorts find ich auch klasse. Mal was ganz was anderes.
    Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg beim Schweden.
    Sei herzlich gegrüßt,
    Eva

    AntwortenLöschen
  19. Guten morgen schatzi
    Das gruene....eine klasse farbe.
    Weiß traegt nur die braut :-) bei uns ein absolutea no go....

    Ich drueck dich

    AntwortenLöschen
  20. Wow, die Torte sieht total gut aus!
    Aber ich muss sagen, veraltete Tradition hin oder her, wenn jemand an meiner Hochzeit mit einem weißen oder schwarzen Kleid auftaucht wäre ich beleidigt. Bei einem weißen sogar noch um einiges mehr, also definitiv das grüne!
    Die Braut wird es dir danken :)

    AntwortenLöschen
  21. Mmmh,die Torte sieht leeecker aus...:)
    Also,ich persöhnlich finde das grüne Kleid schöner,aber ich weiß ja nicht,wie es live und in Farbe aussieht...außerdem musst du dich in dem Kleid wohlfühlen...das Grüne sieht sehr leicht und einfach frischer aus - Füühling!:)Und auf einer Hochzeit,macht sich bunt wirklich toll:)
    Allerliebste Grüße,Doro

    AntwortenLöschen
  22. Grün! Weiß trägt nur die Braut! Ich würds mich nicht trauen, in weiß zu erscheinen!
    ❤Gabi

    AntwortenLöschen
  23. Was du liebst Streifen Shirts? Ist mir bisher noch nicht aufgefallen. Wie wäre es denn mit einem rot-weiß gestreiften Shirt? ;) Hihi träume schon von roten Streifen ;) Ich bin auch für das grüne Süße. Das stand dir sooooo wunderbar. Und zu den Schuhen passt es auch.

    Stevie

    AntwortenLöschen
  24. Hallo, ich habe eine etwas dumme Frage. :(
    Ich bin durch diesen wundervollen Blog auf den Blog "Jenny's Zuckerstube" gestoßen. Jedoch ist sie seit längerem nicht mehr aktiv. Kann mir vielleicht jmd, sagen ob sie einen neuen Blog hat?
    P.S. Das ist mein Lieblingsblog!!!!!! Verlockendes <3

    AntwortenLöschen
  25. Hallöchen ich bin durch Blog-Connect hier gelandet und bekam sofort HUNGEEEER auf deine leckeransehende bestimmt auch yammischmeckende Torte :-)

    Für die Hochzeit würde ich auch das grüne Kleid vorziehen, da weiß immer noch die Braut ist und bleiben sollte *hehe*

    so hier lass ich mich mal nieder und verfolge dich :-)

    lg Melle

    (rodihex.blogspot.de)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top