Donnerstag, 28. November 2013

Hüttenzauber-Sweet-Table {X-Mas-Give-Away No 1: Verpackungsideen}


Juhuuuuuuuuuu endlich gehts los mit der Vorweihnachtszeit. Ich liebe diese Zeit, ihr auch? Einfach ohne schlechtes Gewissen zu Hause bleiben, Punsch trinken, dekorieren, Lichterkette an und die Zeit bis Weihnachten genießen. Dieses Jahr freu ich mich wieder ganz besonders. Ich hab mir auch fest vorgenommen, noch ein paar Plätzchen zu backen.

Angefangen hab ich damit bereits letztes Wochenende... Ich habe am Samstag Bens beiden Freunde + Mamis eingeladen, um mich mit ihnen gemeinsam ein wenig auf Weihnachten einzustimmen. Punsch sollte es geben, die erste Weihnachts-CD in den Player gehämmert (kleiner Insider),die Kinder die Bude verwüsten und wir: Gemeinsam in der Küche backen. So lautete zumindest der Plan ;) Jeder, der Kinder hat, weiß jetzt sicher, was kommt. Es war zeitweise ein heilloses Chaos: Ben hat als die Gäste gerade da waren erst einmal das gesamte Zuckerstreu aus dem Give-Away im Wohnzimmer verteilt, vollgemachte Windeln, umgeschütteter Punsch, halb an Crackern ersticktes Kind... irgendwas war IMMER ;) Aber wisst ihr was?

Es war unendlich schön! Meine Freundinnen bei mir zu haben, die Kids spielen, backen und zusammen toben zu sehen! Und es gab sogar ruhige Passagen, wo sie in Eintracht bei uns auf der Bank saßen und Quatsch machten. Und wir dann ganze zwei Mal in Ruhe an unserem Kakao nippen konnten. Es war einfach perfekt! So perfekt, dass wir einstimmig beschlossen haben: Das machen wir nächtes Jahr wieder!

Ihr wollt sicher Bilder sehen und ein paar Tipps oder? ;)
Ganz zum Schluss gibts dann auch schon das erste Gewinnspiel!


Ich wollte es so gemütlich wie möglich machen und diesmal ein wenig "Hüttenzauber" bzw. "Waldfeeling" in die Bude holen: Lichterketten, viel Holz, Rot - Weiß - Dunkelgrün und Schwarz dominierten. Meine "Bretterwand" die viele von euch schon kennen habe ich einfach mit einem rustikalen Stoff (gibts beim Schweden) bezogen. Mir gefällt das SO gut, dass ich es dran gelassen habe für die Weihnachtszeit.  


Da wir eine Kinder-Punsch-Party feiern woltlen gab es natürlich auch Punsch ;)
Ich habe den vom Schweden als Notlösung gekauft, weil ich die Flaschen so schön finde. Dieser steht jetzt für das nächste Wochenende im Vorratsschrank. Für die Kids habe ich 1L Traubensaft mit 750 ml trübem Apfelsaft stark erhitzt und dann für wenige Minuten einen Beutel Glühfix ziehen lassen.
Bei Kindern darf es nicht so stark schmecken, wie ich finde. Das ist die perfekte Mischung.


Ich habe den Kindern kleine Gastgeschenke gepackt, die sie direkt am gleichen Tag noch nutzen durften. Jedes Kind bekam von mir ein kleines BackSet, bestehend aus einem Waldtier-Ausstecher (Eichhörnchen, Igel, Fuchs...) einer Backrolle, einem Küchentuch, Holzlöffel und einem Glasröhrchen gefüllt mit Dekorzucker sowie einem niedlichen Stoffeichhörnchen, passend zum Waldmotto gehalten. Bei Ikea gibt es die hübschen Küchentücher für ca. 40 Cent das Stück, die Glasröllchen bekommt ihr samt Stopfen im Bastelladen. Die Backrollen hab ich bei Hema ergattert. Ach ja, das niedliche Eichhörnchen bekommt ihr für 99 Cent beim Möbelschweden ;)

Verpackt habe ich es in meinen Lieblingsboxen, die Boxen aus braunem Kraftpapier von Casa-di-Falcone*. Die süßen roten Aufkleber findet ihr auch dort. Nach dem Backen konnten die Kids darin die ersten selbstgemachten Plätzchen verpacken.




