Dienstag, 7. Mai 2013

Weekend Snapshots!!!


Hey meine Lieben, gehts euch gut? Ich wollt heute einfach mal von euch wissen, was ihr so am Wochenende macht... Also, ob ihr Dinge regelmäßig tut, ob ihr "Pflichtbesuche" machen müsst, ob ihr eher spontan seid...!?!? Ob ihr vielleicht sogar am Wochenende arbeiten müsst?

Mir ging das eben so durch den Kopf. Man geht ja irgendwie immer davon aus, dass jeder ein "ähnliches" Wochenende hat und mich würde mal interessieren, wie das bei euch so abläuft.  

Ich hatte vorletztes Wochenende den Jungesellinnenabschied bei mir zu Hause und hab auch die Woche davor fast jeden Abend dafür gebastelt, eingekauft, gebacken, am Tag selber noch sauber gemacht, dekoriert und Fotos für den Blog gemacht. Der Abend selber war auch sehr anstrengend, wenn er auch super schön war - und hat natürlich danach auch Spuren hinterlassen: Nichtgemachte Wäscheberge, Chaos, Spül und Dreck... Ich sag das ungern, aber als berufstätige Mutter kommt man da schnell ins Schleudern, weil einem einfach für ALLES die nötige Ruhe+Zeit fehlt! Ich war, um ehrlich zu sein, sehr ausgelaugt und hab mir daher für dieses Wochenende nichts Konkretes vorgenommen, außer dem Haushalt wieder ein wenig Herr zu werden (immer diese Endlosschleife, ich hassssssse es!!!) und dann zu tun, wozu ich Lust habe, ohne viel Stress und Hektik, Kompromissen oder Absprachen. Das war wirklich verdammt nötig.

Ich bin nicht einmal in Stress verfallen, als es Samstag nach Bens Mittagsschlaf um viertel vor drei aus Herrn Verlockendes Mund hieß: Wir müssen noch das neue Auto abholen, ehe du auf die Babyparty von Jenny fährst ;) Die Babyparty begann um 3 Uhr! Kilometer bis dahin: 50! Den Zwischenstopp für Auto holen noch nicht eingerechnet! Gnaaaaaahhhhhhh ich sage euch, in meinem Leben vor dem Kind hätte ich einen Ausrater bekommen!!! Man nenne mich auch Miss Unpünktlich, das würde eher zutreffen! Ich werde mich NIEMALS damit abfinden!



Begleitet mich doch einfach mal bildlich durch mein Wochenende, ich hab hier und da ein wenig für euch rumgeknipst:



Ich habs endlich geschafft, die japanische Kirsche vor die Linse zu nehmen. Leider blüht sie ja oft nur wenige Tage. Ich liebe es, einfach in der Natur rumzufotografieren, das tue ich wirklich oft, weil ich es liebe, wie Licht und Schatten wirkt - da Fotos von Bäumen
und Blumen jetzt nicht spektakulär auf dem Blog wirken, zeige ich sie euch eher selten.
 

Ich habe außerdem endlich meine neuen Lieblingslacke ausprobieren können, ich habe vor einigen Wochen die Marke Sally Hansen entdeckt, in Deutschland ist sie noch nicht sooo bekannt, in den USA dafür umso mehr. Sie ist einfach perfekt für meinen Alltag, da man den Lack mit einer dicken Bürste in einem Schwung aufgetragen hat, er super schnell trocknet und er besonders schön glänzt - allein die Farben sind ein Traum! Ich hab hier (klick)* mal meine Lieblingsfarben für euch
eingestellt.


Sonntags morgens gab es dann, wie jeden zweiten Sonntag, Pancakes...
Diese mache ich immer nach meinem Grundrezept (bei Interesse poste ich es nochmal) und pimpe sie dann mit frischen Früchten, Ahornsirup oder Nüssen + Nutella auf. Diesmal mit Caramelcreme + Bananen: So mega lecker!!!


Edit: Mein Grundrezept für Pancakes...

