Mittwoch, 5. Februar 2014

Fire!!! Alarm! Feuerwehr-Sweet-Table



Ihr wollt sicher sehen, wie wir den diesjährigen Geburtstag von Ben gefeiert haben, oder?
Heute zeig ich euch daher meinen für Ben entworfenen Mini-Sweet-Table, den es an seinem Geburtstag gab. Mit einer überaus schokoladigen Schoko-Bananen-Torte und köstlichen Himbeer-Cupcakes.

Ich hatte leider dieses Jahr um Bens Geburtstag herum sehr viel zu tun. Ich hab viel gearbeitet, musste noch an einigen Projekten arbeiten und hatte so überhaupt nicht viel Kopf für einen aufwändigen Geburtstag. Darum sind Sweet-Table für mich immer genau das richtige. Mit wenig ganz viel erreichen!!! Ich bin daher ca. eine Woche vorher in den Bastelladen gefahren, hab jede Menge Glitzerpapier gekauft und dann ein paar kleine feine Dinge bei Minidrops *bestellt. Und dann einfach drauf losgebastelt.

Denn wisst ihr, was Ben derzeit wirklich über alles liebt?
FEUERWEHRMANN SAM! Ja, auch bei uns hat Trash-TV Einzug gehalten. Aber, was soll man machen? Ja, ich weiß, ab den Fernseher in Garten schmeißen ;) Aber kein Fernseher ist auch keine Lösung.  

Und das war dann meine Motivation für seinen Geburtstagstisch. Also, nicht das Trash-TV sondern das Feuerwehr-Thema ;) Wollt ihr das Ergebnis sehen? Dann mal los:



Dieses Motto war wirklich einfach umgesetzt:

- Das Farbschema war rot-weiß-schwarz mit ein wenige Orange Gelb. 
- Ich finde das Highlight war das Feuer, das fand Ben auch besonders klasse. Ihr könnt so ein Feuer auch wunderbar über einem Tisch runterhängen lassen. Dazu schneidet ihr einfach tellergroße Kreise aus gemischtem Seidenpapier aus und schneidet diese dann spiralförmig zur Mitte hin zu "Schlangen". Dann könnt ihr sie an einem Holzbalken, an einer Schiene oder ähnlichem Aufhängen und über den Tisch hängen. Ich habe es einfach an einer "Leiste" aus Tonkarton befestigt. 
- Im Bastelladen gibt es glitzernden Tonkarton. Ich habe mir eine Schablone für eine Rauchwolke und eine Flamme hergestellt und schnell etliche Cupcake Topper ausgeschnitten. Perfekt kann man sie mit Heißkleber an halbierten Papierstrohhalmen befestigen. 
- Aus großen Tonkartonstücken habe ich Hochhäuser als Verdeckung für den Tisch gebastelt
- Die Torte ist die Schoko-Bananen-Torte aus dem Buch "klitzekleine Glücklichmacher", das könnt ihr z.B. über Amazon* beziehen. Ich habe die Torte mit Fondant überzogen, was immer einen herzinfarktähnlichen Zustand bei mir auslöst. Ich werde da NIE NIE NIE Routine drin bekommen. Allerdings ist das die perfekte Fondanttorte für Anfänger! Die Perlchen drückt man später einfach ganz sanft ein, mich erinnert das immer an diese Perlen-Gedulds-Spiele aus meiner Kindheit, wo man die Kugeln in die Vertiefungen lotsen muss ;)
Dann habe ich freihand aus schwarz-weiß-marmoriertem Fondant noch Rauchwolken ausgeschnitten und im Spielwarenhandel ein kleines Feuerwehrauto (der Star des Tages, ich sag es euch) gekauft und einfach auf der Torte platziert. 
- Das komplette Zubehör für den Table hab ich bei Minidropsgefunden. Dort gibts noch mehr Feuerwehrdeko. 
Fotos via Minidrops!

Welche (Kinder)Motto-Parties stehen denn bei euch noch so an in 2014? Ich bin SO neugierig! Ich zeig euch schon ganz bald, was ich für Bens Kindergeburtstag gezaubert hab, ja? Das ist komplett anders, das kann ich euch versprechen ;)


Eure
Rebecca




Minidrops* Seidenpapier, Cupcake Förmchen, Papierstrohhalme, Printables Feuerwehr, Bonbonschaufel, Krepppapier


PS: Bei Bens Kindergartenfeier gab es eine riesen Meute Feuerwehr-Cupcakes ;) ... für die Mädels gab es rosa Prinzessinnen Cupcakes, diese könnt ihr bei Interesse auf meinem Instagram Account anschauen.


##

*Inhalte mit Werbung/Sponsored/Amazon Partnerprogramm 


Back to Top