Donnerstag, 8. August 2013

Sommerprojekte, schnelles Dessert+DIY, Instagram + Down for maintenance





So Ladies, heute gibts einiges an Informationen für euch, also Augen auf, Bilder gucken und dann mal wieder jede Menge Geschreibsel von mir... 

Ich hab nämlich mit ein paar schönen neuen Dekoteilen noch ein wenig neue Frische ins Wohnzimmer gebracht. Und außerdem zeig ich euch ein superschnelles (und megaleckeres) Dessert, was es bei uns im Alltag oft gibt und unendlich variiert werden kann, ein kleines (zwar nicht neues aber trotzdem gutes) DIY und zum Schluss noch ein paar wichtige Infos zum Thema Smartphone und warum Verlockendes... "Down for maintenance" ist, die nächsten Wochen...

Aber jetzt erst mal Bilder und ein kleines DIY sowie Rezept... Ich will ja nicht mit der Türe ins Haus fallen (apropro Türe, hatte ich schon mal erwähnt, dass wir im Haus noch hässliche (zwar fast neue, aber eben hässliche) Buchetüren haben? Hat einer von euch einen Tipp, wo man gut und günstig Zargen+Türen bekommen könnte ;) ??? Weiß, versteht sich von selber... 


Viel an der Sommerdeko habe ich nicht verändert...
Ich wechsel nur wöchentlich die frischen Blumen und
tausche hier und da ein Teil aus...



Einen wunderschönen riesigen neuen Bloomingville Korb habe ich mir
z.B. bestellt, gefunden bei Tujuh.de - schöne Dinge. Ein sagenhaft toller Shop, so stilvoll. Mein Lieblings Shopper ist derzeit fast mein ständiger Begleiter. 


Auch eine Sensation: Ich besitze endlich ein Smartphone ;)
Mehr dazu weiter unten...


Außerdem: Wir haben endlich Gardinen im ganzen Haus. Ein kostspieliges Unterfangen, wenn man so viele Fenster hat (und vorher im Dachgeschoss wohnte und quasi keine brauchte)...





An den vielen heißen Tagen im Juli habe ich fast täglich
eine Karaffe mit Wasser und Zitrone und zerstossener Minze 
aufgestellt... Hoffentlich kommt die Hitze noch mal zurück, ich 
liebe dieses Wetter!



Ein weiteres neues Dekoelement ist die TineK Vase, eins meiner Lieblingsstücke. Gefunden bei Marthas ...



Etwas Nützliches für den Urlaub hab ich mir gekauft:
Habt ihr bei Butlers schon die tollen neuen Kühltaschen entdeckt?
Ich liebe derzeit grafische Muster über alles... 








Im Urlaub werde ich meine Küche ein wenig umgestalten. Bzw. sie endlich fertig gestalten
damit ich euch endlich auch mal ein paar Bilder zeigen kann...
Seit MONATEN horte ich jetzt schon Dekoelemente in schwarz-weiß und
bin auf der Suche nach DIY Ideen, die sich gut und einfach umsetzen lassen.


So brauchten wir auch eine Magnetwand. Auf dem Trödel habe ich für 1 € eine wunderschön grün-gelbe Kindermagnetwand einer sehr beliebten Comicmaus der 90er Jahre namens Diddl gefunden ;) Ich habe dann beim Möbelschweden im Papeterieshop ordentlich zugelangt und Magnete, Tags
und die lustigen Wolken-Post-Its mitgenommen...



Wenn ihr dies alles habt, benötigt ihr nur noch Klebeband und ein schönes gemustertes PapierIch habe mich für das Papier von TineK mit Harlekin Muster entschieden.Gefunden habe ich es bei wohnidee24.com. 

Papier einfach auf den Boden legen, Magnetwand drauf legen, Enden umklappen
und festkleben. Nicht neu die Idee, aber wie wäre es einfach mal mit schönem TineK-Geschenkpapier ;)???


Und so bin ich fertig:
An die schwarzen, kreisrunden Magnete werden noch die Tags mit Nummern gehangen, seht ihr alles in der fertigen Küche. Mir gefällt das Papier so gut, dass ich es auch noch Rahmen werde. 


Ach so, das Dessert fehlt ja noch ;)
Stacciatella-Mandel-Quark mit Früchten der Saison...


Und so hab ich es gemacht: 

500 Gramm Magerquark, 2 EL Zucker und 1 TL Vanillezucker sowie 100 ml flüssiger Sahne mit dem Handrührgerät cremig rühren. Ich hacke dann 100 Gramm Blockschokolade mit der Küchenmaschine so klein wie möglich, das Ganze auch mit 50 Gramm Mandeln. Wenn ihr keine leistungsstarke Küchenmaschine habt: Gemahlene Mandeln nehmen und die Schoki per Hand reiben. Gebt die Schokoladen-Mandeln unter die Quarkmasse und stellt alles schön kalt. 

Nun kann hier variiert werden. Mangostücke untermischen, gefrorene Himbeeren oder wie hier: Eine selbstgemachte Johannisbeersauce. Pur jedoch auch ein Genuss!!! Ben liebt den Quark. Okay, die Kalorien blenden
wir an dieser Stelle mal aus. 



