Donnerstag, 4. April 2013

Mediterran-Tea-Party-Sweet-Table




Guten Tag Ihr Lieben... Na, wartet ihr auch immer noch sehnsüchtig auf den Sommer bzw. Frühling (würde mir persönlich ja schon reichen, wenns wenigstens ein paar Grad mehr hätte und etwas mehr Sonne...)???

Denn heute, da lassen wir erst einmal die Sonne in unser Herz ;) Wenn schon kein Frühling draußen, dann eben bei mir Drinnen. Ich habe vor einigen Wochen von La Mousson eine tolle Teebestellung erhalten. Unter anderem musste ich einfach den Tee Meltemi probieren. Ein Tee mit Olivenblättern, Äpfeln und Zitronengras. Hörte sich super interessant an und musste ausprobiert werden... Eines Abends saß ich in der Küche, trank eine Tasse vom Tee und da ratterte es wieder mal in meinem Köpfchen... Ich dachte an meine früheren Italien-Urlaube, an Olivenblätter - Olivenbäume - Pizza, Tiramisu und das Geräusch vom Meer und dachte: Ein Mediterraner Sweet-Table muss her!!! Quasi eine mediterrane Teeparty. Mit Snacks, leckerem Tee + Gebäck. So kam ich über Umwege durch La Mousson zu einer Idee...  Ihr haltet mich für verrückt ;) ???


Dann schaut einfach erst einmal die (gefühlten) 1 Million Bilder ;)


Hier ist sie - meine Interpretation von
einer mediterranen Teeparty... Der Hauptakteur:
Ein kleiner Olivenbaum :)


Was bei einer Teeparty nicht fehlen darf: Tee ;)
Hier in einer Eisteeversion mit frischen kühlem Apfelsaft  
verfeinert.


Dazu reichlich Snacks, die auf die Hand passen:
Leckere Tramezzini und Kürbisbrotstangen
mit einem Dipp aus Frischkäse, Basilikum und getrockneten Tomaten...



Es gab außerdem einen leckeren, total fruchtig-tomatigen
Spaghettisalat...


Und natürlich auch "Sweets" wie eine
klassische Panna Cotta mit Mangomousse...


Mitnehmen durften die Gäste auch etwas...
Ich habe diesmal einfach frische Kräuter in kleine Töpfchen gepflanzt
und mit schönen Schildern beschriftet. 


Außerdem ein Rosmarin-Walnuss-Shortbread gebacken (Rezept von Martha Stewart) das war so göttlich, dass ich einfach zwei Pakete selbst behalten habe ;)



Auf meiner Lieblingstortenplatte habe ich
Tiramisu-Cupcakes präsentiert. Das Rezept war ein
wenig gefreestyled ;) Ganz besonders hübsch finde ich diese neuartigen
Tulpen-Cupcake-Förmchen... hier (klick)* gibts eine tolle Auswahl in diversen Farben.



Überall standen frische Kräuter ...
Ich mag, dass dieser Sweet-Table so ganz "anders" ist, als
meine bisherigen.



Auf die "Bretterwand" Idee kam ich übrigens durch Nadine. Nadine hat ihren Mann nämlich "genötigt" ;) aus einem alten Lattenrost eine Fotokulisse zu bauen. Musste ich natürlich auch haben. Also den Mann nötigen, mir sowas zu bauen. Kurzerhand in den Baumarkt gefahren, Holzlatten gekauft, Ben und Mann in Garage geschickt, Bretterwand fertig... Eigentlich sollte sie weiß werden - ist sie so nicht viel schöner ;) ???
 

Für die Details habe ich bei Casa-di-Falcone entdeckt, dass es dort eine Kategorie Bella Italia* gibt, die wie gemacht für meine Idee war - dort findet ihr wirklich alles an Material für eine mediterrane Party - Egal ob Gartenparty, Sweet-Table oder einen schön gedeckten Tisch bei einem italienischen Dinner. Verliebt habe ich mich natürlich SOFORT in die wunderschönen Olivenblätter-Stempel und das Spitzenband, sowie die Sticker... Schaut, ist das nicht einfach wunderbar? 


Als ich den Sweet Table geplant habe, war er vor meinem geistigen Auge komplett anders. Ich kann es euch nicht beschreiben, ich plane zwar immer alle Details, weiß aber letztendlich nie, wie es als Gesamtbild aussieht. Das ist der Moment, wenn alles steht - da kommen mir noch hier und da neue Idee und dann ist das Ganze eigentlich im Endeffekt komplett anders, als ich es mir vorgestellt hatte... 



