Mittwoch, 23. Oktober 2013

Ladies - its tea time!!! {Tafelgut Tee}


Ich weiß, dass einige von euch genau so große Teefans sind, wie ich. Drum dreht sich heute einfach mal alles um das Thema Tee bei mir auf dem Blog. Ich muss gestehen, in den Sommermonaten staubt der Tee ehrlich gesagt immer ein wenig bei mir ein, geht euch das auch so? Aber jetzt werden die Tage wieder kürzer und nachdem ich die riesen Staubdecke von den Teedosen entfernt hatte, ist mir aufgefallen:

Nachschub muss her!

Im Internet gibt es ja SORTENWEISE wirklich hochwertigen und guten Tee, dem erfahrenen Blogger / Onlinekunden / Internetschnüffler muss ich ja nix erzählen. Jedoch hab ich schon auf etlichen Blogs immer diesen schönen Tee in den Sternendosen gesehen. Sternendose? Muss ich haben. Ungeachtet des Inhaltes, werden einfach Sternendosen, mit Tee drin, bestellt ;) So isse, die gemeine Bloggerin. Hat irgendwas ein Chevron/Sternen/Polkadot Muster, wirds gekauft. Ungeachtet dem Preis, ungeachtet der Qualität, ungeachtet allem eben. Dabei ist alles!

Ich wollt jetzt aber ernsthaft wissen, was sich hinter den schönen Boxen versteckt. Der Name Tafelgut war mir bisher, aller Schande nach zu gestehen, ein Fremdbegriff. Nachdem die liebe Trudi von Bellissimo mir jedoch ein liebevolles Päckchen zusammengestellt hat, konnte ich mir selber ein Bild vom durchaus bekannten Tafelgut Tee machen. Und was soll ich sagen? Ich bin infiziert. Nein, nicht nur, wegen den wunderschönen Dosen - denn öffnet man eine, offenbaren sich wahrhaftige Geruchsexplosionen. Ich will nur sagen: Truffle-Tea, Baked Apple Tea, Marshmallow-Maple-Tea (hallo? MARSHMALLOWS!!!) und noch einige andere Teesorten, die ihr exklusiv - sogar mit einem Rabattvorteil - bei Bellissimo vorbestellen könnt (die Auslieferung erfolgt ab nächster Woche). Mehr erfahrt ihr ganz unten, ich will noch ein wenig mit euch in der vollkommen TEA-EXPERIENCE schwelgen (das nenn ich mal Marketing, wa?) ...



Für die, die es fruchtig oder herb-süß mögen, kann ich die Teesorten Baked Apple und Starlet Truffle Tea empfehlen. Baked Apple ist ein aromatisierter Apfel/Früchtetee und Starlet Truffle Tea ein
aromatisierter Rooibos-Tee.



Sternfans wie ich kommen bei Bellissimo* eh total auf Ihre Kosten. Es gibt nämlich
eine Kategorie Sterne in der alle Produkte mit Sternen aufgeführt sind. Tees, Tassen, Deko, Servietten sowie die tollen Schals von Krasilnikoff zum Beispiel. Ich habe mir ein wunderschönes
in sandfarben bestellt.



Jetzt kommt mein persönliches Highlight der Winter-Tee-Kollektion:
Maple Marshmallow. Ein schwarzer Tee mit kleinen Sternen aus weißer Schokolade und Marshmallows.
Da sind echt kleine Marshmallows im Tee!





Die letzten beiden Sorten sind Merry Cranberry und Candied Chestnut.
Fruchtig herber Cranberry Tee mit großen Cranberry Stücken oder ein süßer Rooibos Tee mit feinem Kastanienaroma.




Passenderweise gibts zum Tee sogar aromatisierten
Kandis in zwei winterlichen Sorten.
Orange und Ingwer. Ich finde
in Kombination mit einer Dose Tee ist das ein wunderbares
Geschenk!



Zum Tee noch ein paar selbstgebackene
Zimtschnecken mhhhhhhhhhh
ich weiß, die Blogs sind derzeit voll von Zimtschnecken/Apfelschnecken/Nussschneckenrezepten.