Nun noch ein echter Geheimtipp von mir. Ich weiß ja, dass nicht jeder Glühwein und Punsch mag und auf dem Weihnachtsmarkt Kakao trinkt. Drum dachte ich, serviere ich auch Kakao. Der Clou: Ich habe bei Chocolate Valley(klick)* diese grandiosen Hot Chocolate Sticks in etlichen Sorten gefunden und eine bunte Mischung zum Probieren bestellt. Nunja, diese Sticks sind ja jetzt keine Neuerfindung dachte ich.... weit gefehlt...

Ich hab jetzt leider echt schlechte Nachrichten für euch: Wer davon trinkt, der trinkt nie wieder normalen Kakao!!! Ich habe nie etwas SO derartig köstliches getrunken, wie den Kakao von Chocolate Valley. Und das würden meine beiden Freundinnen jetzt auch unterschreiben, die waren nämlich auch total begeistert. Schockverliebt um es mit Blogst-Worten zu sagen ;) Meine persönlichen Lieblingssorte: Milk und Caramel und Marshmallows! Aber es gibt auch weiße heiße Schokolade. Ein Traum und SO gut, dass ich für euch die Tage noch was Tolles organisiert habe. Den Namen Kakao hat das Getränk nicht verdient, heiße Schokolade, die im Mund zergeht, triffts eher!   


Wir haben dann gebacken, Kakao geschlürft und Gott sei Dank hatte eine Freundin von mir Gemüsesticks mit Dipp dabei, wir hätten uns sonst wirklich nur von heißer Schoki ernähren können ;) Für die fertigen Kekse habe ich Verpackungsmaterial bereit gestellt: Masking-Tape, Sticker, Garn und diese schönen Geschenkanhänger. Findet ihr auch alles bei Casa-di-Falcone*.



Derzeit ist ja ein regelrechter Run auf Keks-Stempel. Was mir jedoch neu war: Es gibt diese Stempel jetzt auch personalisiert. D.h. ihr könnt euch euer Logo, Namen etc. eingravieren lassen. Klickt euch hier mal durch. Auch eine super Idee für z.B. Hochzeiten.







Ihr habt sicher schon die lustigen kleinen Hexenhäuschen entdeckt, die ich für die Kids vorbereitet hatte? Wer von euch kennt diese Idee nicht aus dem Kindergarten? Selbst ich kann mich erinnern, dass wir dies damals gemacht hatten.

Ganz einfach: Ein Royal Icing herstellen. 1 frisches Eiweiß, 250 Gramm Puderzucker und 1 EL Zitronensaft mit dem Mixer zu einer zähflüssigen Masse verquirlen. Sie sollte die Konsistenz von Zahnpasta haben. Ich habe dafür dann ein Dekorierset (Flaschen) von Tchibo zum verzieren genommen. Ist das Icing ZU fest, einfach Zitronensaft hinzugeben, tröpfchenweise, bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid.

Jetzt gehts los: Ihr nehmt pro Haus 3 Butterkekse (heutzutage gibts die sogar in BRAUN) und nehmt einen als Unterseite. auf das hintere Drittel einen Spritzer Icing geben und darauf einen Dominostein festkleben. Dann benetzt ihr die Kanten des Dominosteins rechts und links mit etwas Icing und legt das Dach an (ich hab auch unten am Butterkeks noch etwas Icing verteilt, hält BOMBE).Den Dachgiebel hab ich jetzt dann oben mit einem schön gespritzten Schneehäubchen verziert. Nun noch Smarties oder anderes Dekor auftagen, euch sind keine Grenzen gesetzt. Zum Schluss alles mit Puderzucker einschneien. In den 80ern, also als ich kleeeeeeeein war, setzte man vor die Häuschen immer  zwei Gummibärchen.