Wenn ihr mögt, trage ich euch gern noch die Rezepte nach. Wir haben gerade Donnerstag Abend, 23.32 Uhr während ich den Post für euch online stelle - und ich bin einfach zu müde. Hat einer Interesse an irgendeinem Rezept? Ansonsten möchte ich nur noch sagen, dass dieser Sweet Table wirklich sehr einfach umzusetzen ist. Mit ein paar schönen gekauften Accessoires wie Tulpen Cupcake Förmchen, Mason Jars, etwas Material wie Stickern + Stempeln und Bändern, ein paar selbstgemachten Leckereien und liebevollen Basteleien, alles kein Problem. Ich schaue immer erst, was ich so da habe und kombiniere dann mit neuen Artikeln. Wir haben uns eh einen Olivenbaum für die Terrasse gekauft - der war natürlich dann perfekt. Klar, eine Bretterwand müsst ihr nicht extra bauen, aber schaut mal in Muttis Keller nach altem 80er Jahre kackbraunem Geschirr, ein paar Tonkrügen, Tontöpfen und alten Brettern in der Garage. Im Baumarkt gibt es für wenige Cent Mini-Tontöpfe, die eignen sich spitze für Dipps oder als Tischdeko. Ich hab fürs Basteln einen Abend (ca. 1, 5 Stunden) gebraucht und dann am Vorabend der Party noch soweit wie möglich alles vorbereitet, gekocht und gebacken - und dann am Tag selber nur aufgebaut, Nudelsalat abgeschmeckt, Dipp frisch zubereitet, Frosting auf die Cupcakes aufgetragen und den Tee gekocht. 

So, ich genieße meinen restlichen Urlaub jetzt noch in vollen Zügen, auch wenn ich wirklich viel hier im Haus schuften muss - aber immerhin sind Ende der Woche alle Fenster sauber, die Küche kernsaniert und auch sonst wieder alles etwas mehr zum Wohlfühlen. Ich frag mich nur immer, wie innerhalb von einem halben Jahr so viel Dreck in unserem neuen Zuhause entstanden sein konnte!?!? Jedoch war ich vorgestern wie gesagt den ganzen Nachmittag mit einer Freundin im besagten Einkaufszentrum Köln Weiden und es war ein herrlicher Tag, mit Shoppen, Pizza essen und Kaffee trinken, einfach nur quatschen, unter Frauen sein, schöne Kleider anprobieren und es sich gut gehen lassen. Ich habe ein Kleid für die Hochzeit gesucht, jedoch leider direkt zwei gefunden, die wirklich schön waren bzw. passten und brauch da ggf. mal euren fachkundigen Rat - ich kann mich wie immer nicht entscheiden und muss daher für das Kleid noch mal losziehen... Ein paar Shoppingfunde etc. zeige ich euch die nächsten Wochen, alles nach und nach. Es war auf jeden Fall ein wunderbarer Tag, wir haben wirklich viel gelacht... Man nehme eine überaus sympathische Hallhuber Verkäuferin, bittet sie, euch drei Taschen aus dem Sortiment zu zeigen - ihr könnt euch daraufhin nicht entscheiden, welche ihr wollt und nehmt schlussendlich welche? Einfach alle drei ;)!!! Den ungläubigen Blick hättet ihr sehen sollen hihi... So landeten neben den herrlichen neuen Handtaschen noch zwei Hosen, etliche Shirts, Accessoires und ein neuer Blazer in der Einkaufstasche. Jetzt hab ich erst mal genug, zumal ich die Sommerschuhe schon seit Wochen zusammen habe. Also Frühling, KOMM BITTE. Es ist alles vorbereitet für dich!!!


So, das wars auch "schon" wieder von mir... Mögt ihr eigentlich auch so gern Sweet Tables? Ich schaue mir viele Ideen auf Ami-Blogs an und nehme dort viel für die Umsetzungen etc. mit, wenn ich es auch wesentlich schlichter und einfacher halte, als das dort der Fall ist (würde mir einfach die Zeit zu fehlen). Nur muss ich sagen, hab ich im www auf die Schnelle keine Inspirationen zu einem mediterranen Sweet Table gefunden... Dies ist quasi eine Premiere - oder kennt ihr einen Link? Und soviel darf ich verraten: Die nächste Idee steht schon in den Startlöchern :)...

Euch noch eine schöne Woche
Eure
Rebecca
(die ein schlechtes Gewissen wegen SO viel Geschreibsel und Bildern hat)







*werbung
Back to Top