Ich hab ein Rezept in Omas Backbuch entdeckt, welches ich ein wenig umgewandelt habe.
Es lässt sich auch prima im Thermomix bereiten, wie ich festgestellt habe.
Die Zimtschnecken sind nicht so fürchterlich süss (zumindest der Teig)
und innen sind sie wunderbar saftig und weich. Das Rezept ist kinderleicht und
wirklich super schnell im Ofen.   


Und so habe ich es gemacht:

Verquirlt 370 ml lauwarme Milch (ca. 50 Grad) vorsichtig auf niedrigster Stufe mit dem Handrührgerät mit 30 Gramm Zucker, 70 Gramm weicher Butter und einem Würfel frischer Hefe.

Gebt eine Prise Salz dazu und 550 Gramm Mehl Type 550 (damit geligt Hefeteig besonders gut). Verknetet alles gut mit einem Knethaken. Rollt den Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche (ggf. müsst ihr sogar an den Teig noch ein wenig Mehl geben, wenn er zu klebrig ist - aber vorsichtig, sonst wird der Teig zu trocken und hart!) rechteckig aus, ca. der Größe eines Backbleches. Bestreicht das Ganze dann mit 100 Gramm geschmolzener Butter, 2-3 TL Zimtpulver und Hagelzucker nach Belieben. Ich habe so ca. 80-100 Gramm benötigt. Rollt das Ganze nun von der langen Seite her auf und schneidet die Rolle in 2 cm breite Scheiben. So habt ihr tolle Schnecken, die ihr nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen könnt. Dort sollten sie 15 Minuten gehen und dann bei 200 Grad 15-20 Minuten backen. Nicht zu lang, sonst werden sie trocken!  



Das Paket von Bellissimo* kam gestern um 17 Uhr an - und ich habe direkt die letzten Sonnenstrahlen genutzt, um euch ein paar Fotos zu machen. Ich war schon lange nicht mehr so begeistert von einem Produkt, dass ich es euch so schnell zeigen wollte. Alle Tees hab ich natürlich nicht probiert (das wäre ja eine schlaflose Nacht geworden hihi) aber nachdem ich meine zwei Favoriten ausprobiert und genossen habe, bin ich davon überzeugt, dass der Rest auch umhauen wird. Ich hab an jeder Dose gerochen und mir den Inhalt angesehen, die Tees sind alle sehr hochwertig mit guten Zutaten und die Ideen, die hinter dieser Limited Edition stehen, sind einfach super. Es ist mal ganz was anderes und ich finde dass z.B. eine Dose des Tees mit einer Mini-Dose vom Kandis ein perfektes Geschenk für Nikolaus oder sogar Weihnachten ist - oder fürs ungeliebte Wichteln.

Und ihr dürft euch mit dem Code Verlockendes sogar noch 5 % auf den Bestellwert im
gesamten Sortiment von Bellissimosparen! Also, denkt an Weihnachten ;) 

Ich bin gespannt, wer von euch den Tee probieren wird. Wenn ja, dann berichtet mir doch mal, welcher euch gut geschmeckt hat. Es gibt von Tafelgut ja auch "nicht winterliche" Sorten, die find ich auch sehr interessant... Und man hat die wunderschönen Doohoooseeenn ;)

Euch noch eine schöne Woche!
Bei uns kehrt nach der OP wieder ein wenig Ruhe ein, ich habs leider nicht mehr geschafft,
den Einrichtungs-Post, der diese Woche folgen sollte online zu stellen, der kommt am Montag, mit
der Ziehung des Gewinners des Plaids


Eure
Rebecca


Bellissimo* Tee Tafelgut in mehreren Varianten, Kandiszucker Tafelgut, Tuch mit Sternen von Krasnilikoff

PS: Wer sich jetzt wundert, wie ich vorausschauenderweise passend zum Tee Zimtschnecken gebacken habe, tja, das nenn ich vorausschauendes Denken. Es könnte ja mal ein Paket Tee um 17 Uhr im Hause Verlockendes... einschneien, ganz rein zufällig. Da lohnt es immer, ein paar Zimtschnecken zur Hand zu haben. Es könnte natürlich auch sein, dass ich rein zufällig die hässlichste schönste Raupe-Nimmersatt-Laterne ever im Kindergarten gebastelt habe - und dort einfach ein paar Zimtschnecken mitgebracht habe. Meine Instagram Follower wissen Bescheid ;)



*Inhalte mit Werbung
Back to Top