Das waren die Pakete für die Erwachsenen, um später fertiges Gebäck zu transportieren... Schön oder? Ich liebe die schwarzen Konturensterne, die machen echt alles viel schöner. Habt ihr die Kaffeebecher gesehen? Das sind günstige Kaffeebecher vom Möbelschweden, die ich mit den schönen kleinen Sternstickern extra für die Party verziert habe. Und die haben jetzt schon 3 Spülmaschinengänge hinter sich und halten immer noch ;)


Die Damen haben jeweils eine Brownie Mischung von Rosendahl* als Gastgeschenk erhalten. Diese hab ich jedoch auch noch mit Aufklebern von Casa-di-Falcone* aufgehübscht. Heute möchte ich euch daher Casa-di-Falcone* auch als den ersten Shop aus meinem Weihnachtsspecial vorstellen. Immer, wenn ich auf der Suche nach Geschenkverpackungen bin, werde ich dort fündig. IMMER.

Dort findet ihr:

  • Adventskalenderideen en masse
  • Geschenkverpackungen aller Art (Klarsichtverpackungen, Tütchen, Boxen, Geschenkpapier, Garn, Tape...)
  • Stempel
  • Aufkleber
  • Keksstempel/Backzubehör
  • Partyzubehör
  • Visitenkarten
  • viele Artikel lassen sich personalisieren
  • uvm.
Ich zeig euch hier mal meine 9 1/2 Favoriten:

1. hier 2.hier 3.hier
4.hier 5.hier 6.hier
7.hier 8.hier 9.hier

9 1/2: Ich liebe den Blog (klick) von Casa di Falcone, wo es etliche Gestaltungstipps von der Chefin höchstpersönlich gibt ;)

Und damit sich einer von euch den ein oder anderen Verpackungswunsch erfüllen kann, verlose ich im Namen von Casa-di-Falcone im Rahmen meines Weihnachts-Specials (hier sind die Infos, für alle die es gestern nicht mitbekommen haben) einen

25 ,- € Gutschein für das Sortiment von
Casa-di-Falcone



Und hier schnell die Spielregeln:

Verlost wird der gesamte Gewinn der einzelnen Shops aus der Weihnachtszeit, die ich euch nach und nach vorstelle in den nächsten Wochen. Wer an einem Give-Away teilnimmt, nimmt automatisch am großen X-Mas-Gewinnspiel teil und hat Mitte Dezember die Chance, alle Gewinne aus dem virtuellen Geschenkkorb abzuräumen. Die Aktion geht bis ca. 15.12.2013, ggf. auch 2-3 Tage länger da noch immer nicht alle Gewinne der Shops bei mir eingetrudelt sind und laufend welche dazu kommen. Ziel ist es, dass der/die Gewinnerin unter ihrem Weihnachtsbaum auch ein schönes Paket von Verlockendes... liegen hat.

Teilnehmen kannst du nur aus Deutschland, der Schweiz und Österreich, wenn du über 18 Jahre bist. Schön wäre es, wenn du Leserin meines Blogs bist. Mitmachen kann jeder, ob Blogger oder nicht. Nutze hierfür bitte die Kommentarfunktion unter dem jeweiligen Gewinnspielpost (NICHT HIER UNTER DIESEM POST!!!). Ihr habt die Möglichkeit bis zu zwei Lose pro Gewinnspiel/Post zu erhalten: Bitte hinterlasst einen Kommentar unter dem jeweiligen Post, welches Produkt des jeweiligen Shop auf deinem Wunschzettel landet. Ein weiteres Los bekommt ihr, wenn ihr den dazugehörigen Post bei Facebook teilt. (Dieser kann unter Umständen etwas später erst bei Facebook erscheinen, da ich diesen manuell nachtragen muss!). 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Ich hoffe, euch hat die Punsch-Party gefallen - ist ja auch nicht nur was für Kids :)
Ich wünsche euch viel Glück für das Gewinnspiel, ich bin sooooo gespannt, wer am Ende der Adventszeit den großen Geschenkkorb gewinnt.


Euch noch eine schöne Restwoche
Eure


Rebecca     



Chocolate-Valley* Hot-Chocolate-Sticks
Blueboxtree* Papierstrohhalme, Cupcake-Becher gestreift





*Inhalte mit Werbung/Sponsored
Back to Top