250 ml Milch mit 2 Eiern und einer Prise Salz verquirlen. 1 EL Zucker dazu geben und alles gut verrühren.
Vermischt 150 Gramm Mehl mit 1 gehäuften TL Backpulver und siebt diese nach und nach unter Rühren zügig unter die Milch-Ei-Masse. Lasst nun alles 30 Minuten ruhen.

Heizt den Backofen auf ca. 100 Grad auf. Gebt wenige EL neutrales Öl in eine beschichtete Pfanne und erhitzt diese. Backt nun nach und nach kleine Pancakes hellbraun und legt diese auf einen Teller in den Ofen zum Warmhalten.

Mit Ahornsirup oder wie oben beschrieben sehr sehr lecker! Ich mache für mich und die Jungs immer die 1,5 fache Menge allerdings essen die beiden wirklich sehr viele Pancakes ;).


Momentan hab ich kaum Deko, nur ein paar
wenige Elemente - aber es stehen immer viele Blumen
in allen möglichen Ecken, wie z.B. diese Riesentulpen.


Ich habe auch einen Strauß Riesenwildtulpen mit zu Jennys Babyparty genommen. Auf den Fotos wirken sie nicht so groß, aber sie sind mehr als handflächen groß.


Jenny, kennt ihr sie noch? Jenny von Jennys Zuckerstube (klick) wird schon ganz bald auch Mama und ich hab sie Samstag in ihrer Traumwohnung im Kölner Süden zu ihrer Babyparty besucht. Ich hatte schon ein paar Anfragen von Lesern, warum es derzeit so still bei ihr ist: Das erklärt sicher einiges ;) Ich bin froh, übers Bloggen so eine echte und tolle Freundin gefunden zu haben.


Sonntag hab ich mir meine Lieblings Accessoires geschnappt und bin
raus in die Sonne, unter anderem hab ich eine Runde über den Trödel gedreht...Abends hab ich dann mit meinen Männern den ersten deutschen Spargel dieses Jahr in unserem Lieblingsrestaurant genossen.


Nachmittags zuvor aber Cocktails + Kaffee im
Garten serviert. So ein Garten entzerrt irgendwie alles, oder?
Kind ist überglücklich, stundenlang beschäftigt - und ich liege entspannt auf einer Decke, während die Männer arbeiten. Vorzeigetauglich ist unser Garten noch LANGE nicht...


Ich hab mich außerdem auf den Weg gemacht um mit
Ben ein kleines Shooting fürs Familienalbum zu machen.
Ihr müsst wissen, Fotografie von Menschen liegt mir leider so gar nicht.
Vielleicht wird es durch ein wenig Übung ja besser, aber
das Auge macht immer noch das Foto - nicht die Kamera, stimmts ;) 


Ich zeig euch mal ein paar (gesichtslose) Eindrücke :)
Der Rest ist für private Zwecke gedacht:





Dieses Bild konnten einige von euch schon bei Facebook (klick)
bewundern. Bei Facebook trefft ihr mich etwas öfter an, ich poste auch schon vorab mal, was bei mir so los ist - schaut doch dort mal vorbei.


Zurück zu Hause: Ben hat den Wasserschlauch für sich entdeckt und soll jetzt immer den neuen Rasen im Vorgarten bewässern, was aber immer eher dazu führt, dass mein Auto eine regelmäßige Dusche bekommt ;) Männer, sie können einfach nicht aus ihrer Haut. Aber seht ihr: Ben passen die neuen Gummistiefel von hier (klick)* schon fast, er liebt es,  wichtig in der Einfahrt darin rumzustiefeln...  ;)




So, das wars dann auch wieder von mir, ein paar wenige Schnappschüsse müssen für einen Start in eine stressfreiere Woche mal reichen! Und nun verratet mir doch, wie ihr so eure Wochenenden gestaltet? Vor allem, was unternehmt ihr z.B. so mit euren Kids?



Eure
Rebecca



PS: Sofern es zeitlich hinhaut, bekommt ihr diese Woche noch die Fortsetzung von Paul, dem Zebra und den Sweet Table von der Bachelor-Party :)



*werbung
Back to Top