Montag, 13. Januar 2014

Family Foto Shooting




Heute wollte ich euch, nachdem so viele von euch neugierig bei Instagram drum gebeten haben, endlich mal einen Einblick in eines meiner ersten richtigen "Shootings" geben. Meine schwangere Freundin Niccy hat mich vor einigen Monaten gefragt, ob ich nicht Fotos von ihr und ihrem Babybauch machen könnte. Eine riesen Ehre, wie ich finde... ich hab nicht lange gezögert und sofort "ja" gesagt.

Nur wie das so ist... man kommt dann ins Grübeln und ein paar Tage vorher hab ich mich dann selber gefragt: Kannst du das überhaupt? Produktfotografie ist etwas ganz ganz anderes - und Menschen und Situationen einzufangen ein ganz anderes Kaliber. Mein einziges Modell, um ehrlich zu sein, war bisher der kleine Ben und ggf. hier und da mal Freunde von ihm. Aber direkt eine ganze Familie professionell ablichten? Da konnte ich mich ehrlich gesagt nicht einschätzen... Und meine Selbstzweifel waren ganz klar da. Trotzdem hab ich mich nicht entmutigen lassen und wir sind dann eines kalten Herbsttages losgezogen. Wir, d.h. der kleine süße Matts, Niccy und ihr Mann Steven. Wollt ihr das Ergebnis sehen? Dann mal los: 





Ich meine, bei so einer wunderschönen Familie keine schönen Aufnahmen hinzubekommen, ist fast schon unmöglich, oder? Es war allerdings schon ein komischer Moment, als ich Niccy wenige Tage später die CD mit den fertig bearbeiteten Bildern gegeben habe... Wie wird die Familie auf das fertige Werk reagieren? Wird es den Ansprüchen genügen und man sich selbst auf den Fotos "wiedererkennen"? Für mich war wichtig, dass die Fotos nicht gestellt sind und die Familie so zeigen, wie sie wirklich ist!

Und was soll ich sagen? Wenige Stunden kam eine ELLENLANGE Whatsapp Nachricht, einer total aufgelösten und begeisterten Niccy. Offenbar hab ich eine Familie sehr glücklich gemacht und mir fiel ein TONNENSCHWERER Stein von meinem Herzen! Ich persönlich weiß, dass ich noch viel üben muss - aber mir macht das Ganze Spaß - und nur deshalb mache ich es. Und so nehme ich nun nach und nach all meine Freunde und Bekannte vor die Linse - so wie es zeitlich passt und ich es für richtig halte.

Ich hoffe, euch hat der kleine Einblick in mein Shooting gefallen... zwischenzeitlich hatte ich die Gelegenheit, noch ein paar Menschen vor die Linse zu nehmen - und ggf. zeige ich euch hier und da die Ergebnisse! Leider frisst der Blogger einiges an Qualität der Bilder :( 


Eure
Rebecca


PS: Das Baby ist mittlerweile längst auf der Welt und trägt den zauberhaften Namen Mika. Niccy und ihr Mann haben bis zur letzten Sekunde das Geschlecht des Kindes nicht erfahren wollen und es erst nach Mikas Geburt erfahren - toll oder? Liebe Niccy, ich danke dir, dass ich meinen Lesern die Bilder von dir und deiner zauberhaften Familie zeigen durfte. Ich wünsche dir alles Glück der Erde, vor allem Gesundheit und Liebe für dich und deine kleine Familie. Und das wir noch viele viele Jahre Freunde sein werden... 



Back to Top