Zum Schluss wollte ich euch kurz darüber informieren, dass ich mit dem heutigen Tage eine kleine Sommerpause einläuten werde. Die letzten Monate waren mehr als heftig und so langsam aber sicher zerrt mein Alltag auch ein wenig an mir ;) Ich bin fast täglich im Büro, fahre eine Strecke von über 100 km am Tag und habe Kind, Mann und ein riesen Haus zu versorgen. All das bringt mich sehr oft an meine Grenzen. Dazu kommt, dass Ben nicht der perfekte Schläfer ist und ich selten einen Abend vor 9 Uhr wirklich Ruhe habe. Und dann fängt die Arbeit am Blog an. Zeit für Pausen ist in meinem Leben wirklich selten und daher muss ich irgendwann auch mal die Notbremse ziehen. 

Der Blog ist und bleibt mein virtueller Spielplatz und ich fülle ihn so mit Leben, wie es halt zeitlich passt. Aber er sorgt für ein nettes Taschengeld und ist daher irgendwo auch mit Verantwortung verbunden. Und daher habe ich dieses Jahr beschlossen, ihn für eine kurze Zeit ruhen zu lassen und einfach mal abzuschalten. Vielleicht bin ich in 14 Tagen schon wieder da, vielleicht wirds auch ein bisschen länger, das entscheide ich spontan. Mein Jahresurlaub steht vor der Türe und Ben und ich werden jede Sekunde davon zu Zweit genießen (bis der Papa dann auch endlich Urlaub hat). Ich freu mich einfach riesig auf die ruhige, entspannte Zeit in meiner Familie.

Projekte (z.B. im Haus) habe ich zwar auch ein paar (z.B. Küche und Leseecke für Ben und mich) und ich werde sicher jede Menge kreativer Dinge für euch in Bildern festhalten - aber zeigen werde ich sie euch frühestens Ende August wieder. Vielleicht berichte ich euch auch ein wenig über unseren Urlaub und bringe schöne Bilder mit, aber das muss ich schauen. Ihr könnt mich gern weiterhin ein wenig in meinem Alltag begleiten, bei Instagram haben sich nach nur wenigen Tagen bereits mehr als 150 liebe Menschen um mich gescharrt, die meinen täglichen Wahnsinn mitverfolgen. Dort könnt ihr mich gerne verfolgen (#rebeccaverlockendes). Ich freu mich auf euch.  

Ohhhhhhhh da bliebe noch das Thema Smartphone ;) Ich bin da ja der absolute Neanderthaler und wollte aus einem ganz klaren Grund keins haben: Weil ich beruflich bedingt und auch als Blogger schon sehr viel Zeit im Internet verbinde und "Connected" bin, ich hatte Angst dass ich dann nur noch auf mein Handy starre und mit den täglich eingehenden Mails nahezu bombadiert werde. Und als der Herr des Hauses dann dieses Jahr Ende Mai bzw. Anfang Juni (ich weiß gar nimmer so wirklich wann) in München zum Junggesellenabschied war, waren die Freundinnen der mitgereisten Herren bei mir zu Hause und bekamen alle Nase lang Fotos etc. zugeschickt. Nur ich - ich saß traurig daneben mit meinem Handy, dass nur eins konnte: Telefonieren. Bestenfalls noch SMS schicken. Und als Herr Verlockendes... dann Heim kam, meinte er: "Es reicht, du brauchst ein Smartphone. Ist ja schon peinlich, dass eine Bloggerin mit einem Handy rumrennt, dass noch mit Kurbel angetrieben wird." Und Wochen später hat er dann einfach, ohne mein Wissen eins beim großen Auktionshaus gekauft und mich überrascht - sozusagen ins eiskalte Wasser geschmissen - tja, so konnt ich ja doch nicht anders, als es zumindest damit zu versuchen ;)


Ich danke all meinen lieben Lesern für eure vielen, vielen Besuche (bei den Besucherzahlen wird mir oft nahezu schwindelig) und dass ihr mich und meinen Alltag so gern begleitet, mir so respektvoll gegenübertretet (bis auf 2, 3 Ausnahmen, aber die bestätigen ja bekanntlich die Regel) und euch mit mir freuen könnt, meine Rezepte probiert, über meine manchmal witzigen Eskapaden lachen könnt, meine Partyideen so schätzt und bei Deko, Haus und Heim immer mit dabei seid. Es macht mir einen riesen Spaß mit euch, ich freu mich über jedes Wort, jede Mail und jeden Kommentar in den Sozialen Netzwerken aber auch über konstruktive Kritik oder Anregungen. Auch wenn auf fast jeden hier veröffentlichten Kommentar zu einem Post fast 1000 weitere anonyme Zugriffe kommen, spüre ich dass ihr euch jeden Tag mit mir und meinem Blog freut... Ich wünsche euch einen schönen Restsommer, genießt euren Urlaub, falls er noch ansteht, hofft mit mir zusammen auf ein paar schöne Tage und bleibt vor allem gesund, denn das ist das allerwichtigste! Und ich freu mich, wenn ihr nach meinem Urlaub wieder mit dabei seid!

Ich freu mich, dass ich etwas habe, zu dem ich in ein paar Wochen zurückkehren kann

Eure
Rebecca




Martha´s Glasvase TineK*
Butlers.de - Made for your home Kühltasche gemustert, Blechschild "Beach", Teller Sumatra (blau)*
Tujuh Korb Bloomingville*
Wohnidee24 Teelichter TineK, Geschenkpapier schwarz-weiß gemustert TineK*
Hallhuber Shopper Grün*



*Inhalte mit Werbung/ Affiliate Links/ Sponsored

Back to Top