Freitag, 30. August 2013

Last Minute in den Urlaub - all you need!




Heute möchte ich ganz gern von euch wissen, wo ihr dieses Jahr so im Urlaub wart - oder wohin ihr noch reisen wollt/werdet...

Dieses Jahr habe ich nämlich das "Glück", den Urlaub noch vor mir zu haben. Wir fahren sehr sehr spät Ende August erst los, weil dann der Kindergarten geschlossen hat und ich dieses Jahr den längsten Jahresurlaub seitdem ich denken kann, habe. Über drei lange Wochen war ich Daheim, das ist Rekord für mich. Und heute wollt ich euch mal ein paar Kosmetiktipps bzw. Accessoires zeigen, die ich so in den Koffer packe.   

"Ich packe meinen Koffer und nehme mit:..."

Wenn man später in den Urlaub fährt, hat das einen entscheidenden Vorteil: Man hat den SALE ;) Früher habe ich UNMENGEN an Krempel gekauft für den Sommer. Dieses Jahr gerade mal 3 neue Kleider und 3 neue Shorts - mehr nicht! Im Endeffekt zieht man an den wenigen schönen Tagen sowieso die schönen Lieblingssachen an und der Rest verkommt im Schrank. So auch dieses Jahr: Sale abgewartet und mit Bedacht zugeschlagen. 1 Jeansshorts, 1 weiße Shorts, eine bunt Gemusterte. Zwei bodenlange Kleider, ein weißes Benetton Kleid (davon MUSS ich euch im Urlaub mal ein Foto machen) und das war es auch schon. Noch ein paar schlichte Ledersandalen und ein paar Tops - fertig. 

Vor dem Urlaub habe ich all meine Outfits zusammengesucht, die ich gerne mitnehmen möchte und sie vor  mir auf dem Boden ausgebreitet. Meine Instagram Follower wissen sicher, welches Bild gemeint ist *g*... Dann hab ich geschaut, was noch fehlt. Eine Shorts z.B. kann man endlos kombinieren: Am Strand mit Tunika, Abends mit Bluse oder einem schönen Top+Cardigan. Ich habe dann noch 2-3 neue Tops dazu gekauft und hatte nun alles beisammen. Und nun kommt der Trick: Vorhandene, auch gern etwas ältere Outfits mit neuen Accessoires (gern aus dem SALE) aufwerten!!! Dazu kommt noch, dass ich mir vor dem Urlaub immer etwas neues Make-Up gönne - und schon kanns losgehen. Hier zeige ich euch meine Favoriten dieses Jahr (und die, die man am Schönsten fotografieren konnte, vor mir stehen 8! riesen Taschen an Kram, wie sollen die jemals ins Auto kommen?) 



1. Bei Kosmetik bin ich ein totaler Spießer: Ich kaufe nur das, was ich kenne und was sich bewährt hat, kaufe ich immer und immer wieder. So auch die getönte Tagescreme von Clarins, die ich absolut empfehlen kann. Deckt gut, ist aber nicht so pappig wie ein Make up und hinterlässt ein seidiges, pudriges Finish. Bestelle ich bei Douglas.de*.

In den Urlaub kommt immer mit: Eine superschwarze Mascara, ein Rouge, zwei Lidschatten, die obige getönte Tagescreme, Eyebrow-Powder, Bronzer und ein schwarzer Kajal. Das ist die Grundausstattung und dazu hab ich mir dieses Jahr noch das ein oder andere Teil dazu gekauft, dass ich im Alltag so nicht nutzen würde... Mein Bronzer war bisher von Nivea, er ist noch fast voll obwohl ich ihn täglich nutze... jedoch gibt es die Kosmetik von Nivea leider nicht mehr im Handel, so dass ich mir langsam mal eine Alternative suchen müsste. 



Ich bin so überhaupt kein Lippenstiftmensch!!! Ich betone immer stärker meine Augen, jedoch darf ein Rosenholzton bei keiner Frau fehlen. Immer, wenn ich eine Farbe oder ein Produkt erst mal ausprobieren möchte, greife ich zu der Marke Catrice. Ich liebe das sagenhafte Preis-Leistungsverhältnis und die Farben sind modern, nicht so aufdringlich und die Qualität sehr gut. Ich nutze nur Catrice Lippenstifte und Brow-Powder. Zudem habe ich mir einen sagenhaft tollen neuen abgeflachten Lidschattenpinsel zugelegt. 



Und ein neuer Lipgloss musste her. Ich liebe den Lipgloss von Dior, hier in der Farbe Premiere Soirée No. 153 (Dior Addict). Findet ihr auch bei Douglas.de*.


Lidschatten: Hier kann ich euch wieder die Lidschattenpaletten von Catrice empfehlen (die untere hatte ich euch auf dem Blog bereits vor einiger Zeit gezeigt, die Farben finde ich so sommerlich).  Diese nehme ich mit sowie 1-2 MAC Mono-Lidschatten (hab ich auch in der Vergangenheit gezeigt, wie ihr seht, ich bin eben jemand der ungern Neues ausprobiert ;) ) 


Nagelpflege im Urlaub! Ich nehme mit: Wattepads, 1 Feile, Nagellackentferner, Unterlack und dann klassische Farben, die immer gehen. Eine riesen Auswahl Chanel Lacke findet ihr auch bei Douglas.de*. 


Ein Grauer, ein Knallroter und ein tiefdunkles Rot. 
Particuliére, Coromandel, Rouge Noir. 


Und damits schön bunt ist, hab ich mir eine ausgefallenere Nuance für den Urlaub gekauft. Essies "Meet me at sunset". Eine Knallerfarbe! Wenn ihr bei Douglas.de* nach "Essie Sunset" in der Suchfunktion sucht, findet ihr ihn sofort (hat die Nummer 67).




2. Ich lege sehr wenig wert auf Schmuck, muss ich gestehen.  Jedoch hatte ich diesmal richtig Lust auf bunte, dicke Ketten und knallige Armbänder sowie ausgefallene Ohrringe. Ich zeige euch mal einen Teil meiner Ausbeute. Denn ehrlich gesagt hab ich mich über die Preise bei Modeschmuck ein wenig gewundert. Gerade Ketten sind sehr teuer und für eine Modeschmuckkette 25 € hinzulegen finde ich ein wenig fragwürdig. So hab ich lange gesucht und ich zeig euch ein paar meiner schönsten Funde. 

Ich habe mir aus vier Farbgruppen etwas zugelegt: Knallig Corallig. Nudetöne/Gold. Türkis und Knallblau. So kann ich einige Outfits aufpeppen, ohne dass es aufträgt und meinen Look auch ein wenig meiner Stimmung anpassen. 



Ich mochte die Corallfarbene Kette sofort. Für ca. 15 € findet ihr sie bei Bijou Brigitte. 



Außerdem hatte ich mich in dieses knallblaue Exemplar verliebt. Wildlederimitat, gefunden bei Bijou Brigitte. 


Natürlich kommt meine Michael Kors Uhr mit. Damit sie besonders schön wirkt habe ich mir z.B. noch dieses Lederarmband mit Nieten gekauft. Ähnliche Modelle überschwemmen das Netz, hab sie schon sehr oft in ähnlicher Form gesehen, einfach Augen aufhalten. Meine Uhr (und andere schöne Michael Kors Modelle) findet ihr bei www.christ.de*.




Ich liebe es, wenn man etliche verschiedene Armreifen trägt. Ich habe diese bereits sehr lange Zeit und es kommen immer wieder mal ein paar Neue dazu. Findet ihr z.B. bei H&M oder Mango. 






Ein Trend, der irgendwie an mir vorbeigegangen ist, ist Federnschmuck. Umso glücklicher war ich, dass ich für wenige Euro diese beiden Paare in zarten Nude-/Grautönen finden konnte. 




3. Die Düfte: Im Sommer ist mir gerade am Strand und im Süden zuviel Parfum zuwider. Daher mache ich es seit jeher so: Pafürmierte Bodylotions, gerade für heiße Nächte oder für Städtetrips bei höheren Temperaturen. 


Sollte ich dennoch Lust auf Duft haben: Ich handhabe es immer so, dass ich in den Urlaub gern die Flaschen mit "Pfützen" mitnehme, also die nur drauf warten, endlich geleert zu werden. Vor 3 Jahren auf Mallorca hab ich nach dem Urlaub 3 gesamte Flaschen dort im Müll lassen können, so hat man auch wieder mehr Platz im Koffer (zudem gabs in Spanien günstig Nachschub hihi). Diesmal geht mein Lieblingsduft "The one" von Dolce und Gabbana sowie ein Rest Jean Paul Gaultier mit. Und der wird leer gemacht, versprech ich euch! Mal gucken, was dafür mit zurück kommt ;).


4. Schuhe: Bei Görtz habe ich noch schlichte Ledersandaletten gefunden. Die gehen immer! Ich nehme verhältnismäßig wenig Schuhe mit in den Urlaub. Hohe Schuhe finde ich im Urlaub oft albern, selbst abends rennt man eher wie der Storch im Salat durch die Altstädte und hat nachher noch dicke geschwollene Füße von der Hitze: Nein Danke!!! Lieber schön bunt lackierte Zehennägel in (flachen) Sandalen. 



Alternativ: Nichts ist bequemer wie Espandrilles!!! Hier in meinem Lieblingslook blau-weiß-gestreift mit einem Hauch Neon ;) 


5. Gürtel: Sind ein mega wichtiges Accessoire. Jedes noch so schlecht sitzende Kleid kann daher schnell hüftig gemacht werden. Jeder noch so langweilige Stoff ist auf einmal total egal, denn es gibt ja den Gürtel! Ich stehe halt auf braune Ledergürtel, hab aber diesmal auch eine nudefarbene und eine weiße Version mit im Gepäck. 





7. Taschen: Ich liebe Taschen (wie eigentlich ähhhhhhhhhhh jede Frau?) Meine Korbtasche liebe ich ganz besonders und sie ist perfekt für den Urlaub. Ich nehme sie und noch zwei Clutches sowie meinen braunen Ledershopper mit. Mehr brauche ich für den Urlaub nicht (ist ja schon mehr als genug, wenn ich so überlege). 

Gefunden habe ich meine für 1 € auf dem Flohmarkt, obwohl die Henkel aus Leder sind... An einer Stelle war die Halterung kaputt, das habe ich einfach repariert. Ich liebe z.B. auch die Korbtaschen von TineK (findet ihr hier)* oder bei Hallhuber* ist derzeit eine superschöne mit Henkeln in Zitrus im Sale, habe ich die Tage gesehen. 



8. Kopfbedeckungen/Sonnenschutz: Nichts ist schöner, als ein lässiger Strohhut oder? Ich hab mir diesen in der Männerabteilung (mangels Alternativen) besorgt, allerdings hat dieser zu Hause solche Begeisterungen ausgelöst, dass wir direkt noch einen für Ihn und für Junior kaufen fahren mussten... Und natürlich eine gute Sonnenbrille, ich hab leider vergessen meine zu fotografieren.



Das muss ich euch zum Schluss noch zeigen: Juniors Regenbogen-Sonnenhut! Ist er nicht genial? Und kreischhhhhhhhhhhhh hat einer von euch mal Mini Adiletten in Größe 23 gesehen? ;) 





Und, erzählt mal so von eurem Urlaub... kauft ihr euch auch so gern neue Mode/Accessoires etc. für den Urlaub? Ich wünsch euch eine schöne Urlaubszeit - ich bring euch sicher ein paar Fotos mit (versuchsweise auch von meinen Outfits, wenn ich den Herrn des Hauses überredet bekomme arghhhhhhhhh...)

Ähm, und woher ihr wisst dass IHR urlaubsreif seid? Na, habt ihr gemerkt, dass der Punkt 6 fehlt? Nö? Na, noch Fragen ;) ???


Eure
Rebecca



Douglas.de Getönte Tagescreme Clarins, Chanel Nail Polish, Essie, D&G the one, Bodylotion Eau de Lacoste*
www.christ.de*. Uhr Michael Kors 

PS: Wer jetzt spekuliert, wann wie wo ich im Urlaub bin und unser Haus ggf. leer steht, der wird wohl keinen Erfolg haben ;) Nur, falls einer auf Dummheiten kommt, der "Wachhund" bewohnt weiter die Hütte. Es mag ja nicht ganz so kluge Menschen geben, die im Internet öffentlich Ihren Urlaubstrip kundgetan haben und später keine Wohnungseinrichtung mehr hatten *g*


*Inhalte mit Werbung
Back to Top